Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 6.619 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.632

14.12.2006 21:59
Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

da sich im Forum zur Zeit nicht so viel tut werde ich mal mein aktuelles Projekt vorstellen. Es ist ein Sattelzug der Spedition Henglein.

So sieht das Gespann aus:



Eigentlich sind es 2 Modelle. Die Zugmaschine und der Auflieger:

Zur Zugmaschine:

Da Herpa bei diesem PC Modell sogar Fahrer und Beifahrerin eingesetzt dachte ich mir es wäre doch schade die beiden aus der Kabine zu schmeißen. Also habe ich das Modell so geplant, dass die beiden drin bleiben können. Die Zugmaschine bekommt folgende Funktionen:

Fahren, Lenkung, komplette Beleuchtung, 4 Topscheinwerfer + Nebelscheinwerfer einzeln zuschaltbar, Brems- und Rückfahrlicht, Ausgang für Zusatfunktion. Als Regler kommt ein Motor Tiny von Harry zum Einsatz. Empfänger ist ein Penta 5 Kanal. Der Licht Blink Tiny ist Eigenbau ( Hardware ), Servo ist ein XC50 ( auf der linken Fahrzeugseite ), Antrieb ein 1:78 Getriebe Marke Eigenbau ( geätzt ). Akku wird eine 150 Lipo Zelle.

Auf den Fotos fehlt noch die Lipo. Die kommt hinter den Vorhang


Hier das Getriebe:



Da die Dame sich bereit erklärt hat mitzufahren, bekommt sie dafür auch eine Rose





Die Vase ist übrigens eine Buchse des Penta Empfänger. Da kommt sonst der Quarz rein



Hier ein Blick auf die Elektronik. Unten der Empfänger und Regler, oben drauf liegt der Licht Blink Tiny.



Der Belechtungsfetischist hat wieder zugeschlagen Es kommen auch noch je ein gelbes LED an die Rückspiegel





Der Auflieger wird ebenfalls ein eigenständiges Modell. Er bekommt:

einen eigenen Empfänger, einen eignene Licht Blink Tiny, eine 600er Lipo Zelle, ausfahrbare Stützen und den original Actros sound. Vielleicht mache ich noch eine kleines Programm, dass der Thermo King ab und zu läuft ( LEDs )

So viel zum aktuellen Stand.




JoergPenzien Offline




Beiträge: 253

14.12.2006 22:43
#2 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Schick

Mit dem Lichtbalken hast du Recht,schaut richtig gut aus.der kommt auf den SCANIAMit meinen Männerbirnchen(Da brauch der Heinz beim nächsten Salachbesuch ne starke Sonnenbrille)

De Jörg


euro Offline




Beiträge: 291

15.12.2006 08:11
#3 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hi Sven,

wieder mal ein Highlight!

Allerdings würde ich dann doch die Beifahrerin opfern und durch was " Besseres " ersetzen (Du kennst ja den MAN von Axel!!!). Und eine Kabinenbeleuchtung muß dann auch sein!!!!

Für alle, die das Auto von Axel noch nicht aus der Nähe gesehen haben, der MAN kann nur im Sommer benutzt werden, weil sich sonst die Beifahrerin erkältet

Gruß

Bernd

Noch 9 mal schlafen, dann ist Heiligabend



Einmal muß jedes Teil auf dem Fußboden gewesen sein!!

Angefügte Bilder:
5tman080.jpg  

juhu ( Gast )
Beiträge:

15.12.2006 18:26
#4 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hi Sven ,,

Na das getriebe haste ja 1 zu 1 nachgebaut wie alle deine modelle bau doch mal was alleine
ach ne dafür biste ja zu doof ich vergass
und der radlader der spruch kein allrad sonst heist es ich würde nachbaun
außer nachbaun kannste doch nichts im großen bereich machste das ja auch habe ich schon gehört
aber wie sag ich immer idioten alles haben woln und nüss selber machen
gruß thomas

PS:muste jetzt löschen den beitrag (da warte ich nur drauf )


FRK Offline




Beiträge: 482

15.12.2006 20:19
#5 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Tom,

schau dich doch mal in Kölle um, da gbit es bestimmt gute Therapeuten, die auch dir helfen könnten.


Hoffe nur, dass deine Kinder deine Beiträge im Forum nicht lesen.

Gute Besserung!

FRK
__________________________________________________
eine lange Reise beginnt mit einem kleinen ersten Schritt....


Don Krawallo Offline



Beiträge: 18

15.12.2006 22:08
#6 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten
In Antwort auf:
Hi Sven ,,

Na das getriebe haste ja 1 zu 1 nachgebaut wie alle deine modelle bau doch mal was alleine
ach ne dafür biste ja zu doof ich vergass
und der radlader der spruch kein allrad sonst heist es ich würde nachbaun
außer nachbaun kannste doch nichts im großen bereich machste das ja auch habe ich schon gehört
aber wie sag ich immer idioten alles haben woln und nüss selber machen
gruß thomas

PS:muste jetzt löschen den beitrag (da warte ich nur drauf )



das find ich "SCHEIßE",
es fehlt leider der Smile: PILLEPALLE

PS: das dürfte auch keine leichte Aufgabe für einen Therapeuten sein......


meckisteam Offline



Beiträge: 108

15.12.2006 22:45
#7 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Wie lange (und mit wie vielen Namen) willst du das dumme Spiel eigentlich noch treiben ? Tu einfach das was du angekündigt hast : schreibe nichts mehr ! Es ist traurig zu sehen wie ein guter Modellbauer sich selbst zu einer Lachnummer macht.


gthansi Offline




Beiträge: 67

16.12.2006 15:43
#8 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Sven,

sehr schönes Modell! Ist wieder eine Klasse Idee von dir!

Brauchst dafür den Schalttiny von mir? Ich war schon lange nicht mehr hier, hab aber mal was gelesen, wegen zwei Empfängern umschalten usw.
Ist das für den LKW gedacht?

Mach weiter so!

Ich werde mich jetzt auch wieder mehr dem Modellbau widmen!

Und solchen Aussagen, wie sie der "Tom" von sich gibt, die würde ich einfach ignorieren. Das ist das beste!

Gruß Hans


FRK Offline




Beiträge: 482

16.12.2006 15:47
#9 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Meckisteam,

Tom31 als Lachnummer ist super,
aber ihn als
guten Modellbauer zu bezeichnen, ist voll daneben.

Gruß
FRK
__________________________________________________
eine lange Reise beginnt mit einem kleinen ersten Schritt....


MrFemto Offline



Beiträge: 1.189

16.12.2006 16:12
#10 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Tag,

geht das schon wieder los, da kommt man nach einer Woche Internetabstinenz
zurück und freut sich auf neue Beiträge, stattdessen hacken wieder alle
auf tom rum, der sich ja Anfangs leider hat provozieren lassen...
[quote="FRK"] ...aber ihn als
guten Modellbauer zu bezeichnen, ist voll daneben.
Gruß
FRK
und wenn´s hier was zu lachen gibt, dann Anfänger, die solche Sprüche ablassen.
Na vielleicht gibts bis So. Abend noch was interessantes, die Hoffnung stirbt zuletzt.

georg


tim ( Gast )
Beiträge:

16.12.2006 16:38
#11 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hi Georg ,,

Lass es die werden mich nie verstehn NIE
aber wir beide wissen das ich nicht so bin wie alle denken
Und was FRK an geht der lebt hinter dem mond
und du weist mir kann man nicht den mund verbieten
soln die erst malein modellauf die beine stellen was gut aussieht

gruß Thomas

PS:Wie du schon sagtest es kommt kaum neues rein aber hacken auf mich das macht spass


meckisteam Offline



Beiträge: 108

16.12.2006 17:04
#12 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten
Ich denke das man Angriffe von beiden Seiten (!) lassen sollte. Fakt ist das wir alle das selbe Hobby haben. Und wir sollten uns hier auf dieses Hobby beschränken. Es wäre schade wenn das Forum an solchen Streitereien kaputt gehen würde.

In dem Zusammenhang eine Anmerkung : eine sehr viel härtere Auslegung der Forenregeln wäre in dem Zusammenhang evtl. wünschenswert. Es sollten neutrale Moderatoren eingesetzt werden. Diese Moderatoren sollten gegen jede Form von persönlichen Angriffen bedingungslos vorgehen. Klar, das ist viel Arbeit. Es würde aber dem Forum nur gut tun. Man sollte aus den jeweiligen Postings solche Angriffe rauslöschen und durch ----------------------- moderiert durch XXXXX ---------------- ersetzen. Dann bleibt für alle sichtbar das gelöscht werden musste aber der Text ist weg. Das hat (wenn es im ganzen Forum möglichst schnell gemacht wird) die Folge das wir alle uns einen etwas netteren Ton angewöhnen würden.

Ganz nebenbei finde ich es etwas daneben Modellbauer nach gut - weniger gut - mäßig - schlecht zu bewerten. Wir haben alle andere finanzielle Möglichkeiten, technische Vorkenntnisse und andere Ausrüstungen. Ein absolut begnadeter Modellbauer wird möglicherweise zur totalen Niete wenn man ihm nur eine Minimal-Ausstattung an Werkzeug und nur wenig Geld gibt. Und ein mäßiger Modellbauer wird evtl. zum Genie wenn man ihm einen Hobby-Etat zur Verfügung stellt der es ihm ermöglicht gutes Werkzeug und Material zu kaufen. Mit anderen Worten : auch wenn ein Teil nicht perfekt ist kann es sein das es sich um eine absolute Meisterleistung handelt wenn man berücksichtigt wie es gefertigt wurde ! Aber eines ist klar : es steht niemandem zu die Leistung des anderen schlecht zu machen. In einem sachlichen Ton Tips zu geben wie man etwas anders (besser) machen kann ist dagegen o.k. !

Zum Thema kopieren :
Ich empfinde es als Auszeichnung wenn eines meiner Teile kopiert wird ! Denn das zeigt das es dem kopierenden gefallen hat ! Außerdem, indem man etwas kopiert und verändert kommt ja auch eine Entwicklung zustande. Und das ist ja dann wieder in meinem Sinne. So profitiere ich auch wieder davon. So etwas läuft gerade in einem anderen Modellbauforum in dem ich einen Bau eines Segelbootes vorgestellt habe. Dort entstehen mittlerweile mehrere Boote gleichen Typs. Irgendwann werden wir uns mal treffen und unsere Modelle bei einer Regatta vergleichen. Dann werden wir sehen wessen Lösungen in der Praxis am besten funktionieren.


@Mr Femto
Du schreibst tom hätte sich leider wieder provozieren lassen ...
Ich sehe es so das Tom in diesem Tread unter dem Namen Juhu gesetern um 18.26 Uhr damit angefangen hat. Denn auch dieser Eintrag war eine sinnlose Provokation. Ich muss dir allerdings in einem Recht geben : Die Antwort darauf war auch nicht in Ordnung.

VG, Holger


euro Offline




Beiträge: 291

16.12.2006 17:14
#13 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Holger,

Du sprichst mir aus dem Herzen!!!

Es ist doch noch nicht alle verloren!

Gruß

Bernd



Einmal muß jedes Teil auf dem Fußboden gewesen sein!!


staufeneck Offline



Beiträge: 499

16.12.2006 17:30
#14 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Georg,
lese regelmäßig seit Beginn mit und muss leider feststellen, dass
Tom ( oder Tim oder...) permanent -meiner Meinung- nach nur stänkert
und provoziert. Kenne ihn nicht persönlich, seine beleidigende Art geht
mir aber doch im Forum entschieden zu weit!
Gruß
Heinz


meckisteam Offline



Beiträge: 108

16.12.2006 17:32
#15 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Mich regt das irgendwie auf wenn eine gute Sache (das Mikromodellforum) daran kaputt geht das persönliche Streitereien offen im Forum ausgetragen werden. Irgendwie kommt man sich dabei vor wie im Kindergarten. "Mein Spielzeug ist aber viel schöner ..."

Um es nochmal deutlich zu machen :


Der eine baut Modelle mit CNC Maschinen ... der andere nimmt die Feile.

Der eine ätzt seine Bleche ... der andere nimmt die Laubsäge.

Der eine nutzt eine Fräsmaschine ... der andere fräst mit der Kleinbohrmaschine von Hand.

Der eine macht das schon viele Jahre ... der andere ist Anfänger.


Jeder ist auf seinem Gebiet und mit seinen Möglichkeiten so gut er kann. Niemand ist als Meister geboren worden. Und jeder entwickelt sich (und seine Fähigkeiten) immer weiter.


Aber wir alle sind darauf angewiesen immer mal neues zu sehen und über neue Entwicklungen informiert zu werden. Und genau dafür ist so ein Forum optimal. Niemand kann alles wissen und alles können. Der Witz ist ja gerade Eindrücke von außen und eigene Ideen zu einem neuen Projekt zu verbinden.


Noch ein Wort an Tom : Auf den Bildern oben kann man vom Getriebe z.B. gerade mal das Gehäuse sehen. Wie kommst du dabei darauf das es kopiert ist ? Es könnte ein ganz anderes Innenleben haben. Bei unseren Modellen treten immer die gleichen Maße und Probleme auf. Allein deswegen sind die Problemlösungen einander fast immer ähnlich. Ich finde das Modell von Sven optisch ansprechend und handwerklich sauber ausgeführt. Die Funktion kann ich mit den bisherigen Informationen nicht beurteilen. Aber das was ich bisher gesehen habe gefällt mir.


VG, Holger


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Scania
MAN Abroller »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz