Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 4.876 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

24.02.2008 12:03
#16 RE: Knick Mog Zitat · Antworten
Ich habe ein kleines Problem ... Ich bräuchte einen 6x10 mm Motor, damit er zwischen die Achse paßt. Leider habe ich keinen 6x10 mm Motor mehr. Habe hier aber noch ein paar Motoren ( 6x10 mm ) aus den D44 Servos. Hat die schon mal jemand als Antriebsmotor in Verbindung mit einen Doppelschneckengetriebe verwendet ?

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

24.02.2008 17:21
#17 RE: Knick Mog Zitat · Antworten
Das Problem hat sich erledigt. Habe nun einen 6 x 12 mm Motor drin. Ist zwar ziemlich knapp, aber es geht:



Zur Zeit bastel ich gerade einen neuen Regler zusammen. Er kommt dann noch mit auf den Antrieb - Danke nochmal für die Platinen, Reinhold !

Matthias L. Offline



Beiträge: 80

24.02.2008 18:07
#18 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Hallo Sven,

dein Getriebe sieht super aus.
Womit hast du denn die Messingteile verklebt?( dieser bräunlich anmutende Kleber hinten)

Viele Grüße

Matthias


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

24.02.2008 18:36
#19 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Ich habe die Teile erstmal zusammengelötet. Zur Sicherheit habe ich alles nochmal mit Stabilit verklebt ( 2 Komponenten Kleber ).


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

24.02.2008 20:10
#20 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Hallo Sven

Wenn du das getriebe nochmal baust köntest du einen Allrad draus machen

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

25.02.2008 00:12
#21 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

So, nun fährt er wieder. Und das garnicht mal schlecht. Allerdings hat er irgendwie mehr Stöhrungen. Ob es am Regler liegt .... Kann aber auch mein Sender sein. Der ist ziemlich leer ...

Nun ein paar Fotos:









Als nächstes geht es an die Optik. Scheiben, Lackierung, Details und und und....



Felix_G Offline




Beiträge: 166

25.02.2008 00:55
#22 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Cool, bin schon auf die Eigenschaften im Gelände gespannt! Hoffe ihn in Sinsheim in Aktion zu sehen!
Aber eine gute Idee, vorallem die Knicklenkung.

Gruß Felix


Kaleun Offline




Beiträge: 146

25.02.2008 11:27
#23 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Hallo Sven

Nicht schlecht !!!
Jetzt habe ich die Antriebsvorlage für meine Viper 8x8. Sie ist im Original auch als Knicklenker ausgeführt.
Der Vorschlag von Franky als Allrad werde ich auch realisieren.
Ob ich es noch bis Sinsheim schaffe ist fraglich, wir werden sehen.

Grüße Reinhold

Angefügte Bilder:
Viper8x8.jpg  

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

25.02.2008 13:39
#24 RE: Knick Mog Zitat · Antworten
Vielen Dank euch beiden !

Bei dieser Antriebsvariante wäre ein Allradantrieb durchaus möglich. Ich werde erstmal ein paar Tests ohne Allrad machen. Werde bei Gelegenheit nochmal einen 2. Antrieb bauen. Der Umbau dürfte nicht sehr aufwendig sein. Brauche dazu aber erstmal wieder einen passenden Motor. Nun der gleiche Satz wie bei Reinhold:

"Ob ich es noch bis Sinsheim schaffe ist fraglich, wir werden sehen"

Reinhold, deine Vieper 8 x8 ist ja ein sehr interessantes Fahrzeug ! Da läßt sich ein Allrad sich auch sehr gut realisieren.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

25.02.2008 17:53
#25 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Habe nochmal ein kleines Video gemacht:


hendrik.s Offline




Beiträge: 704

26.02.2008 15:23
#26 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Super Auto Sven!

mfg Hendrik


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

28.02.2008 15:40
#27 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Danke Hendrik.

Es gibt Neuheiten: Das Modell ist lackiert, die Scheiben ( Overheadfolie ) sind eingesetzt. Die "Decals" sind auch drauf. Eine Plane habe ich auch noch basteln können. Der Rahmen der Plane besteht aus 0,8 mm Messing Stangen. An den Seite habe ich zur Verstärkung noch etwas dünne Pappe aufgeklebt. Die eigentliche Plane besthet aus 2 Lagen eines Tempo Taschentuches. Das Ganze noch mit Revell Farbe lackiert - fertig. Wo wir gerade bei der Lackierung sind: Lackiert habe ich das Modell mittels Airbrush in Ultramarinblau. Die Farbe stammt aus dem Aqua Color Programm. Allerdings muß ich sagen, dass die Lackierung dunkler geworden ist wie geplant. Auf der Dose sah die Farbe doch recht hell aus. Aber ich bin trotzdem zufrieden. Die Zierstreifen sind zurechtgeschnitten Linien der Firma " Model Technics". Diese Serie heißt "Trim Line". Zum Schluß habe ich noch ein paar Schichten Klarlack aufgesprüht.

Tja, was gibt es sonst noch zu sagen ... ach ja, die Lampen habe ich erstmal nur nachgezogen. Bin noch nicht ganz sicher, ob ich eine Beleuchtung einbauen werde.

Wenn ich nochmal ein paar Details finde, werde ich sie noch anbauen. Habe da noch ein paar Ideen ....


Nun aber endlich ein paar Fotos:








euro Offline




Beiträge: 291

29.02.2008 07:12
#28 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Hi Sven,

geil geworden, vor allem wenn man die ersten Schritte in Dornheim live gesehen hat. Ist ein ganz anderes Auto geworden. Der Aufwand hat sich ja auch in Grenzen gehalten. Gefällt mir gut. Würde den Mog jetzt mal gerne auf Axel's Trial-Modul sehen. Dann könnte man die Änderungen erst richtig testen.

Gruß

Bernd

_________________________________________________________
Isch saach net so unn isch saach aach net so, weil sonst aaner kimmt unn saacht isch hätt so odder so gesaacht!


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

29.02.2008 17:23
#29 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Hallo Bernd,

ich bin eigentlich auch ganz zufrieden. Zur Zeit baue ich mal wieder am Trial Modul. Das kennt ihr live noch nicht. Bis Sinsheim möchte ich es gerne fertig haben. Es gibt noch viel zu tun ..... also laufen wir davon


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

06.03.2008 13:14
#30 RE: Knick Mog Zitat · Antworten

Es gibt Newes:

Ich stand kurz vor einem Nervenzusammenbruch .... Ihr kennt das vielleicht auch. Ihr habt schon mal etwas gebaut und wollt es nochmal ein zweites mal bauen. Bekommt es aber nicht so hin, wie beim ersten mal. Genauso ging es mir mit dem Getriebe .... Ich habe 2 mal das Getriebe neu aufgebaut und 3 mal versucht, das Getriebe zu montieren ....

Nach mehreren Anläufen hat es nun funktioniert, ABER das neue Getriebe ist doppelt so laut wie das 1. Warum auch immer. Der Abstand der Zahnräder ist große genug. Die Hauptsache ist aber, das er fährt. Und das tut er. Mein erstes Fahrzeug mit 4 WD .

Hier das Getriebe noch nicht lackiert:



So sieht das schon besser aus:



Wirkt schon etwas voluminöser:


Seiten 1 | 2 | 3
«« Actros MP2
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz