Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 5.620 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3
Christoph Offline



Beiträge: 458

17.01.2023 20:03
#16 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Heute wurden der Chassis-Mittelteil und die Basis für den Laser-Mechanismus noch einmal etwas
modifiziert und die Basis optimal positioniert.







Anschließend mal zusammengeschraubt…







…und ab aufs Brettchen.





Der Tank passt auch drüber. Jetzt geht es aber endgültig mal an das Chassis-Teil für die Hütte.

Grüße,
Christoph


Folgende Mitglieder finden das Top: Yazooka, e-up! und Skippy
e-up! hat sich bedankt!
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 311

18.01.2023 14:32
#17 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Hallo Christoph,
ich finde das Ganze mit dem Laserstrahl ja sehr beeindruckend, aber wofür ist das gedacht? Gibt es ein Vorbild für eine solche Funktion?
Grüße
Frank


Christoph Offline



Beiträge: 458

18.01.2023 23:58
#18 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Hallo Frank,

Ich wollte einfach mal die Idee realisieren, die ich schon seit längerem habe. Nur so zum Spaß. Stelle mir vor, dass das Fahren und Rumbeamen ganz witzig sein könnte. Vor ein paar Jahren habe ich in Kreuzberg mal einen Betonmischer gesehen, dessen Trommel mit hunderten Spiegeln zur Disko-Kugel umfunktioniert wurde. Der L911 könnte das Pendant dazu sein. Oder vielleicht ein Spezial-Einsatzwagen für M.I.B oder die Ghostbusters. Ein konkretes Vorbild ist mir nicht bekannt, aber einen MB L911 in Silbergrau Metallic habe ich in Natura auch noch nie gesehen. Vorbildtreue steht in meiner Prioritätenliste nicht an aller erster Stelle, Hauptsache es sieht irgendwie gut aus (und funktioniert). Und machbar wäre so ein LKW auch in 1:1…

Beste Grüße,
Christoph


AKKI64 Offline



Beiträge: 691

19.01.2023 06:26
#19 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Hallo,

ich glaube eher, das Auto wurde von Auric Goldfinger entwickelt, um Fort Knox zu zerbruzzeln !!

Grüße
Axel


Christoph Offline



Beiträge: 458

19.01.2023 08:27
#20 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Sehr gute Idee, Axel! Dann passt es auch gut mit der Epoche…

Grüße,
Christoph


AKKI64 Offline



Beiträge: 691

19.01.2023 09:11
#21 RE: MB L911 Zitat · Antworten

... dann ist nur noch zu klären, ob PussyGalore neben ihrer Fluglizenz auch einen LKW-Führerschein besaß ..........


Christoph findet das Top
Christoph Offline



Beiträge: 458

19.01.2023 22:00
#22 RE: MB L911 Zitat · Antworten

...








jetzt gehts auch schon ohne Brettchen...









Grüße,
Christoph


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, half_pig, Macher, Andrey, Yazooka und Skippy
e-up! hat sich bedankt!
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.673

20.01.2023 14:00
#23 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Deine Messingkunstwerke sind immer interessant anzuschauen.

Viele Grüße
Sven

http://www.sl-modellbau.de


Folgende Mitglieder finden das Top: Andrey und derMikrolynx
Christoph hat sich bedankt!
Christoph Offline



Beiträge: 458

21.01.2023 00:11
#24 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Mit diesem Teil lässt sich nun die Hütte in der exakten Position befestigen.






Nach dem Einkleben an der richtigen Stelle wurde es wieder mit einem Gewinde versehen und natürlich probehalber das Häuschen angeschraubt.






Mit aufgesetztem Tank wiegt der Wagen jetzt ca 68g. Ich denke, er wird aber unter 80 bleiben…




Grüße,
Christoph


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, Yazooka, Macher, Modellfan und Skippy
Christoph Offline



Beiträge: 458

22.01.2023 00:02
#25 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Und noch zwei Teilchen für das vordere Chassis: Die Flanken halten die Hütte seitlich und vertikal in Position. Gleichzeitig wird auch der Servo schon in die richtige Lage gebracht. Dieser geht gerade so vor die Rückwand der Kabine, bedarf also nur noch von vorne eine Lagebegrenzung. Anbei auch noch mal ein Bild von der vorderen Hüttenstrebe…

















Grüße,
Christoph

Angefügte Bilder:
L319 B4.JPG  

Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, inkyblue, Modellfan, Skippy und half_pig
Christoph Offline



Beiträge: 458

22.01.2023 23:08
#26 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

Wenn die Lenkung soweit fertig ist (und gut funktioniert) ist das für mich schon immer so ein bisschen wie ein kleines Richtfest:) Mithilfe des fest mit dem Chassis verbundenen Messing-„Balkens“ vor dem Servo steckt dieser sicher an seiner Position und muss wohl auch nicht weiter fixiert oder verklebt werden.





Grüße,
Christoph


Folgende Mitglieder finden das Top: half_pig, e-up!, frankeisenbahn und Skippy
Christoph Offline



Beiträge: 458

23.01.2023 23:08
#27 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Heute habe ich das Casetten-Radio für die Kabine gebastelt :)





Nee, also eigentlich habe ich das Chassis-Endstück seiner Bedeutung als Tankaufbau-, Buchsen- und Schalterträger zugeführt, die es neben der hinteren Getriebehalterung bekommen soll. Das Loch auf dem eingesetzten U ist für die Schraube, welche in die verbliebene hintere Guss-Tankstrebe gedreht wird.









Grüße,
Christoph


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, half_pig, Maik_29413 und Skippy
Christoph Offline



Beiträge: 458

24.01.2023 23:42
#28 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Nachdem Schalter und Buchse eingepasst und vorverlötet waren habe ich wieder mal alles zusammen geschraubt. Dass ich einmal einen M2 Brummer im Mikromodellbau benutzen muss, fand ich immerhin bemerkenswert. Anschließend habe ich mich eine ganze Weile mit der einigermaßen exakten Position und Ausrichtung der Chassis- und Karosserie Elemente beschäftigt. Vor allem die Flanken, die sowohl die Hütte als auch den Tank in der Lage beeinflussen, mussten noch etwas „abgeschält“ werden. Nun passt es recht gut. Allerdings bin ich noch am Rätseln, wie ich die Kabel, sechs an der Zahl, vom Haus zum Tank bringen soll, da durch den quer stehenden Servo die üblichen Wege komplett versperrt sind. Mal sehen, wie ich das lösen werde…











Grüße,
Christoph


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, AKKI64, Maik_29413, nachtdieb, Yazooka, Proteus, half_pig und Skippy
Christoph Offline



Beiträge: 458

25.01.2023 23:08
#29 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Und nochmal nivelliert (Augenroll!). Ich war mit dem Bild immer noch unzufrieden. Hütte und Tank verliefen nicht in einer Linie und hinten stand er immer noch zu hoch. Auf die Flanken musste ich, nachdem ich im Übereifer beim 2. Durchgang zu viel abgeschält hatte, wieder dünne Bleche applizieren. Jetzt siehts endlich aus jeder Perspektive stimmig aus und die Räder stehen (fast) perfekt in den Radhäusern. Irgendwie bin ich an der Stelle immer besonders pingelig… Nichts desto gibts auch genug zu meckern, beispielsweise (apropos Übereifer) der doch etwas sehr lange Dachausschnitt. Ausserdem hätte ich nach heutigem Wissensstand für den Laser-Mechanismus einen Spindelantrieb verbaut. Der Hub des Servos ist gerade eben ausreichend, aber mehr wäre besser. Und die Drehachse hätte mir ein Stückchen unter der Dachkante auch noch besser gefallen. Tiefer ging aber bei stehendem Servo nicht. Nun ist es halt so, wie auf den Bildern zu sehen. Das erste ist Servo-Anschlag, das zweite Laser waagerecht und ein bisschen nach unten geht auch noch…









Jetzt brauchts noch eine Halterung für Akku und Empfänger. Ich versuche, beides vor die HA zu bekommen, obwohl ja hinten noch so schön viel Platz wäre. Nur ist dieser Guss Überhang leer schon schwer genug, ansonsten droht Untersteuern. Wohl an denn…


Grüße,
Christoph


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, half_pig und Skippy
Thomas M Online




Beiträge: 411

26.01.2023 08:22
#30 RE: MB L911 Zitat · Antworten

Moin auch,

alles schön beschrieben! Macht echt Laune dir zu folgen.

Ich habe die gleichen Maschinen wie du zur Verfügung und möchte auch mal die Rahmen so selbst bauen. Gibt es beim Fräsen von Messing was zu beachten? Hab mir bei Messingrohr Fräsen schon einen 2mm Fräser gehimmelt...

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz