Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 141 Antworten
und wurde 27.368 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

05.06.2007 11:30
#16 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hi schere,

das ist Stabilit. Ist ein 2 Komponentenkleber. Er hält super, läßt sich mit größere Gewalt aber wieder entfernen. Außerdem dichtet er auch ab ( gut für Schiffsmodellbau ). Stabilit hält auf jeden Fall besser wie Sekundenkleber.


schere Offline



Beiträge: 283

05.06.2007 13:23
#17 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

hi sven

alles klar
danke


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

05.06.2007 16:23
#18 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

nun funktionieren alle Funktionen. Der letzte Fahrtregler + Antrieb ist auch eingebaut. Die Bewegungen sind relativ langsam, aber ich finde immernoch ok. Lieber ewtwas langsamer, als wenn es ruckelig und schnell geht. Aber seht selbst, ich habe ein kleines Video gemacht:





Nun warte ich auf den umgebauten Empfänger von Reinhold. Derzeit bin ich mit der Detailierung des Aufbaus beschäftigt. Dazu später mehr ...

mikrokai Offline




Beiträge: 462

05.06.2007 16:37
#19 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hallo Sven,
mal wieder ein sehr schönes Modell von Dir, grosses Kompliment. Ich finde die Bewegungen von der Geschwindigkeit nicht zu langsam, sondern sehr realistisch. Was verwendest Du eigentlich als Zugseil für die Baggerfunktion?

Gruß, Kai

http://www.mikrokai.de.vu - http://www.microtruckracing.de


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

05.06.2007 17:07
#20 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Danke Dir Kai !

Als Zugseil nutze ich sogenanntes Hochstartartseil von Graupner. Es ist gerade mal 0,2 mm dick, durchsichtig und hält eine Zugkraft von 1,8 Kg aus. Bisher habe ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht.


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

07.06.2007 10:18
#21 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hallo Sven

Die bewegungen sehen gantz gut aus.
Hast du mal die Kraft getestet wieviel du heben kanst
In meinem alten Radlader habe ich mal Angelschnur verbaut die ist auch super.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

07.06.2007 11:02
#22 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hallo Franky,

die Kraft reich absolut aus. Hab es schon mal gestest. Bin sehr zufrieden. Anglerschnur hatte ich vorher benutzt. Die ging mir dann irgendwann mal aus. Dann habe ich es mal mit dem Hochstartseil probiert. Da sind 100 m drauf. Bis die weg sind dauert es noch ein bißchen.


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

07.06.2007 18:02
#23 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hallo

Auf meiner Spule sind 250m die sollte mit sehr sehr lange reichen

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

07.06.2007 18:39
#24 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Oh ja, das dürfte für eine ganze Weile reichen

Da ich heute geätzt habe:





Material ist Messing, 0,2 mm stark.


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

09.06.2007 16:20
#25 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

heute ist der auf 6 Kanäle umgebaute Empfänger von Reinhold eingetroffen. An der Stelle nochmal vielen Dank Reinhold ! Der Bagger ist, was die Technik betrifft, nun soweit fertig. Empfänger, 6 Fahrtregler, 150er Akku, und Antriebe sind verbaut. Nun geht es "nur" noch um die Optik. Beim Testen der Technik ist mir was ganz blödes passiert. Ich wollte die Ketten testen....

Ich schalte also das Modell ein, aber die Ketten liefen nicht. Also habe ich den Impuls Ausgang mal woanders angeschlossen - einwandfrei Ich habe die ganze Zeit überlegt .... + und - bekommen die Fahrtregler .... woran liegt es .... JA, NATÜRLICH !!! Es sind ER500 im Unterwagen für die Ketten verbaut! Die laufen nicht richtig mit Penta zusammen. Bevor ich diese aber mühsam ausbaue, mache ich einfach einen 2. Schalter rein. Und siehe da, es funktioniert !

Hier nun auf paar Foto:











Als nächstes werde ich nun die Treppe bauen ( sie fehlt im letzen Bilder ) Dann kommen noch so ein paar Details wie Drehantriebatrappe, Auspuff usw. Dann geht es an die Lackierung. Erst kommt das Rot, dann die Decals und dann nochmal matt oder Seitenmatt ( farblos ) drüber. Also noch ein bißchen was zu tun


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

09.06.2007 21:41
#26 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

So, nun ist die Farbe drauf, ein paar Details ergänzt. Jetzt muß ich erstmal auf die Decals warten. Dann kommt noch ein Schicht Seidenmattlack drüber.








HighTrucker Offline




Beiträge: 402

09.06.2007 21:53
#27 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hallo Sven,

ich sage nur kompliement !!!!


Guido

Versuch es nur, es ist schwieriger als Du denkst !


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

09.06.2007 22:10
#28 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Danke dir Guido, ist ja noch ein bißchen Arbeit


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

09.06.2007 23:20
#29 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hier nochmal 2 Fotos zwecks Größenvergleis zum Herpa Bagger ( ohne Ketten )








Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

09.06.2007 23:21
#30 RE: Atlas 1804 Zitat · Antworten

Hier nochmal 2 Fotos zwecks Größenvergleis zum Herpa Bagger ( ohne Ketten )








Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz