Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 3.451 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2
Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.622

03.07.2008 14:12
Liebherr 974 Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

nach längerer Pause des Bauens habe ich mich entschlossen, mal wieder ein neue Modell in Angriff zu nehmen. Diesmal sollte es wieder eine Baumschine sein. Der Atlas ist ja schön, nur die kleine Schaufel ist manchmal etwas störend.... Warum also nicht mal was größeres Bauen. Also habe ich mich entschlossen, den Liebherr 974 als Modell zu bauen. Auch dieser Bagger wird wieder ein Mischmasch aus verschiedenen Teilen werden. Geplant ist: Ausleger samt Schaufel und Aufnahme Kibri und Eigenbau, Fahrwerk Kibri, Siku und Eigenbau, Aufbau kompletter Eigenbau, Kabine Herpa oder Siku. Mal schauen.

Antriebstechnisch plane ich das ganze erstmal mit 361:1 Getrieben. Mit dem richtigen Motor sollte das gut laufen. Aber warten wir ab ... Da ich zur Zeit leider noch keine Teile von Kibri habe, muß ich erstmal mit dem Aufbau anfangen. Die ersten CAD Zeichnungen sind schon fertig. Auch hier werde ich die Einzelteile wieder CNC fräsen.

Anbei noch ein Foto vom Original. Das erste Foto wäre die Version mit Herpa Kabine. Das 2. die Version mit Siku Kabine.
Angefügte Bilder:
0058_DSCF0096.JPG   PICT0005.JPG  

Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.622

03.07.2008 16:29
#2 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten
Hier noch 2 Fotos vom Siku Modell. Ist ja schön gemacht, nur leider fehlen da einige Details bzw, sind "etwas" grob .... Aber zum Maß nehmen reichts
Angefügte Bilder:
04180001.JPG   04180002.JPG  

Liebherr ( Gast )
Beiträge:

03.07.2008 18:34
#3 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Hi Sven

Schönes Modell
Aber willste ihn so RC fähig machen
Der Ausleger ist doch etwas zuschwer für Servos

Gruß Joe


Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.622

03.07.2008 18:51
#4 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Zitat von Sven Löffler
Geplant ist: Ausleger samt Schaufel und Aufnahme Kibri und Eigenbau, Fahrwerk Kibri, Siku und Eigenbau, Aufbau kompletter Eigenbau, Kabine Herpa oder Siku. Mal schauen.


Schau mal was ich oben geschrieben habe ..... Den Ausleger werde ich von Kibri nehmen und mit einigen Eigenbauteilen ergänzen.

Zitat von Sven Löffler
Antriebstechnisch plane ich das ganze erstmal mit 361:1 Getrieben. Mit dem richtigen Motor sollte das gut laufen. Aber warten wir ab ...


Auch was den RC Umbau angeht hatte ich schon etwas geschrieben...

So, nun habe ich den 1. Teil mal probehalber in Holz gefräst. Hat super funktioniert .... wenn nicht das Problem mit dem Werkzeugwechsel gewesen wäre ... Habe aber schon eine Idee. Anbei ein Foto vom Versuch. ABER: MIT ACH UND KRACH AUF DER MF70 ... Die Maschine ist schon ziemlich klein. Besonders in der Y-Achse ...

Angefügte Bilder:
04180003.JPG  

Liebherr ( Gast )
Beiträge:

03.07.2008 20:19
#5 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Sorry

Wer lesen kann ist im Vorteil
Der Vrsuch sieht nicht schlecht aus

Gruß Joe


MrFemto Offline



Beiträge: 1.180

03.07.2008 21:10
#6 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Hallo Sven,

wirklich schicke Frästeile...
Aber mal ne ganz blöde Frage, warum ätzt du das nicht, hättest dann viel mehr Platz.
Vielleicht kannst du die Teile für den Aufbau ja auch von Innen ausfräsen, bei so
großen Wänden kannst Du bestimmt ein oder zwei cm³ gewinnen, oder reicht der Platz auch so ?

georg

Whereas design reveals talent, implementation reveals art.


Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.622

03.07.2008 22:00
#7 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten
Hallo Georg,

klar, man könnte die Teile auch Ätzen. Vom Platz her sollte das aber auch so reichen. Werde für den Aufbau übrigens 0,5 - 1,0 mm Polystyrol verwenden.

Liebherr ( Gast )
Beiträge:

03.07.2008 22:34
#8 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Hi Sven

Noch eine frage
Nimmste das Fahrwerk vom Siku Bagger


Gruß Joe


MrFemto Offline



Beiträge: 1.180

03.07.2008 22:55
#9 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

ja, Platz ist da in der Tat ne Menge, hatte auch mal nen Bausatz hier liegen, hab ich aber
weitervererbt, ist nicht mein Ding gewesen...
Polystyrol hat auch was, kann man wenigstens gut lackieren.

georg

Whereas design reveals talent, implementation reveals art.


Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.622

03.07.2008 23:09
#10 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten
@ Liebherr

Zitat von Sven Löffler
Geplant ist: Ausleger samt Schaufel und Aufnahme Kibri und Eigenbau, Fahrwerk Kibri, Siku und Eigenbau, Aufbau kompletter Eigenbau, Kabine Herpa oder Siku. Mal schauen.


Ist jetzt nicht böse gemeint, aber liest du eigentlich was ich schreibe ....

@MrFemto

Kann mir schon vorstellen ... da war dir bestimmt zu viel Platz, was ?

Ich mache solche Sachen gerne mit Polystyrol. Wie du schon sagst, läßt es sich gut lackieren, aber auch Formen und kleben.

MrFemto Offline



Beiträge: 1.180

03.07.2008 23:24
#11 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

ehrlich, bin auch noch nicht ganz durchgestiegen bei dem Thema, welche Komponenten du fürs Fahrwerk nehmen willst,
wegen der Ketten und so...
nicht zu viel Platz, aber genug, um eine Hydraulik erwarten zu können und so weit ist
mein Maschinenpark noch nicht.
Polystyrol ist vorallem auch besser, wie Polysterol, schön wenn man als Admin beantwortete Beiträge
nächträglich verändern kann...
georg

Whereas design reveals talent, implementation reveals art.


Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.622

03.07.2008 23:42
#12 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Also, der Unterwagen wird Hauptsächlich aus Kibri Teilen bestehen. Für die Ketten werde ich wahrscheinlich die Siku Ketten verwenden. Allerdings wage ich zu beweifeln, dass da auch das Kettenrad von Kibri mitspielt ... mal sehen. Leider habe ich wie gesagt noch keine Kibri Teile um das Testen zu können.

Hydraulik wäre in der Tat interessant, ABER: Zum Steuern der Ventile bräuchte man auch wieder Servos, Getriebe o.ä. Magnetventile eignen sich da nicht wirklich. Es sei dann man würde den Druck über die Pumpe regeln ....

Was die Schreibweise angeht: Note 1 - super aufgepaßt ! Ich könnte es mir aber auch ganz einfach machen und einfach PS schreiben.


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.106

03.07.2008 23:43
#13 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Nabend,

dann will ich auch mal was dazu sagen.
So richtig steige ich, genau wie die anderen zwei nicht durch, was aus was bzw. vom wem ist. Aber du machst das schon.

Noch was, was garnicht zum Thema passt. Ihr baut zwar alle Bagger usw wie die Weltmeister, aber wie kommen diese zur Baustelle?
Mit der Hand?

Mfg Oliver


Sven Löffler Online

Admin


Beiträge: 3.622

03.07.2008 23:54
#14 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

dafür hatte ich auch mal was .... habe es aber verkauft. Es war ein MAN TGA XXL mit Tieflader. Woife kann dazu mehr sagen .... Für den Bau des Schwertransporters sind andere zuständig, gell Jörg


MrFemto Offline



Beiträge: 1.180

04.07.2008 00:09
#15 RE: Liebherr 974 Zitat · Antworten

So ist die Sache schon klarer...
Die Kettenräder sind aber kein Problem, die kannst du ja auch einfach fräsen, oder ?
Sicher muss man die Kontur erst konstruieren, das ist aber ziemlich einfach...

Ich gaub nicht, dass man über den klassischen Hydraulikansatz zu einer guten Lösung findet,
aber das ist ein anderes Thema...

Aufpassen macht Spaß, was man da so alles sieht kann ich nur weiter empfehlen...

georg

Whereas design reveals talent, implementation reveals art.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz