Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 706 mal aufgerufen
 PKWs
Leen_bakkers Offline



Beiträge: 64

01.08.2020 18:00
PasseriRC Zitat · Antworten

Hey Leute,
Wollte mal fragen ob einer von euch Erfahrungen mit den Chassis-kits von PasseriRC hat ? Sind recht teuer aber sehen auch nach top Qualität aus !


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.019

01.08.2020 18:42
#2 RE: PasseriRC Zitat · Antworten

Hi,

teuer, findest du?
Wenn ich richtig informiert bin ist das Chassis mit Lenkung und Antrieb schon komplett fertig montiert.
Das Fahrzeug muss "nur noch" verkabelt werden.

Diese Kits machen auf jedenfall einen besseren Eindruck als die Sachen von das87.
Zudem bei dem Kit viel Teile CNC gedreht bzw. gefräst sind. Die Chassis je nach Fahrzeug sind teilweise aus Carbon.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.593

01.08.2020 19:35
#3 RE: PasseriRC Zitat · Antworten

Genau kann ich dazu leider auch nichts sagen, da ich so ein Chassis noch nie in der Hand hatte. Ich würde Oli aber zustimmen und sagen, dass das einen sehr guten Eindruck macht. Auf jeden Fall deutlich besser als die Teile von Das87. Wenn man mal überlegt, wieviele Bauteile das sind, welche Arbeit zwecks Konstruktion, Zeitaufwand, Herstellerung usw. dahinter stecken, ist der Preis vollkommen ok.

Viele Grüße
Sven


Yazooka Online



Beiträge: 2

01.08.2020 22:11
#4 RE: PasseriRC Zitat · Antworten

Also ich habe einige dieser Chassis für verschiedene Fahrzeuge. Der Shop läuft unter dem Namen Watchmaker Lam. Die Ausführungen haben Uhrmacherqualität. Da muß man schon Feinmechaniker mit Werkstatt sein, um ähnliches hin zu bekommen. Mein erstes Fahrzeug hatte noch eine ungefederte Vorderachse, die ich dann nachrüsten konnte auf eine geferderte. Bin Begeistert.

Schönen Abend
Karl-Heinz


Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 1.221

01.08.2020 22:22
#5 RE: PasseriRC Zitat · Antworten

Inzwischen sind da auch Differentiale drin (Durchmesser 4mm).

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 1.221

01.08.2020 22:53
#6 RE: PasseriRC Zitat · Antworten

Edit: 4,5mm Durchmesser (DuRöhre-Video)

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Julian Offline



Beiträge: 177

02.08.2020 00:27
#7 RE: PasseriRC Zitat · Antworten

Hallo zusammen,


ich habe mir die Fahrzeuge von PasseriRC auch schon ein paar mal angeschaut. Es sieht alles sehr sauber verarbeitet aus, aber ein paar Details werfen noch Fragen auf:

Das Differential ist echt gut gemacht, aber bei der Demonstration mit dem Porsche 956 scheint es relativ schwer zu laufen (bei 3:08 Min in dem Video, das Sebastian gepostet hat). So schwer, dass man sich fragt, ob es bei der Fahrt überhaupt einen Effekt hat.

Das mit der Federung ist im Prinzip eine coole Sache, aber anscheinend sind die Federn viel zu hart, sodass sie bei der Fahrt überhaupt nicht einfedern, das kann man hier gut sehen: https://youtu.be/pwhc2IDeptk?t=356
In dem Video bei 3:50 Min wirkt es auch so, als ob die Lenkung relativ viel Spiel hat.

Und was mich schon immer gewundert hat: Auf das Lenkservo werden noch zwei Zahnräder montiert, allerdings mit einer Übersetzung ins schnelle. Ein Servo hat normalerweise viel mehr Drehwinkel als man braucht. Meistens um die 180°. Warum wird dieser Drehwinkel mit einer Übersetzung ins schnelle noch vergrößert? Die Lenkung wird dadurch unpräziser und weniger Kraftvoll. Die einzige logische erklärung wäre, dass der Durchmesser vom Zahnrad auf der Servoachse durch die Verzahnung (die eigentlich für die Servohebel gedacht ist) in der Größe beschränkt ist, und das zweite Zahnrad muss dann entsprechend kleiner sein, damit es mittig sitzen kann. Aber warum muss die Achse mittig sitzen? Es gibt genügend Modelle, bei denen die Servoachse außerhalb der Fahrzeugmitte sitzt und die Lenkung trotzdem wunderbar funktioniert.

Carbon Chassis habe ich bis jetzt noch keine gesehen, aber was macht das für einen Sinn? Ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass Modelle, die zu leicht sind, kein gutes Fahrverhalten haben. Das gleiche wurde z.B. hier schon mal diskutiert: MAN TGX 44.600 - Rachbauer


Gruß, Julian


Semper Fidelis Offline



Beiträge: 556

02.08.2020 08:57
#8 RE: PasseriRC Zitat · Antworten

Hallo,

das Differenzial ist ein Prototype in der Testphase, lt. Jay sollte es evtl. September, Oktober verfügbar sein.

Gruß
Rüdiger


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz