Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 174 Antworten
und wurde 43.515 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

23.09.2023 11:28
#91 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Jens,

das mit der letzten 1 (Level 5) ist richtig.
Da hatte ich eine Zahl zu viel mit angegeben.
Wenn Level 3 auf 1 ist, dann hat man keinen weiteren Mischer.
Ist also alles richtig, so wie du es gemacht hast.

Wegen der zusätzlichen LED für den Status des Empfängers oder dem Programmiermodus.
Das müsste im Menüpunkt 4 - 2 ... sein.
Schau dir mal die Dokumentation auf der Deltang Webseite dazu an!
In der Standardkonfiguration ist dass das Pad auf dem das Licht ist.
Das Licht blinkt dann entsprechend wenn du im Programmiermodus bist, vorausgesetzt du hast Licht an dem entsprechenden Pin angeschlossen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

23.09.2023 12:06
#92 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Oliver,
danke!
Aber was ist ein Pad? Ein freier Pin auf der Empfänger Platine?
Menü 4 ist richtig. Welchen Code gebe ich dort ein
4 - 1 - 2 - 1 ?

MfG. J. Werner


AKKI64 Offline



Beiträge: 920

23.09.2023 12:38
#93 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Jens,

wenn du eine Fahrbeleuchtung (Scheinwerfer und Rücklichter) an den entsprechenden Pin auf dem Empfänger angeschlossen hast, "übernimmt" diese Beleuchtung automatisch die Funktion der Status-LED. Ich glaube, das wollte Oliver sagen!

Grüße
Axel


Theoretiker findet das Top
Theoretiker und inkyblue haben sich bedankt!
Thomas M Offline




Beiträge: 532

23.09.2023 16:06
#94 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Zitat von Jens Werner im Beitrag #90
Hallo,
da manche Nutzer den Empfänger so einbauen müssen das Sie die Status LED nicht mehr von außen erkennen können, haben doch sicher schon einige eine 2. Status LED angeschlossen und diese gut sichtbar zu Programmieren eingebaut.
Ist das möglich? Wenn ja, wie habt ihr das gemacht?



Ich baue in jedes Modell ins Amaturenbrett ein 0201 LED ein. Die kommt dann an einen freien P Kanal.

Beispiel: ich löte sie auf P5, dann wäre die Programmierung: 4-2-3-5(für P5)-7 (für die Frequenz zur optimalen Motoransteuerung / abhängig von deinem Motor)

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Theoretiker findet das Top
Theoretiker hat sich bedankt!
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

23.09.2023 17:46
#95 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Thomas,
leider kommt das für mich nicht in Frage da ich keinen P Ausgang mehr frei habe.
Wenn ich das richtig verstehe Konfigurierst Du den P Ausgang im grauen Bereich - Spalte 2 ?
2 - 4 - 3 - 5 - 7.
7 wäre dann die Frequenz aber das geht doch nur von 1 - Wert 5 ? und wieso für den Motor???

MfG. J. Werner


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

23.09.2023 18:07
#96 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

würde es nur gern verstehen wollen...

MfG. J. Werner


Thomas M Offline




Beiträge: 532

24.09.2023 10:20
#97 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Zitat von Jens Werner im Beitrag #95
Hallo Thomas,
leider kommt das für mich nicht in Frage da ich keinen P Ausgang mehr frei habe.
Wenn ich das richtig verstehe Konfigurierst Du den P Ausgang im grauen Bereich - Spalte 2 ?
2 - 4 - 3 - 5 - 7.
7 wäre dann die Frequenz aber das geht doch nur von 1 - Wert 5 ? und wieso für den Motor???



Guten Morgen Jens,

mit 5 hast du recht, Schreibfehler von mir.
Für dein Verständnis, man kann hier an der Stelle nämlich auch die Motorfrequenz ändern. Durch diese Optimierung ist sehr feinfühliges Steuern möglich.

Was meinst du mit Spalte 2?
Die Programmierung ist die 2. Zeile im grauen Bereich.

Du hast auch einen Zahlendreher drin: 4-2-3-(5)-5 ( wenn auf P5).

Hast du F1 und F2 auch schon belegt? Ich lege mir immer das Licht auf F1, dann spart man sich einen P-Kanal.

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Jens Werner hat sich bedankt!
Jens Werner Offline




Beiträge: 127

24.09.2023 11:10
#98 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Thomas,
ich habe doch die LED für das Bremslicht am P4.
4 - 2 - 3 - 4 für die Status LED am P4 bei mir - richtig ?

An F1 und F2 wären auch LED's.
Welche Pad's wären das ?

Wie wäre der Code wenn ich zB. die Frequenz für den Motor an H1 ändern möchte ?

MfG. J. Werner


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

24.09.2023 11:29
#99 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Jens,

ruckeln bei dir die Motoren bzw. lassen diese sich NICHT feinfühlig steueren?
Wenn beides NEIN, dann nichts verändern.
Ansonsten kann man mit dem PWM Frequenz spielen.
Diese kann aber nur für alle H-Ausgänge und F-Ausgänge gleichzeitig verändert werden.

Code:
4 - 2 - weiter drücken - weiter drücken - und dann vermutlich 4 (Da musst du mal alle Werte nacheinander Testen und schauen bei welchem Wert sich die Motoren am "sanftesten" steuern lassen.

Das mit der Status LED müsste
4 - 2 - 2 (Damit habe ich noch nicht gespielt, müsste Punkt 2 sein) - 4
Die Status LED kannst du nicht auf einen F-Ausgang legen -> Siehe Doku "Pad 1-8".


Nun haben wir hier ja bald alle Funktionen des Deltang umfassend erklärt ;-)

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

24.09.2023 12:20
#100 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Oliver,
nein, bei mir ruckelt nichts 😅.
Ich werd das mal alles ausprobieren, denn du habe ich ja Dank Eurer Hilfe viele Info's.
Vieeeelen Dank dafür und ein schönes Restwochende!

MfG. J. Werner


Thomas M Offline




Beiträge: 532

25.09.2023 07:31
#101 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Zitat von Jens Werner im Beitrag #98
Hallo Thomas,
ich habe doch die LED für das Bremslicht am P4.
4 - 2 - 3 - 4 für die Status LED am P4 bei mir - richtig ?

An F1 und F2 wären auch LED's.
Welche Pad's wären das ?

Wie wäre der Code wenn ich zB. die Frequenz für den Motor an H1 ändern möchte ?



Guten Morgen Jens,

ich glaube wir sollten noch mal zurück auf Anfang!

1. Zusätzliche Status LED:
Diese kommt an einen freien P-Ausgang. Die Programmierung wäre dann:

Programm Deltang.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

2. F - Ausgänge:

die findest du auf dem Beipackzettel des Deltang, auf der Deltang HP, in der Produktbeschreibung z.B. bei Sol-Expert. F1 ist direkt unter dem +Pol und F2 auf der Rückseite!

3. Die Motorfrequenz ändern damit der Motor weicher und feinfühliger läuft:
Dafür nimmst du die gleiche Programmierzeile wie für den Status. Nur das du ausschließlich den letzten Punkt änderst. Alle anderen vorher bestätigst du. Meine Motoren lauf z.b. am besten mit 300Hz. Aber das ist individuell. Es ist kein Problem in einer Programmierung die Status LED UND die Motorfrequenz zu programmieren. Habe ich bei ca. 10 Fahrzeugen so gemacht.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Deltang.jpg 

Thomas M Offline




Beiträge: 532

25.09.2023 07:54
#102 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Zitat von Thomas M im Beitrag #101
Zitat von Jens Werner im Beitrag #98
Hallo Thomas,
ich habe doch die LED für das Bremslicht am P4.
4 - 2 - 3 - 4 für die Status LED am P4 bei mir - richtig ?

An F1 und F2 wären auch LED's.
Welche Pad's wären das ?

Wie wäre der Code wenn ich zB. die Frequenz für den Motor an H1 ändern möchte ?



Guten Morgen Jens,

ich glaube wir sollten noch mal zurück auf Anfang!

1. Zusätzliche Status LED:
Diese kommt an einen freien P-Ausgang. Die Programmierung wäre dann:

4-2-1-(?)-5



2. F - Ausgänge:

die findest du auf dem Beipackzettel des Deltang, auf der Deltang HP, in der Produktbeschreibung z.B. bei Sol-Expert. F1 ist direkt unter dem +Pol und F2 auf der Rückseite!

3. Die Motorfrequenz ändern damit der Motor weicher und feinfühliger läuft:
Dafür nimmst du die gleiche Programmierzeile wie für den Status. Nur das du ausschließlich den letzten Punkt änderst. Alle anderen vorher bestätigst du. Meine Motoren lauf z.b. am besten mit 300Hz. Aber das ist individuell. Es ist kein Problem in einer Programmierung die Status LED UND die Motorfrequenz zu programmieren. Habe ich bei ca. 10 Fahrzeugen so gemacht.

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

25.09.2023 17:48
#103 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Thomas,
alles gut, das mit der Status LED funktioniert bereits.
Ich hatte nur gedacht das macht sie nur im Prog. - Zustand, doch sie übernimmt den Job nun ständig.
Das nützt mir nix, ich brauche den P4 für etwas anderes.
Meine Motoren laufen gut, das war interessehalber.
Vielen Dank für deine Mühe 😊

MfG. J. Werner


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

30.09.2023 08:05
#104 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Zusammen,
das Bremslicht beim Ermikro reagiert nur bei aprupptem Stoppen.
Kann man da mit irgend welchen Einstellungen etwas daran ändern?
Funktioniert das beim Motor Tiny II besser?

MfG. J. Werner


Jens Werner Offline




Beiträge: 127

04.10.2023 18:17
#105 RE: Busch T 174 Motorisieren Antworten

Hallo Zusammen,
also ich kann berichten das das Bremslicht beim Motor Tiny II egal wie man den Motor stoppt reagiert. Das gefällt mir wesentlich besser als das Auslösen beim Ermikro.
Licht und Arbeitslicht über F1/F2 alles andere über den freien P4.
Nun hat der Bagger 15 Funktionen 😅 ganz schön irre...

MfG. J. Werner


Skippy findet das Top
nachtdieb hat sich bedankt!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz