Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 174 Antworten
und wurde 43.515 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
nachtdieb Offline




Beiträge: 1.283

17.10.2023 20:25
#106 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Zitat von Jens Werner im Beitrag #104
...Funktioniert das beim Motor Tiny II besser?...

Ja, das Bremslicht funktioniert auch bei vorsichtigem Gas rausnehmen, egal ob Vorwärts oder Rückwärts.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII


Chantal findet das Top
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

18.11.2023 09:25
#107 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Zusammen, ich suche eine 4 oder 8 -polige nano / micro - Steckverbindung, Raster 1 mm oder kleiner, Bauhöhe nicht höher als 1 mm. Wo werde ich da fündig ? oder was verwendet ihr ?

MfG. J. Werner


Toto Offline



Beiträge: 11

18.11.2023 18:45
#108 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Jens,
in dem Bereich gibt es sogenannte "Board to Board connector". Mouser und Digikey haben gute Suchfilter. Meist ist der Pitch Abstand hier eher 0,3 - 0,5 mm.
https://www.digikey.de/en/products/filte...ADgC5QggC%20XQA
Viele Grüße


Spiek findet das nicht gut!
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

18.11.2023 23:01
#109 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hey Toto, danke für den Tip.
Werde mich mal durch die Seiten schlagen....

MfG. J. Werner


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

20.12.2023 09:55
#110 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Zusammen,

immer immer kommt es mal vor das das Binden nicht richtig funktioniert.
Dann laut meist ein Motor an welcher mir mein Seil zerreißt.

Kann man dem Fehler auf die Schliche kommen
oder sollte ich einfach den Motorausgang gegen einen anderen tauschen ?

MfG. J. Werner


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

20.12.2023 10:05
#111 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Jens,

wie oft bindest du deine Fahrzeuge?
Das passiert doch in der Regel nur 1x.

Die von dir beschriebene Situation ist bekannt.
Der Deltang hat eine Status LED, mit der er die unterschiedlichen Zustände signalisiert.
Je nach Konfiguration des Deltang ist diese auch auf einen P-Aushang geroutet.
Das sieht man bei einigen Fahrzeugen, dass dann z.B. die Lichter den Status wiedergeben. Im Bindemodus flackern dieses synchron mit der LED auf dem Deltang.
Wenn du alle H-Ausgänge verwendest, wird diese Funktion des P-Ausgangs auf den H-Aausgang übertragen, da diese parallel geschalten sind. Durch diesen Impuls zuckt der Motor da er mit Spannung versorgt wird.

Lösung:
Schau dir die Konfiguration des Deltang an und entferne/deaktiviere (ich glaube es ist P5) aus Konfiguration für den Status.
Müsste unter Menüpunkt 4 sein.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Björn L findet das Top
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

20.12.2023 19:19
#112 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Oli,
richtig, nicht Binden sondern nach Einschalten des Deltang's und der Funke.
Ich werde das mal ausprobieren - danke !

MfG. J. Werner


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

29.12.2023 16:43
#113 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

... war noch eingeschaltet....
Hoffe das es geholfen hat 🤗

MfG. J. Werner


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

30.12.2023 13:51
#114 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

rechtzeitig fertig geworden. Video folgt ....

MfG. J. Werner

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20231230_124954.jpg 

Folgende Mitglieder finden das Top: Maik_29413, Chantal, Macher, Thomas M und half_pig
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

12.01.2024 15:23
#115 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

MfG. J. Werner


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, Skippy und half_pig
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

13.01.2024 10:51
#116 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

... und hier noch ein Video vom Baggerbetrieb...

https://youtu.be/9vyMhZSUrck?si=Qp_DRLCkE9Uaqpu8

MfG. J. Werner


Folgende Mitglieder finden das Top: Scottie, Skippy und half_pig
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

13.01.2024 15:00
#117 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

... Der IFA H6 ist auch fahrbereit.
Nun geht es an die Kippfunktion ...

MfG. J. Werner

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20240102_161600.jpg  IMG_20240108_212534.jpg 

Folgende Mitglieder finden das Top: Skippy und Maik_29413
Thomas M Offline




Beiträge: 532

13.01.2024 18:19
#118 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Jens,

vermutlich wirst du mit dem 4mm Motörchen nicht glücklich beim Kippen.
Der hat kein Kraft und die 0,6mm Welle taugt in meinen Augen nicht viel.

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

13.01.2024 19:34
#119 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Thomas,
ja das mit dem Motor habe ich auch schon bemerkt. Ich bin noch bei der Lösungsfindung.
Irgend etwas mit einem Hebel schwebt mir vor.... Der müsste dann nur noch bewegt werden.
Vielleicht wickel ich wieder etwas auf 😉

MfG. J. Werner


Thomas M Offline




Beiträge: 532

13.01.2024 21:16
#120 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Das wollte ich dir auch vorschlagen mit dem Motor.
Ich hab den für einen Palfinger Ladekran genommen, wickeln kann er 😁.

Bin gespannt wie es weiter geht! Bei mir steht auch noch ein Hauber der fahren und kippen will.
Aber es gibt auch 4 mm Motoren mit Metallgetriebe, die sollen besser sein.

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz