Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 6.615 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

16.02.2007 00:05
#31 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Heinz,

habe Dein Wohnmobil gesehen. SUPER ! Das Fahrzeug habe ich auch noch hier. Bin aber noch nicht zum Umbau gekommen. Sag mal, diese "Minor" Empfänger, wie ist der ? Habe noch nie was von ihm gehört.


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

17.02.2007 00:43
#32 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Der Actros ist fertig !!!

Heute habe ich die Arbeiten am Actros abgeschlossen. Es ist die mir einzig bekannte Frontlenkzugmaschine, mit RC, vollen Beleuchtungsfunktionen und kompletter Inneinrichtung.

Hier erstmal ein paar technische Info.

Empfänger: MZK Penta
Servo: Graupner XC50
Regler: Motor Tiny
Lipo: 150er
Getriebe: 1:78 ( Eigenbau )
Beleuchtung: Licht - Schalt - Tiny

Der Quarz ist unter dem Dach untergebracht. Der Akku sitzt in der Schlafkabine. Er wird durch einen roten Vorhang getarnt. Der Empfänger, Motor Tiny und Licht Blink Tiny sitzen im Motorraum. Die Frontscheinwerfer sind LED´s der Bauform 0805. Die Blinker, Rückleuchten und Scheinwerfer auf dem Bügel am Dach sind LED´s der Bauform 0603. Die Scheinwerfer auf dem Bügel sind einzeln zuschaltbar. Die Positionslampen, zwei pro Seite, sind LED`s der Bauform 0402. Ich denke mal die wichtigsten Details wären erwähnt. Nun ein paar Fotos:









Hier ein Blink unter das Fahrzeug:



So, nun wird dunkel bzw. hell









So, das war es soweit von der Zugmaschine. Nun geht es mit dem Auflieger weiter. Er wird ja eigentlich auch nochmal ein komplettes, eigenes Modell.


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.132

17.02.2007 14:44
#33 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten
Hallo Sven

sehr schöne Arbeit. DAS Modell sieht sehr gut aus, vor allem, dass das Innenleben der Fahrerhauses erhalten bleiben konnte ist klasse. Da kann der Hänger ja nur noch besser werden.
Bin mal gespannt.
Die Anhängekupplung wird nicht über die Fernsteuerung geregelt, oder kommt das noch?

mfg Oliver

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

17.02.2007 16:04
#34 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Vielen Dank !

Das Absattel wird auch über die Fernsteuerung funktioniert. Aber ich brauche die Sattelplatte nicht zu betätigen. Ich werde das über die Stützen machen. Die Stützen des Auflieger werden ausfahrbar. Wenn sie ausgefahren sind, ist der Auflieger so hoch, dass der Königszapfen des Aufliegers aus der Sattelkupplung ist. Nun brauche ich nur noch mit der Zugmaschine vor zu fahren - fertig. Stephan ( ekonts ) hat das schon längere Zeit in seinem Auflieger. Das funktioniert super und ist recht einfach zu bauen.


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

17.02.2007 16:33
#35 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Sven,

ich hoffe doch, er ist in Sinsheim mit von der Partie

Gruß
Bernhard


meckisteam Offline



Beiträge: 108

17.02.2007 17:14
#36 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Wenn sie ausgefahren sind, ist der Auflieger so hoch, dass der Königszapfen des Aufliegers aus der Sattelkupplung ist.


Hm, dann steht aber der Auflieger nicht mehr waagerecht. Was wäre denn wenn du die Stützen ausfährst bis der Auflieger ca. 0,5 - 1 mm über der Sattelplatte steht und dann den Königszapfen einziehst ? Das könnte mit dem selben Servo gemacht werden.

VG, Holger

-------------------------------------------------------------------

meine Projekte : http://www.meckiweb.de/mikromo.htm


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

17.02.2007 18:02
#37 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Ich denke mal das der Aufwand dafür viel zu groß ist. Außerdem: die original Auflieger sind auch nie 100 % waagerecht.


meckisteam Offline



Beiträge: 108

17.02.2007 18:07
#38 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten
Tut mir leid Sven, da muss ich dich korrigieren. Gerade seitdem die Zugmaschinen eine Luftfederung haben werden die Auflieger fast nur noch waagerecht abgestellt. Speziell beim be- oder entladen ist das auch notwendig. Auf den größeren Abstellplätzen sieht es oft anders aus, da die Auflieger im Laufe der Zeit die Luft verlieren und dadurch in der eigenen Luftfederung nachlassen.

Ich fahre solche 1:1 Fahrzeuge jeden Tag ...

-------------------------------------------------------------------

meine Projekte : http://www.meckiweb.de/mikromo.htm


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

17.02.2007 18:47
#39 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Ok, ich hatte bis jetzt immer nur die stehenden Auflieger gesehen, die so schief, bzw. verzogen waren. Ich werde das aber trotzdem so machen. Der Aufwand des einziehbaren Königsbolzens ist dann doch zu groß. Ich habe es ja bei Stephan gesehen. Das funktioniert gut und sieht auch ok aus.


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

17.02.2007 19:20
#40 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten
So, die Stützen waren eine Arbeit von ca. 10 Min. Sie funktionieren einwandfrei. Die Stützen selber bekommen unten noch Füße dran.






Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

17.02.2007 19:38
#41 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Sven.

Das ging ja fix
Sieht gut aus deine Beleuchtung.
Bekommt dein Auflieger einen seperaten Empfänger oder eine IR übertragung ??

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

17.02.2007 20:00
#42 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Er bekommt einen eigenen Empfänger. Der Licht Blink Tiny der Zugmaschine und des Auflieger werden am gleichen Kanal laufen. So schalten beide Blinker parallel ein. Außerdem muß ich ja noch die Stützen und das Soundmoudul schalten. Einziger Nachteil: Das Bremslicht und der Rückfahrscheinwerfer werden nicht zum Hänger übertragen. Aber damit kann ich leben


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

17.02.2007 20:52
#43 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Sven,

In Antwort auf:
Einziger Nachteil: Das Bremslicht und der Rückfahrscheinwerfer werden nicht zum Hänger übertragen. Aber damit kann ich leben


wenn schon 2 Licht Blink Tiny's,denn schon nen übrigen ER 300 rein und alle sind zufrieden
(oder nur den Chip als "Schüttgut")

Gruß
Bernhard


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

18.02.2007 00:12
#44 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Hallo Sven

Wie Schaltest du den HLB im Auflieger aus wenn dieser Stehen Bleibt

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

18.02.2007 00:24
#45 RE: Actros Sattelzug der Spedition Henglein Zitat · Antworten

Den Licht Blink Tiny werde ich über einen Schalttiny einschalten, der an einem weiteren Kanal hängt. Er steuert ein Relais.

Soweit ist er nun: Soundmodul ist eingebaut, stützen funktionieren einwandfrei, Empfänger ist auch drin. Genauso wie die Lipo ( 600 er )











Wie ihr vielleicht sehen könnt, ist der Auflieger ziemlich weit runter gezogen. Das ist für die Beleuchtung natürlich nicht soooo gut. Aber auch da habe ich mir eine Lösung überlegt. Die komplette Verkabelung der Beleuchtung kommt in den Koffer rein. Ebenfalls der Tiny. So habe ich nur noch 3 Kabel, die über einen Stecker zum Fahrgestell gehen.

So, das reicht für heute


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Scania
MAN Abroller »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz