Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 2.026 Mitglieder
55.560 Beiträge & 5.887 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Hallo Chantal,

    wenn alle 4 Achsen pendeln; Was sorgt dafür, dass die ZM nicht zu einer Seite hin kippt?


    Grüße Max

  • MB Actros SchwerlastzugmaschineDatum23.11.2021 10:17
    Foren-Beitrag von maxt im Thema MB Actros Schwerlastzugmaschine

    Hallo Oliver, Hallo Chantal

    hab mir jetzt die pendelnden Achsen von Michl bestellt. Also für die erste Lenkachse. Wegen der zweiten werde ich mir was einfallen lassen.


    Grüße Max

  • MB Actros SchwerlastzugmaschineDatum22.11.2021 15:35
    Foren-Beitrag von maxt im Thema MB Actros Schwerlastzugmaschine

    Hallo Stephan,

    wenn ich die Lenkungsteile umdrehe sitzt die zweite Lenkachse noch tiefer.


    Grüße Max

  • MB Actros SchwerlastzugmaschineDatum22.11.2021 14:53
    Foren-Beitrag von maxt im Thema MB Actros Schwerlastzugmaschine

    Hallo Chantal,

    Hier der originale Herpa Actros (Alle vier Achsen liegen auf):



    Und hier mit den verbauten Lenkungsteilen (Die vorderste Achse hängt in der Luft):



    Und hier das umgebaute Fahrgestell mit dem markierten Bereich (rot), wo ich auf beiden Seiten etwas weggefeilt habe:



    Es scheint so, als sei im Fahrgestell der Abstand zwischen oberer Lenkaufnahme (rot) und der Achsaufnahme (gelb) zu klein, bzw. die obere Lenkaufnahme (rot) sitzt zu tief. Ohne Lenkachse passt das, aber mit sorgt das dafür, dass die zweite Lenkachse zu tief sitzt. Bei einem MAN oder Scania Fahrgestell tritt das Problem nicht auf. Die Zugmaschine hat auch mit Lenkungsteilen Kontakt auf allen vier Achsen.

    Es handelt sich bei den Bildern um 3 verschiedene Modelle. Bei dem Weißen wurde nur das Fahrgestell geöffnet um die Lenkungsteile einzubauen. Daher meine Annahme, dass es sich um einen Konstruktionsfehler seitens Herpa handelt.


    Grüße Max

  • MB Actros SchwerlastzugmaschineDatum22.11.2021 12:10
    Foren-Beitrag von maxt im Thema MB Actros Schwerlastzugmaschine

    Hallo zusammen,

    vergesst meinen vorherigen Beitrag. Mit ner Feile ist alles machbar. Da scheint Herpa in der Konstruktion einen Fehler gemacht zu haben.


    Grüße Max

  • MB Actros SchwerlastzugmaschineDatum22.11.2021 09:42
    Thema von maxt im Forum LKWs

    Hallo zusammen,

    ich hatte vor eine Actros SLT Schwerlastzugmaschine zu bauen und bin dabei auf ein Problem gestoßen. Ich habe bisher nur zum Test die Herpa Lenkungsteile verbaut und der Actros steht nicht mehr flach auf der Straße. Es scheint als ob die 2. Lenkachse ca. 1mm tiefer sitzt als die restlichen 3 Achsen. Wenn ich den Halter umdrehe wird es nur noch schlimmer.

    Hattet ihr schon mal dieses Problem? Und wenn ja wie habt ihr es gelöst?


    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum01.11.2021 13:49
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo Matze,

    der Sortiergreifer ist ein Bausatz von Marcus Langer Modellbau. Angetrieben wird er von zwei umgebauten Linearservos.

    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum31.10.2021 20:33
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo zusammen,

    der Sortiergreifer war beim Lackierer:





    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum30.10.2021 14:38
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo Oliver,

    geändert hatte ich nichts. Habe jetzt allerdings mal den Unterwagen abgeklemmt (Also die beiden ER100) und der Bagger funktioniert wieder. Es scheint also an den ER100 zu liegen.

    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum30.10.2021 12:55
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo Oliver,

    verbaut ist der 180 mAh Lipo von Sol-Expert.
    Die Leds beider RX43 blinken 1x und bleiben dann aus.
    Der Lipo wurde mit dem USB-Ladegerät von Sol-Expert geladen. Es liegen aktuell 4,2 V an.
    Der Lipo müsste 10 C haben.

    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum29.10.2021 22:50
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo zusammen,

    kann es sein, das 2x RX43 mit 2x ER100 und 6 Motoren zu viel für den Lipo sind? Oder dass die RX sagen das ist zu viel? Ich habe meinen Bagger heute geladen und nun hat er wieder das Problem, dass er sofort aus geht, wenn ich das Modell anschalte.

    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum27.10.2021 15:46
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo zusammen,

    passend zum R 970 kam heute das nächste Modell an:



    Wenn das mit dem Radlader klappt werde ich hier auch den RSL Kompakt verwenden.

    @Theoretiker Was hast du mit der Antenne des Empfängers gemacht? Auf deinem Bild ist sie nicht mehr zu sehen.

    Grüße Max

  • Toleranzen beim ZeichnenDatum27.10.2021 13:44
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Toleranzen beim Zeichnen

    Hallo zusammen,

    ich verstehe, dass Theorie und Praxis nicht das selbe ist. ABER: Wir reden hier über 3D-Druck. Und zumindest für mich ist es nicht Sinn der Sache, mir übertrieben gesagt Standardprofile zu drucken um dann mit meinem Proxxon oder Dremel drauf los zu bauen. Und um ein Modell zu Drucken, welches auch funktioniert, muss ich mich vorher mit der Theorie beschäftigen, da ich es ja nicht austesten kann.

    Zumindest nicht so einfach, denn klar ich kann das Modell ausdrucken und schauen ob es passt. Und wenn nicht, dann ändere ich das. Wenn man selbst einen Drucker hat, mag das funktionieren, wenn man seine Sachen aber drucken lässt, halte ich das auf Dauer nicht für praktikabel. Oder macht ihr das so?

    Ich bin Neuling und habe das Thema erstellt um zu erfahren, auf was man achten muss, damit die Teile am Ende passen. Wenn das Ergebnis ist, dass ich keine Toleranzen zu beachten brauche, umso besser.

    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum23.10.2021 17:47
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo zusammen,

    für meinen Radlader habe ich mir jetzt den RSL Kompakt bestellt.

    @Chantal Ja, sicherlich möglich. Da sehe ich allerdings den Vorteil gegenüber meiner aktuellen Variante (noch?) nicht.

    Vermutlich hätte ich die Themen trennen sollen. Auf den Bagger bezogen sich eig. nur die Fragen nach der Isolierung und der Kabeldurchführung. Das Problem mit dem Empfänger bestand bisher nur für den Radlader.

    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum23.10.2021 12:24
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo zusammen,

    hab mir jetzt das Video zur Deltang programmierung angeschaut und ich denke ich habe verstanden wie das mit der Programmierung funktioniert. Hab mir auch die Deltang-Homepage angesehen.

    Nun bin ich zu der Schlussfolgerung gekommen, dass der RX43 nicht ausreicht um die Funktionen, die ich haben möchte, zu schalten.

    Das wären für den Radlader:
    1. Motor zum Fahren
    2. Motor zum Arm heben
    3. Motor für die Schaufel
    4. Lenkservo
    5. Licht
    6. Arbeitslicht
    7. Blinker links
    8. Blinker rechts
    9. Bremslicht
    10. Rückfahrscheinwerfer
    11. Rundumleuchte

    Nach meiner Recherche hier im Forum gibt es wohl zwei Lösungsansätze:

    1. Ich bleibe bei dem RX43 D32 und kaufe mir ein Schalttiny fürs Licht oder
    2. Ich programmiere einen RX43 D2 und kaufe mir ein Motortiny.

    Preislich macht das keinen großen Unterschied und auch der Platzbedarf scheint annähernd identisch zu sein.

    Damit stellt sich nun die Frage, was von beiden die bevorzugte Lösung für einen Radlader wäre?

    Grüße Max

  • Modelle von maxtDatum23.10.2021 00:02
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Modelle von maxt

    Hallo zusammen,

    kann ich bei einem RX43 D32 eigentlich dem P5 auch eine Funktion zuordnen?

    Oder kann ich aus einem RX43 D32 einen RX43 D2 machen?

    Grüße Max

  • Toleranzen beim ZeichnenDatum22.10.2021 11:30
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Toleranzen beim Zeichnen

    Hallo Siegfried,

    werde ich machen. Kannst du bestimmte Reibahlen empfehlen?

    Grüße Max

  • Toleranzen beim ZeichnenDatum22.10.2021 10:40
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Toleranzen beim Zeichnen

    Hallo Siegfried,

    vielen Dank für die Erklärung. Jetzt muss ich nur noch mit dem Zeichenprogramm klarkommen und es kann richtig losgehen.

    Grüße Max

  • Toleranzen beim ZeichnenDatum21.10.2021 20:56
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Toleranzen beim Zeichnen

    Hallo zusammen,

    damit wäre die erste Sache geklärt. Nun zu den Zahnrädern. Dafür müsste es doch Herstellerseitig einen perfekten Abstand geben. Ich weiß nur noch nicht wie ich den herausfinde.

    Grüße Max

  • Toleranzen beim ZeichnenDatum21.10.2021 16:49
    Foren-Beitrag von maxt im Thema Toleranzen beim Zeichnen

    Hallo Siegfried,

    ok, bei Shapeways steht: Accuracy ± 0.3 - 0.7 mm for every 100 mm. Was bedeutet das für das 3mm Kugellager?

    Grüße Max

Inhalte des Mitglieds maxt
Beiträge: 36
Ort: Leipzig
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz