Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 9.598 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.622

11.08.2006 10:27
Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

beim durchforsten meiner Reste habe ich noch ein paar Teile gefunden, aus denen man einen schönen Absetzkipper bauen kann. Das Fahrgestell stammt von einer Actros Zugmaschine - Herpa, das Fahrerhaus von einem Scania Baustofftransporter - Herpa, der Kipperaufbau von Preiser.

Als Technik könnte man verwenden:

- Penta Empfänger
- 120er Lipo
- D44 zur Lenkung
- Motor Tiny für die Fahrfunkion
- 1:48 Getriebe von Stöhr für´s Fahren
- 500er Regler für die Kippfunktion
- 6 mm Motor für die Kippfunktion
- 3 - fach Schneckentrieb für die Kippfunktion
- Licht Blink Tiny für die Beleuchtung

Was meint ihr ? Das wäre doch sicher ein interessantes Modell, oder ? Ich denke mal ein 3 fach Schnckentrieb mit 19er Zahnrädern sollte reichen. Ich glaube das wäre was um 1:3..

Wenn man die grünen Seiteverkleidung noch weiß lackieren würde ( airbrush ), könnte er recht gut aussehen, aber schaut selbst:





Ach ja, wurdert euch nicht über das Alu Drehteil an der Achse des Kippers. Ich hatte mal ein IR Modell gehabt, der auch Abzetzen konnte. Der Antrieb war aber nicht wirklich gut .....




Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

11.08.2006 22:58
#2 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo Sven

Wie willst das Ladegut auskippen
Die hütte sieht interesant aus dürfte aber so glaube ich niecht zu sehen sein auf den Straßen
Mit dem Penta Empfänger solte es auch möglich sein ein Nahverkers Fürerhaus zu nehmen würde ( Finde ich ) besser ausehen.


MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


MrFemto Offline



Beiträge: 1.180

11.08.2006 23:08
#3 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Guten Abend,

ein dreistufiges 19er Schneckengetriebe hat 1:6859.
Hab mal eines mit drei 12er gebaut und 12 auf 48 hinterher,
also 1:6912, dieses wäre definitv zu schwach gewesen.
Also vielleicht noch was mehr Untersetzung könnte nicht schaden.
(hatte 6x10mm Motor 1,3 Volt, Stahlzeit...)
Wird sicher ein spielwertes Modell !


georg


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.622

12.08.2006 09:54
#4 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo Franky,

das stimmt schon. Normalerweise haben die Absetzkipper immer kleine Fahrerhäuser. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich habe so ein Teil letztens live gesehen. Im Netz habe ich auch noch einen gefunden. Schau mal hier:



Ich denke mal in eine Nahverkehrskabine wird es schon etwas eng. Evtl. muß noch ein 3. Regler rein. Die Kippfunktion: das könnte man evtl. mittels eines Magnetes machen. Im Original läuft das ja so ab, dass ein kleiner Haken ausfährt, der die Mule hinten fest hält. den könnte man mit einem Magnet bewegen. Könnte vielleicht klappen. Da ein Getrieb zu bauen ist vielleicht etwas aufwenig.


Georg, das ist natürlich nicht gut. Wo soll ich die ganzen Zahnräder nur hinpacken Naja, mal schauen, vielleicht fällt mir ja nochwas ein.



Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

12.08.2006 14:25
#5 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo Sven

Den habe ich noch nicht gesehen
Man lärnt halt eben nie aus.

Unter der Ladefläsche solte genug Platz sein wenn man den Rahmen selbst baut , um eine Kleine Hütte zu verbaun.
Der achsabstand ist ja bei dem Absetzer auf dem Bild auch Größer als der einer Solozugmaschiene.


MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.622

13.08.2006 18:21
#6 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Planänderung:

Aus den Scania wird ein Actros. Der Rahmen wird aus Messing - gschraubt. Das ist soweit auch schon fertig. Jetzt versuche ich mal einen Antrieb zu basteln ... ;o)


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

13.08.2006 18:46
#7 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Jetzt versuche ich mal einen Antrieb zu basteln ... ;o)
,

ich würd ein 1:78 nehmen





Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

13.08.2006 19:02
#8 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo Sven,
Bin schon gespannt auf die ersten Bilder!!
Aber überleg dir das mit dem Actros nochmal!!! Der Scania ist doch viel Schöner!!!
Als Antrieb kannst du wie Bernhard gemeint hat ein 1:78 nehmen oder wie im Unimog ein 1:120. Das 1:120 hab ich in meiner Zugmaschine drin und bin echt zufrieden, damit hat man ein super rangierverhalten und die Geschwindigkeit reicht, finde ich, auch.

Gruß Alex


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

13.08.2006 23:15
#9 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo

Ich würde den Antrieb mit einem 1:144er Getriebe bauen.
MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

14.08.2006 13:00
#10 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo Franky,

Ich weiß, es gehört eigentlich nicht hierher.
Findest du nicht, dass ein 1:144er Getriebe in ner Straßenzugmaschine etwas zu langsam ist? Mein 1:120er ist schon recht langsam, aber noch ok.
Was für nen Motor würdest du verwenden? 6 oder 7mm??

Gruß Alex


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

14.08.2006 14:33
#11 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hallo

Ich finde das ist geschnacks sache ob das zu langsam ist oder nicht. es hat auf jeden fall viel Kraft ist guz im Händeln und Kleiner als ein 1:120 er Stirnradgetriebe.
Morot würde ich einen 6mm motor nehmen.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


MrFemto Offline



Beiträge: 1.180

14.08.2006 14:50
#12 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten
Tag,

das 144er ist schon viel kleiner wie ein 1:120 und ein 6mm Motor reicht damit sicher auch.
Es ist ja auch nur 20% höher untersetzt wie ein 1:120 und der Motor braucht weniger Drehmmoment,
dreht also auch höher (bei weniger Strom...) Für ein Baustellenfahrzeug sollte das noch
schnell genug sein. (ein Schaltgertiebe könnte beides)

georg


tom ( Gast )
Beiträge:

14.08.2006 17:23
#13 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Hi,


als antrieb würde ich auch ein 1:144er nehmen das ist jut und hat och ne menge kraft im gelände ,spreche da aus erfahrung und wie franky schon sagte ist es schön klein und nimmt net so viel platz weg .

gruß tom


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.622

14.08.2006 20:18
#14 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Über den Fahrantrieb mache ich mir später Gedanken. ich habe mich nun mal dem Absetzer selbst gewidmet. Als Antrieb kommt ein umgebautes Nuke Servo zum Einsatz. Es arbeitet als Getriebe. Der Haken wird später über einen Seilzug ausgefahren. Eine Gewindespindel, die an einer Seite des Fahrzeugs sitzt, zieht ein Seil. Runtergeklappt wird er durch eine Feder. Bis jetzt ist der Haken nur ein Stück Flachmaterial mit 3 Bohrungen Der Antrieb ist seeeeehr langsam hat dafür aber sehr viel Kraft.

So schauts jetzt aus:







Der Rahmen ist jetzt übrigens aus Messing gemacht. Er ist mit 3 x M1 Schrauben zusammengeschraubt. Da werde ich nochmal Fotos von machen.


VT_340 ( gelöscht )
Beiträge:

14.08.2006 20:23
#15 RE: Scania Absetzkipper Zitat · Antworten

Moin,
Super Idee mit dem zweckentfremdeten XC-50!
Welche untersetzung hat das Getriebe in etwa (nur das vom Servo)

Gruss

Alex


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz