Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 27.609 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Semper Fidelis Offline



Beiträge: 564

23.05.2008 16:14
#61 RE: Bilder der Schaufelansteuerung Zitat · Antworten

Hallo Sven,
sieht super aus. Hast du den LKW auch gebaut. Wenn ja, hast du Bilder oder eine Beschreibung über den Kippmechanismus?

Gruß Rüdiger


CarSys Offline



Beiträge: 58

23.05.2008 16:45
#62 RE: Bilder der Schaufelansteuerung Zitat · Antworten

Hallo,

bin zwar nicht Sven, aber vielleicht hilft dir das weiter:
http://78514.homepagemodules.de/t717f5-a...pauflieger.html

Gruß Christian


Semper Fidelis Offline



Beiträge: 564

24.05.2008 19:36
#63 RE: Bilder der Schaufelansteuerung Zitat · Antworten

Hallo Christian,
sorry, da Sven das Video reingestellt hat, dachte ich daß der Kipper auch von ihm sei. Deinen Beitrag hatte ich schon gelesen, kam mir doch irgenwie bekannt vor.

Gruß Rüdiger


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.647

24.05.2008 19:58
#64 RE: Bilder der Schaufelansteuerung Zitat · Antworten

"Wer lesen kann ist klar im Vorteil" .... Dieser Spruch bewahrheitet sich immer wieder ...

Der Kipper ist von mir. Das steht aber auch im Link, den Christian reingesetzt hat.


Semper Fidelis Offline



Beiträge: 564

25.05.2008 20:12
#65 RE: Bilder der Schaufelansteuerung Zitat · Antworten
Hallo Sven,
du hast recht. Hätte mir die Seite doch nochmal anschauen sollen.
Auf deiner HP hast du einen ähnlichen Kipper eingestellt (2006), wo der Kippmechanismus über ein D44 betrieben wird.
Warst du mit dieser Funktion nicht mehr zufrieden? Oder wolltest du was anderes probieren?

Gruß Rüdiger

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.647

25.05.2008 22:29
#66 RE: Bilder der Schaufelansteuerung Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

der Antrieb mit dem D44 Servo ist leider nicht sehr zu empfehlen. Es kommt dabei auch noch drauf an, wie man den Antrieb auslegt. Als Servo, oder als Getriebemotor. Aber mir persönlich läuft das Servo zu ruckartig und zu schnell.


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.647

10.01.2010 23:03
#67 Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

Generalüberholung am Atlas

Hallo zusammen,

der Atlas wird einer Generalüberholung unterzogen. Er hat mittlerweile auf so viele Veranstaltungen Einsätze gehabt, das nun mal eine komplette Überarbeitung notwendig ist. Bei dieser Maßnahme werden auch gleich die Antriebe gewechselt. Es kommen nun 3 x 1:700 Getriebemotoren rein. Das Problem bei den umgebauten XC50 ist, dass sie nach längerer Standzeit sehr schwergängig sind. Außerdem könnte er einen Tick schneller sein. Ich denke mal nach dem Umbau sollte die Geschwindigkeit nahezu perfekt sein. Aber schauen wir mal ...

2 x Motoren sind schon vorhanden. Der 3. wird noch geordert.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße
Sven


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.647

11.01.2010 11:20
#68 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

So, der Anfang ist gemacht. Die alten Antriebe sowie der Empfänger sind raus. Ein Regler wurde neu positioniert. Da die neuen Antriebe sehr stark radial belastet werden, bekommen die Achsen vorne ein Kugellager als zusätzliche Lagerung. Die Kugellager sitzen in einem Lagerbock aus Kunststoff. Unten ein paar Fotos davon.

Angefügte Bilder:
CIMG5521.JPG   CIMG5522.JPG   CIMG5523.JPG  

hendrik.s Offline




Beiträge: 704

11.01.2010 16:16
#69 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

Hallo Sven,

das sieht ja schon gut aus! Bin gespannt wie es weiter geht.

mfg Hendrik


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.647

16.01.2010 01:13
#70 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

So, der fehlende Motor ist heute auch eingetroffen. An dieser Stelle nochmal dankeschoen von smilies-world.de an Andreas ! Der Motor ist nun auch verbaut. Er hat auch wieder ein Kugellager erhalten. Es klappt alles einwandfrei. Die 1:699 Motoren sind für einen Bagger-Umbau sehr zu empfehlen ! 3-8 von smilies-world.de Ich persönlich finde sie auf jeden Fall besser, als Servos. Sie laufen weicher, sind feinfühliger zu regeln ( natürlich auch abhängig vom Regler ) und sind leiser.

Beim Zusammenbau musste ich leider feststellen, dass sich wohl ein Regler der Ketten nun definitiv verabschiedet hat. Ich dachte erst es wäre nur ein Kabelbruch. Der Atlas hat in letzter Zeit vermehrt Störungen gehabt. Nun weiß ich auch, woher sie kamen. Es war wohl der Regler. Ich hatte damals noch 500er Regler verbaut. Diese suchen ihren Nullpunkt in den ersten 1-2 Sek. Als Empfänger kommt bei mir ein umgebauter Penta zum Einsatz. Bis der Penta Signale sendet, dauert es aber länger als die besagte Zeit. Dafür hatte ich mir damals einen Timer programmiert, der die Regler für die Ketten etwas verzögert einschaltet.

Da ich nun sowieso den Unterwagen öffnen muss, werde ich nun auch hier gleich einen kompletten Umbau vornehmen. Bei der Gelegenheit kommen gleich 2 x kleine Tanis Regler rein. Sie haben einen fest definierten Nullpunkt. Damit gibt es überhaupt keine Probleme.

Aktuell sieht der Atlas allerdings ziemlich traurig aus .... Aber das wird wieder ! 3-8 von smilies-world.de

Angefügte Bilder:
CIMG5557.JPG   CIMG5560.JPG  

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

16.01.2010 09:06
#71 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

Sieht sehr gut aus soweit. Wie lenkst du die Seile zu den 1:700 Motoren um?


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.647

16.01.2010 10:46
#72 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

Hallo Carsten,

welche Umlenkung meinst du ? In den Auslegern oder vom Ausleger zu den Motoren ?


Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

16.01.2010 11:42
#73 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

Hi Sven,

ich glaube er meint vom Ausleger zu den Motoren.

Saubere Arbeit.

Gruß Alex


Böser Greif Offline




Beiträge: 398

16.01.2010 13:09
#74 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

Hallo Sven,
sieht gut aus was du da machst! Die Übersetzung müsste ja jetzt wenn ich mich recht erinnere fast um ein drittel schneller sein als früher!
So kannst du ja jetzt vielleicht auchmal mit den Grossen mithalten!achtung-ironie von smilies-world.de
Bin schon gespannt in das erstemal in Aktion zu sehen!

Gruss Jochen

Mikromodellbau= Flutsch weg isses!!


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.647

16.01.2010 17:34
#75 RE: Generalüberholung am Atlas Zitat · Antworten

@Alex,

ok, wenn ich soweit wieder alles zusammen habe, werde ich nochmal verdeutlichen, wie die Seile genau verlaufen.

@Jochen,

damit ich mit 954, 974 und Co. mithalten kann, brauche ich auch einen neuen Löffel ....

Werde mich jetzt erstmal an die Regler machen.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz