Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.251 mal aufgerufen
 Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2
BR218_der_DB Offline




Beiträge: 14

06.12.2020 12:53
#16 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Hallo,
erstmal danke für die weiteren Antworten.

@Selbstfeiermeister danke für den Tipp die Reifen werde ich auf jeden Fall mal Ausprobieren

@kempi danke für den Hinweis, leider sind das allerdings alles LKW Reifen bzw. auch ein Unimog Reifen Satz

Mit freundlichen Grüßen
Moritz

Unordnung ist auch eine Ordnung, wenn auch keine sehr ordentliche.


Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 1.444

06.12.2020 18:39
#17 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Ich habe mal mit meinem Eratzfeldfernsprecher versucht ein paar Bilder zu machen.
Maße:
20201206_175526-1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20201206_175615-1_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Felgen haben einen Durchmesser von 4mm. Ich habe diese mal für ein Projekt durch ein 4mm-Rohr mit 3mm-Kugellager ersetzt (rechts, links ist noch original). So lassen sich einfache Räder gestalten.
20201206_180724-1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20201206_180405-1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


BR218_der_DB findet das Top
BR218_der_DB hat sich bedankt!
BR218_der_DB Offline




Beiträge: 14

09.12.2020 15:57
#18 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Hallo,
so da war die Post schneller als gedacht, Gestern sind die Trident Räder gekommen und siehe da sie passen. Nur die Felgen sind nicht ganz geeignet und eiern ein wenig aber da werde ich mal die Kugellager und das Rohr ausprobieren.
Nun kann es endlich mit dem Amarok weitergehen.

Zitat von Flo im Beitrag #2
Hallo,

das sieht eigentlich gar nicht übel aus. Leider hast du nur natürlich das Problem der deutlich sichtbaren Schichtbildung. Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, ob du das Modell nicht entweder nochmal bei Shapeways o.ä. drucken lässt oder aber in einen günstigen SLA-Drucker investierst. Die benötigen zwar mehr Vor- und Nachbereitung beim Druck, dafür ist das Ergebnis aber deutlich feiner.

Hmm du bringst mich da auf Ideen, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher. Ich hätte noch ein paar Projekte dieser Art auf der Festplatte aber ob sich dafür ein eigener SLA Drucker lohnt?
Hier würde mich eure Meinung interessieren.

Mit freundlichen Grüßen
Moritz

Unordnung ist auch eine Ordnung, wenn auch keine sehr ordentliche.


Flo Offline



Beiträge: 27

09.12.2020 17:37
#19 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Zitat von BR218_der_DB im Beitrag #18

Hmm du bringst mich da auf Ideen, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher. Ich hätte noch ein paar Projekte dieser Art auf der Festplatte aber ob sich dafür ein eigener SLA Drucker lohnt?
Hier würde mich eure Meinung interessieren.



Hallo Moritz,

ganz sicher lohnt sich das bei so feinen Modellen! Du eröffnest dir eine Welt ganz anderer Details! Den Anycubic Photon S erhältst du z.B. schon für rund 260 €, eine UV-Leuchte zum Nachhärten der Drucke für 30 €. Mit Wasser waschbares Resin ist dann zwar etwas teurer als gewöhnliches Resin, erspart aber das Hantieren mit Isopropanol.

In diesem Video kannst du dir einen Eindruck von Modellen in 1:87 aus dem "normalen" Anycubic Photon machen: https://www.youtube.com/watch?v=1tnDItw0ZLc

Gruß,
Flo


BR218_der_DB hat sich bedankt!
Philipp.Miguel Offline



Beiträge: 1

01.01.2021 20:28
#20 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Hallo Moritz !

Ich habe einen SLA-Drucker zu Hause. Wenn du dir keinen eigenen kaufen magst, kann ich das verstehen. Wenn du mal ein Modell haben magst können wir gerne mal drüber reden und ich drucke dir eine Datei die du haben magst !

Gruß,

Philipp


BR218_der_DB hat sich bedankt!
BR218_der_DB Offline




Beiträge: 14

14.02.2021 14:24
#21 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Hallo,
nach einer längeren Pause, bedingt durch Stress mit Schule und Eintritt in ein neues Lebensjahr, mal wieder ein kleines "Update" zu meinem Projekt.

Zuerst, danke für das Angebot @Philipp.Miguel, hatte mir aber da schon selber ein Anycubic Photon gekauft.

So nun aber zu meinem Amarok:
- Habe schon etwas mit dem Photon rumprobiert, habe aber bisher keinen "zeigbaren" testdruck meines RTW's
- Habe mal eine Felge für die Trident Reifen konstruiert und gedruckt (meine Handy Kamera ist leider zu schlecht um ein brauchbares Foto von der gedruckten Variante zu machen)
Felge.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)












- Desweiteren habe ich mich auch mal an den Bullenfänger, den der Kleine bekommen soll, gewagt
Bullbar.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)RTW mit Bullbar.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)





das Ganze soll dann in etwa so aussehen:
Rammbügel.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)












- Danach habe ich es auch irgendwie wieder geschafft,dass ich das Modell wieder bearbeiten konnte. Somit konnte ich den Rammbügel einpassen und auch das Modell aushöhlen und für die Bodenplatte teilweise vorbereiten, bis ich wieder an den Punkt gestoßen bin an dem sich das Modell nicht mehr weiter bearbeiten lies(Programm stürtzt bei jeder Kleinigkeit ab)

Ist hier im Forum evtl. jemand, der sich mit 3d modellierung besser auskennt und mir da etwas Helfen kann?

Mit freundlichen Grüßen
Moritz

Unordnung ist auch eine Ordnung, wenn auch keine sehr ordentliche.


e-up! Offline




Beiträge: 554

14.02.2021 15:00
#22 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Hallo Moritz,

schau Dir doch mal diesen Amarok an ...

www.3dprintable.shop/product/volkswagen-...table-body-car/

... evtl. kannst Du ihn ja auf einen Offrad RTW umbauen.


Ich habe mit dem Test eines STL-Files gute Erfahrungen gemacht.

Aston Martin DB5 - Erfahrungsbericht 3D Printables Shop


Gruß,

Siegfried

www.youtube.com/results?search_query=road87


BR218_der_DB findet das Top
BR218_der_DB und Blaze haben sich bedankt!
BR218_der_DB Offline




Beiträge: 14

14.02.2021 17:18
#23 RE: VW Amarok "Offroad RTW" Zitat · Antworten

Hallo Siegfried,
Danke für den Hinweis, der Amarok für 10€ schaut ned schlecht aus (die Seite merk ich mir), jedoch habe ich das Modell schon fast final, es fehlen nur noch ein paar kleinigkeiten, die jemand mit Ahnung und richtiger Software wsl schnell machen kann. Auf meinem FDM Drucker ließ er sich auch mit der neuen Stoßstange bisher gut drucken und meinen Photon muss ich erst noch besser kennen lernen.

Mit freundlichen Grüßen
Moritz

Unordnung ist auch eine Ordnung, wenn auch keine sehr ordentliche.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz