Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.435 mal aufgerufen
 Probleme
Seiten 1 | 2 | 3
WiFi-Jörg Offline




Beiträge: 54

20.11.2022 19:51
#16 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Frank,

Danke für die Rückmeldung.

Mit der Angabe der FW sind wir 2 kleine Schritte weiter
1. ich kann ich nun die richtige "Instruction" bei DelTang nachlesen und
2. andere User können sagen der Fehler tritt bei der FW xyz auch auf oder eben nicht.


Der Test mit dem Servo war sehr wichtig um den Fehler weiter einzukreisen und zeigt mir 2 Sachen
1. aus dem Empfänger kommt ein für das Servo brauchbare Signal (Neutralstellung) und
2. das Servo funktioniert

Den Test mit dem Pullup bitte vergessen!!

Du bist auf Pin1 gegangen, wenn ich das richtig sehe.

Pin 1 kann nun 2 Sachen
1. Normalfall: das Signal vom Sender ausgeben oder
2. Failsafesignal ausgeben z.B. Neutralstellung (weil das Binden richtig funktioniert, (die onboard LED leuchtet permanent?) kann ich mir eine Störung der Funkübertragung nicht vorstellen)

Könntest Du bitte das Servo mal auf Ail-2 anlöten und schauen was dann passiert (Servo wieder um 45° verdrehen)

Viele Grüße Jörg


frankeisenbahn Offline



Beiträge: 309

21.11.2022 10:51
#17 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Jörg,
ich habe es so gemacht, wie Du gesagt hast. Auf dem Pin Ail passiert das gleiche wie vorher, das Servo geht nach Verdrehen um 45 Grad kurz nach dem Einschalten wieder in die Neutralstellung. Sonst macht das Servo nichts. Was mich an Deiner Aussage irritiert, ist die Beobachtung, dass ich ein andres Servo (z.B. Blue Arrow oder S25) an jeden Pin anlöten kann und das Servo reagiert auf die entsprechende Knüppelbewegung.
Die onboard LED leuchtet permanent!
Grüße
Frank


e-up! Offline




Beiträge: 1.095

21.11.2022 10:59
#18 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Frank,

bitte liste die Servos auf, die nicht an Deinem Rx32d funktionieren.

Gruß,

Siegfried

www.youtube.com/road87


"Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schief gehen kann." Friedrich Schiller


frankeisenbahn Offline



Beiträge: 309

21.11.2022 13:44
#19 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Siegfried,
ich habe 10 S18JST, von denen arbeitet keiner am Rx32d, dann habe ich zwei von den weißen Hobbykingservos, die tun es entgegen meiner früheren Beobachtung auch nicht, die S25 und auch zwei S15 tun es. Alle Servos sind am Servotester gewesen und tun es.
Grüße
Frank


Huskyrider Offline




Beiträge: 141

21.11.2022 13:55
#20 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo zusammen

Ich lese hier gespannt mit. Ich hatte dasselbe Problem mit meinem RX32D.

Lustigerweise sind bei mir die Orlandoo Servos wie auch die Servos von Miromodellbau nicht gegangen. Als ist das 5te Servo versuchsweise angehängt hatte, funktionierte es tiptop. Dieses war bei mir von Solexpert.

Gruss Michi

www.mikromodelltrucker.ch


Christoph Offline



Beiträge: 410

21.11.2022 14:11
#21 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Vor einiger Zeit schon hatte ich festgestellt, dass alle (neueren) Servos mit grüner Controller-Platine an den Deltangs nicht einwandfrei, weil zeitverzögert, reagieren (als Lenkservo für schnellere Fahrzeuge quasi unbrauchbar) und beim Binden erst mal wild zucken. Die älteren mit blauer Platine, welche auch anders bestückt ist, funktionieren einwandfrei. Vielleicht ist es beim RX32d ähnlich, nur noch blöder…

Gruß,
Christoph


e-up! Offline




Beiträge: 1.095

21.11.2022 14:15
#22 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Christoph,

wie ich im Beitrag #14 RE: Problem mit RX32d aufgelistet habe, haben alle meine 4 Test-Servos grüne Servo-Controller-Platinen

Gruß,

Siegfried

www.youtube.com/road87


"Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schief gehen kann." Friedrich Schiller


e-up! Offline




Beiträge: 1.095

21.11.2022 14:51
#23 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Frank,

betreibe doch bitte mal Deine Problem-Servos mit einer vollgeladenen Lipo-Zelle und nur den Rx32d statt der Lipo-Zelle mit +5V aus einem Labornetzteil und prüfe dann die Funktion der Servos.

Gruß,

Siegfried

www.youtube.com/road87


"Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schief gehen kann." Friedrich Schiller


frankeisenbahn Offline



Beiträge: 309

21.11.2022 18:20
#24 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Siegfried,
ich habe die Funktion wie von Dir vorgeschlagen geprüft. Es gibt keinen Unterschied. Das Problem bleibt bei mir bestehen.
Grüße
Frank


e-up! Offline




Beiträge: 1.095

21.11.2022 18:32
#25 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Frank,

vielen Dank. Nun müssen wir den Blindflug beenden und die Ausgangssignale des Rx32d mit dem Oszilloskop ansehen.

Gruß,

Siegfried

www.youtube.com/road87


"Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schief gehen kann." Friedrich Schiller


frankeisenbahn Offline



Beiträge: 309

22.11.2022 08:41
#26 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Siegfried,
wie könnte das geschehen. Ich habe kein Oszilloskop und wüsste auch nicht, wie man damit umgeht und ich nehme mal an, dass es Wolfgang genau so gehen wird.
Viele Grüße
Frank


e-up! Offline




Beiträge: 1.095

22.11.2022 08:42
#27 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Frank,

bitte schick mir Deinen Versuchsaufbau - siehe PN

Gruß,

Siegfried

www.youtube.com/road87


"Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, daß alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, daß nicht alles schief gehen kann." Friedrich Schiller


Wolle2601 Offline



Beiträge: 20

23.11.2022 13:00
#28 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
ich bin auch wieder dabei und konnte nun in Ruhe den Schriftverkehr lesen. Was ich nicht verstehe, ist das die Mikro-Servo-S18JST von Sol Expert mit dem RX 32 d bei mir nicht laufen, aber mit anderen Empfängern laufen Sie und Sol Expert noch kein Vermerk im Katalog macht, da das Problem ja schon länger bekannt ist. Aber lange Rede kurzer Sinn 😊 Siegfried hat mich mit jemanden zusammen gebracht, dem habe ich Heute meine Funke, alle meine Servos und Empfänger geschickt und er will jetzt versuchen, raus zu bekommen warum das bei mir nicht funktioniert. Wenn Er es raus findet, wird er es hier im Forum offen legen.
Aber nichts des so trotz vielen Dank für Eure Beiträge und Hilfe. Es ist schön das man, wenn man Probleme hat, nicht alleine gelassen wird 👍
Liebe Grüße Wolfgang


Folgende Mitglieder finden das Top: frankeisenbahn, Bastelphilipp und Skippy
Topolino Offline




Beiträge: 12

25.11.2022 17:08
#29 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Moin,
hier kommt ein erster Zwischenbericht.
Die Ursache für die seltsamen Effekte ist gefunden. Der RX32d in Version 354-2 gibt die Servoimpulse mit 33ms Abstand aus. Üblich sind aber 22ms. Einige, speziell die neueren Servos reagieren darauf mit "Notlauf" und frieren ein, andere versuchen alle xxxms erneut die Impulse auszuwerten und rucken dann mit Zeitverzögerung auf den aktuelle(ren) Wert.

Mit Version 351-1 ist die Welt in Ordnung.

Eine Lösung für das Problem habe ich (noch) nicht. Ich habe Deltang eine Mail geschrieben und das Problem geschildert. Über Fortschritte werde ich berichten.

MfG, Georg


frankeisenbahn hat sich bedankt!
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 309

25.11.2022 17:45
#30 RE: Problem mit RX32d Zitat · Antworten

Hallo Georg,
erst mal finde ich es ja gut, dass es eine Ursache gibt und man nicht mehr das Gefühl hat, man ist nicht mehr in der Lage, einen Empfänger und ein Servo zusammenzulöten. Außerdem finde ich es toll, dass ihr euch so um Lösungen bemüht.
Viele Grüße
Frank


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz