Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.941 Mitglieder
53.683 Beiträge & 5.711 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Toyota 2000 GTDatum14.04.2021 22:32
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema Toyota 2000 GT

    Hallo Markus! Wiedermal ein schönes Modell geworden, das auch toll in die Serpentinenlandschaft passt.

  • Rennstrecke und Race Truck mal anders Datum14.04.2021 13:59

    Die Idee mit den Leisten finde ich gar nicht so schlecht. Aber, verschieben die sich nicht, wenn man mit dem LKW in die Bande kracht?
    Welche Reifenhärte fährst du denn jetzt? Zu weicu dürfen die Reifen auch nicht sein, da sie sich sonst von den Felgen ziehen. Mit dem Drohnenmotor in meinem Renntruck, hatten sogar die Shore-13-Reifen durch die Fliehkraft fast den Kontakt zur Felge verloren. Diese Drehzahl an der Achse war natürlich viel zu hoch, für ein fahrbares Fahrzeug, aber wenn die Reifen nich weicher sind, passiert das auch bei geringeren Drehzahlen.

  • Reklamewagen 1925Datum11.04.2021 20:51
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema Reklamewagen 1925

    Jupp, die Optik passt dazu sehr gut. Mann könnte fast meinen, das die NAG auch den Bleistift gebaut hatte.

  • Reklamewagen 1925Datum09.04.2021 13:33
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema Reklamewagen 1925

    In einer Simpsons-Folge wurde mal das Haus von Ned Flanders (dem Nachbar der Simpsons) zerstört. Die Simpsons haben mit der Hilfe anderer Stadtbewohner das Haus wieder aufgebaut. Dabei haben sie ein Poster aufgehangen, auf dessen tragende Funktion Bart noch hingewiesen hatte. Als der Nachbarsjunge das Poster aber dennoch entfernte, brach das Haus wieder in sich zusammen.

  • Reklamewagen 1925Datum08.04.2021 20:45
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema Reklamewagen 1925

    Hehe, das ist ja wie bei den Simpsons. Die Aufkleber an den Seiten haben eine tragende Funktion...

  • Die Rote Sau (MB 300 SEL 6.8 AMG)Datum08.04.2021 20:06

    Wahrscheinlich ist die Sicherung für die Bereiche bis 200mA in deinem Messgerät defekt (weil schonmal ausgelöst). Die kannst du einfach tauschen (unbedingt selben Auslösestom und selbe Auslösecharakteristik, z.B. "F = flink" oder "T = träge" verwenden), dann wird es sicher wieder funktionieren.

  • @Björn_L
    Die Devo kann mit der Deviationfirmware kann ein paar Protokolle mehr, als Spektrum.

    @FrankB
    Für Flysky wird glaube ich ein anderes Sendemodul in der Devo benötigt, z.B. ein 4in1. Das müsstest du nachrüsten und in der ini-Datei freischalten.

  • Reklamewagen 1925Datum06.04.2021 17:19
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema Reklamewagen 1925

    Die Farbgebung deines fahrenden Bleistiftes ist dir wieder mal sehr gut gelungen. Besonderns gefällt mir die Holzdarstellung mit den Riefen vom Anspitzer.

  • Vorfeld Bulli T2Datum05.04.2021 23:47
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema Vorfeld Bulli T2

    Danke für den Beitrag, Christoph! Der Bulli sieht schon recht solide gebaut aus, auch noch klassisch mit Holzapplikationen , aber bei deinen aktuellen Modellen sieht man die enormen Fortschritte, die du seit dem gemacht hast.
    Wie hast du denn diese Pseudoniettechnik realisiert? Einfache Messingstifte verlötet? Oder nur durch die Löcher verlötet? So ganz kann ich das auf den Bildern leider nicht erkennen.

  • Die Rote Sau (MB 300 SEL 6.8 AMG)Datum05.04.2021 23:33

    Die Reparatur sieht doch ganz gut aus und wenn der Motor denn wieder ordentlich dreht, um so besser. Ich finde es toll, was du da händisch alles in Messing zauberst.

  • Die Rote Sau (MB 300 SEL 6.8 AMG)Datum04.04.2021 12:04

    Hallo Christoph,
    das sieht alles wieder einmal sehr spannend aus. Dass der Motor einen Wackler am Anschluss hat ist doof, lässt sich aber in der Regel einfach beheben. Mir ist das auch schon ein paar Mal passiert. Ich habe neben dem Anschluss mit dem Kabelbruch mit einem kleinen Bohrer (ca. 0,5mm) per Hand die Kunststoffrückwand angesenkt (vorher die defekte Litze abisoliert) und dann mit einem spitzen Lötkolben den Anschluss verzinnt. Dann habe ich eine neue Litze verzinnt und kurz mit Lötzinn an den verzinnten Motoranschluss angepunktet. Die Litze läuft am besten quer über die Motorrückwand, wo sie dann mit Kleber gesichtert wird.
    Falls du den Motor bei dem Versuch schrottest (was mir bisher noch nicht passiert ist) hast du ja nichts verloren und kannst dann immernoch auf einen neuen Motor wechseln.

  • RC flugzeug 1/87Datum01.04.2021 17:41
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema RC flugzeug 1/87

    Nein, nicht ganz. Das Foto der Unterseite ist von einer älteren Version. Da sind die Kontakte nicht um die Ecke rumgezogen. Die grünen Verbindungen müssen jeweils ein Lötpad weiter nach rechts. Am IC sind sie richtig. Ich würde aber einfach die jeweils 2 oberen Beinchen (links und rechts) des ICs ablöten und anheben, statt irgendwelche Lwiterbahnen zu trennen. Dann ist sicher keine Verbindung mehr zum Rest. Den roten Strich auf der rechten Seite verstehe ich nicht ganz. Der mittlere Pin muss bleiben. Die oberen beiden sind die Ausgänge zum Motor. Also dort einfach auch die beiden Beinchen ablöten, anheben und Drähte anlöten. Man kann das ganze dann ja noch mit einem Tropfen Kleber isolieren und zugentlasten.

  • Feuerwache im 3D-DruckDatum01.04.2021 16:36
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema Feuerwache im 3D-Druck

    Das sieht ja sehr umfangreich aus. Leider kann man auf den kleinen Bildchen nicht viel erkennen.

  • RC flugzeug 1/87Datum01.04.2021 16:29
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema RC flugzeug 1/87

    Beim Rx45 sind es die F-Ausgänge, aber nicht beim Rx43

  • RC flugzeug 1/87Datum01.04.2021 14:02
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema RC flugzeug 1/87

    Die ADD-Platine würde an die Ausgange P3 und P4 kommen

    Anschluss der ADD-Platine an den Rx43d-4:

    Quelle: www.deltang.co.uk

    Freie P-Ausgänge am Rx43d-3:

    Quelle: www.deltang.co.uk

    Jedoch statt des externen ADD-Bausteins kann man die 2. H-Brücke von dem IC für H3 (H3 verwendet 2 400mAh-H-Brücken parallel) verwenden. Dafür muss man ein paar Beinchen von dem IC von der Platine lösen und die Leiterbahnen zu H3 (P5 und P6 zu den Lötpads und dem Prozezzor) unterbrechen. Dann kann man die freien Beinchen mit P3 und P4 verbinden. Die F-Ausgänge sind davon nicht betroffen.

    Auf der Rückseite sieht man schön, die Doppelbelegung am untersten H-Brücken-IC (für H3):

    Quelle: www.deltang.co.uk

    Das wurde wahrscheinlich doppelt belegt, weil sich die Verbindungen zu P3 und P4 blöd routen lassen, bzw. die Platine dann größer geworden wäre.


    PS: Sorry @Joshua fürs Thread-Bashing...

  • Sieht gut aus. Du hast sogar eine 150mAh-Zelle bequem reingesetzt. Das reicht ja für eine ganze Weile Rennspaß. Mit einem MotorTiny lässt sich das ganze noch. Sensibler steuern, als mit den Deltang-internen Reglern. Dann bist du auch freier in der Sender-/ Empfängerwahl.

  • RC flugzeug 1/87Datum31.03.2021 16:15
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema RC flugzeug 1/87

    Ich habe von einer Modifikation des Rx43d-4 gesprochen. Man kann die Verbindungen der doppelten H-Brücke auf der Platine trennen und mit P3 und P4 verbinden. Dann hat man 4 400mA-H-Brücken onboard. Dann ist mit dem Rx43d-4 alles an Elektronik erledigt, ohne weitere Peripherie. Hier geht es ja schließlich auch um Gewicht.

  • Aha, also Lego Masters mit Essensresten...

  • DC Motor 1,5 - 3V 7500 1/min.Datum31.03.2021 15:29

    Du hast jeweils nur die Drehzahlen im Leerlauf gemessen. Die Angabe der Drehzahl ist jedoch die Nenndrehzahl, bei Nennspannung unter Nennlast. Du müsstest für eine Ermittlung der Drehzahl also auch eine definierte Last (Motor im Generatorbetrieb mit bekanntem Drehmoment) antreiben. Wenn die Nennspannung und der Nennstrom bekannt sind, kannst du das Drehmoment am Generator so einstellen (über einen Lastwiderstand), dass diese beiden Werte erreicht werden. Theoretisch müsste dann auch die Nenndrehzahl anliegen.

  • RC flugzeug 1/87Datum31.03.2021 15:23
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema RC flugzeug 1/87

    Zitat von Selbstfeiermeister im Beitrag #26
    ...ein Deltang Rx31d...
    ...in der Version Rx31d-F...


    Bei beiden Angaben bitte gedanklich das "d" streichen.

Inhalte des Mitglieds Selbstfeiermeister
Beiträge: 1509
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz