Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 5.279 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3
woife Offline



Beiträge: 60

06.03.2008 15:50
Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten
Hallo,
mein name ist wolfgang und ich bin schon seit einiger zeit bei euch angemeldet.
ich baue zurzeit auch wieder ein modell, das ich euch nicht voenthalten möchte.
Lob und Kritik sind natürlich erwünscht.
für tipps bei der anlenkung wäre ich euch ebenfalls dankbar.
aber genug geredet, hier die ersten bilder
Angefügte Bilder:
CIMG0003.JPG   CIMG0005.JPG   CIMG0006.JPG   CIMG0007.JPG  

Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.625

06.03.2008 16:13
#2 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

Ein "klassiches" Trial Fahrzeug. Wobei das nicht abwertend gemeint ist ! Was hast du über der Vorderachse ? Ist das Pertinax ? Weißt du schon, was du für einen Antrieb einbauen wirst ?


woife Offline



Beiträge: 60

06.03.2008 17:05
#3 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

Hi sven,
danke schonmal für das klassische trial fahzeug.
Über der Lenkachse (wenn du das Plättchen meinsst) das ist ein Rest von geätzten kotflügeln.
keine ahnung wie das genau heisst sorry.
Also motor werde ich wahreinlich den Lemo Klotz verwenden oder mir selber etwas einfallen lassen.
Ach ja wenn jemand Tipps für eine verbesserte anlenkung häte wäre ich seh dankbar.

Gruß wolfgang


euro Offline




Beiträge: 291

07.03.2008 14:50
#4 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

Hallo Wolfgang,

ich hab selbst einen 630er und hab da die Lenkung über Umlenkhebel realisiert. Die Spurstange von Faller mußte einem selbstgesägtem Modell aus Messingblech weichen. Die neue Spurstnge hat im letzten Drittel eine Öse eingearbeitet, in die das Lenkgestänge eingehängt ist. Als Stifte zur Verbindung von Spurstange und Achsschenkel verwende ich abgezwickte Stahlstecknadeln und als Sicherung dazu ein kurzes Stück Kabelisolierung. Auch bei den normalen Fallerachsen ändere ich das so ab. Der Blödsinn mit der Verschweisserei macht nur Probleme.

Noch ein Tipp:
Ich hatte ursprünglich auch den langen Vorbau montiert (wegen der Windenattrappe). Lass das Ding weg und nimm die Stoßstange bis an die Haube ran. Je kürzer der Überhang vorn, umso besser wird die Geländegängigkeit. Früher bin ich schon bei der Anfahrt an eine Steigung mit der Stoßstange hängengebleiben. Die Oberfläche unserer Module ist leider hart. Bei "Y-Adventure-Tours" haben wir damals mit den 5-Tonner mit Rotzlerwinde oder Greifzug mit dem Vorbau den Dreck durchgewühlt wie ein Trüffelschwein. Die wenigsten Winden waren dann zwar noch einsatzfähig, aber egal, Hauptsache nicht hängenbleiben. Die "Emma" war halt von der robusten Sorte und brauchte ne harte Hand am Lenkrad und an der Schaltung (mit Zwischengas und zwischenkuppeln) und nicht zu vergessen, die berüchtigte "Wichserschaltung"!!

Gruß

Bernd

_________________________________________________________
Isch saach net so unn isch saach aach net so, weil sonst aaner kimmt unn saacht isch hätt so odder so gesaacht!


woife Offline



Beiträge: 60

07.03.2008 16:29
#5 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

Hallo euro,
erstmal danke für deinen Tipp mit der Lenkung, aber ich habe jetzt ne alternative herausgefunden wie es hinhaut, die werde ich erstmal testen und wenn diese nichts ordentliches ist dann komm ich auf deine möglichkeit zurück.

Das mit dem überhang werde ich denke ich auch noch ändern, ich möchte ihnn nur erstmal ordentlich zum fahren bringen und dann wird er richtig zum Trailer gebaut.

Gruß Wolfgang


Jogs Offline




Beiträge: 170

07.03.2008 17:12
#6 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
... und dann wird er richtig zum Trailer gebaut.


dann brauchst Du aber auch noch ne Zugmaschine

(Trialer sind die Geländefräsen, Trailer sind Anhänger.) [/Klugscheissermodus aus]

Gruß,
Jochen

P.S.: ich werde demnächst auch mit nem 630er anfangen.


woife Offline



Beiträge: 60

07.03.2008 21:31
#7 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten
Ja ich meinte natürlich Trialer^^
ja zugmaschiene hab ich auch schon da muss nur noch n paar teile besorgen.

Gruß Wolfgang

PS: Sollte noch jemand einen lemo klotz rumliegen haben den er nicht mehr braucht darf er sich gerne bei mir melden

woife Offline



Beiträge: 60

22.03.2008 00:49
#8 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

sry doppelpost, aber schreibt ja niemand mehr^^
nächste woche trifft der Lemo motor ein, dann kann ich ihn endlich einbauen und mal ne testfahrt machen

mfg

woife


Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.625

22.03.2008 01:25
#9 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

Halte uns auf dem Laufenden wie es weiter geht. Kommt auch Licht rein ?


woife Offline



Beiträge: 60

22.03.2008 14:38
#10 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten
ja ich halte euch auf dem laufenden, erst hatte ich gedacht nicht, aber mittlerweile hb ich mich dazu entschlossen das ich auch licht einbauen werde.
was für led`s könnt ihr empfehlen?

gruß wolfgang

Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.625

22.03.2008 14:49
#11 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

Hast du schon mal mit LED´s gearbeitet. Ich würde dir empfehlen, erstmal mit LED´s der Bauform 0603 zu arbeiten. Die sind relativ klein, lassen sich aber trotzdem noch gut verarbeiten. LED´s bekommst du am besten bei http://www.mara-elektronik.de .


woife Offline



Beiträge: 60

25.03.2008 21:11
#12 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

So, heute hab ich mal wieder ein bisschen gebaut, zwar nur ne Heckstoßstange und die Elektrik zum testen reingefummelt aber immerhin passt es

Ach ja ich hätt dann gleich noch mal 2 Fragen:

1. Ich will mein modell Lackieren, würdet ihr es vor dem zusammenbau Lackiern oder danach?

2. Ich hab es mit der gewichtsverteilung so gemacht das das meiste Gewicht zwischen Vorder und Hinterachse liegt, würdet ihr es so lassen oder etwas anderes Empfehlen?

Lang genug geredet hier mal zwei bilder

Angefügte Bilder:
CIMG0054.JPG   CIMG0056.JPG  

euro Offline




Beiträge: 291

26.03.2008 08:44
#13 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

Hi,
sieht schon gut aus!!! Allerdings mußt Du die Elektronik noch ein bißchen isolieren, sonst gibts Rauchwölkchen!!! Die Kabel würde ich radikal kürzen, wenn nicht sogar gegen dünnere austauschen. Verabschiede Dich auch von Steckverbindung am Empfänger. Hier ist anlöten die erste Wahl!! Ach ja und Stromversorgung von Servo und Regler nicht über den Empfänger laufen lassen (aber DAS ist ja nix Neues). Ansonsten: Saubere Arbeit!!!

Lackieren würd ich, wenn alles soweit passt, vor dem endgültigen Zusammenbau. Bewegliche Teile am besten gar nicht anmalen oder wenn, dann nur mit einem Edding Permanentmarker damit nix verklebt. Die Gewichtsverteilung mußt Du "erfahren". Meistens sind die Fahrzeuge an der VA zu leicht. Dann einfach mit kleinen Bleiblättchen das Gewicht erhöhen. AUSTESTEN!

Bin mal auf das fertige Fahrzeug gespannt!!!

Gruß

Bernd

_________________________________________________________
Isch saach net so unn isch saach aach net so, weil sonst aaner kimmt unn saacht isch hätt so odder so gesaacht!


woife Offline



Beiträge: 60

26.03.2008 16:02
#14 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten

danke für das positive feedback,
die elektrik ist eh nur probeweiser mal reingelegt worden, werd na noch was ändern, dirket anlöten werd ich werst, wenn ich ne proberunde gedreht hab
aber da hab ich noch ne frage -> wie soll ich den den akku anschließen, am regler?
wenn ja könnte mir dann bitte auf folgendem bild einkreisen wo

ach ja hab die lenkung noch mal geändert da ich mit der ersten lösung nicht zu frieden war, sieht zwar primitiv und wacklig aus, jedoch ist es ohne spiel und hällt prima

so, hier ein paar bilder

Angefügte Bilder:
CIMG0058.JPG   CIMG0063.JPG  

eXtremeCostumez Offline




Beiträge: 90

26.03.2008 18:12
#15 RE: Mein erstes Modell -> MAN 630 Zitat · Antworten
Sieht doch gut aus ! Lenkung finde ich auch ganz gut nur den "Hebel" vom Servomotor könntest noch ein bisschen ordentlichr machen Ansonsten echt cool !
Achja zum Regler :
*edit* : Bild isn bisschen groß also lieber nen Link : http://ecforum.ec.funpic.de/Bilder/regler.jpg

Seiten 1 | 2 | 3
«« Unimog
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz