Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.470 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2
deine.schwester Offline



Beiträge: 142

27.05.2008 22:19
#16 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

hallo carsten,

ich hoffe, du sitzt in der werkstatt und fräst . warum lässt du nicht den platikrahmen? oder anders: welchen vorteil bringt ein messingrahmen? ist es erstrebenswert, ein leichtes trail-modell zu bauen? oder bringt gewicht einen vorteil?
die fragen sind durchaus ernst gemeint. denke schon länger darüber nach...ich meine, leicht mit gutem schwerpunkt und gewichtsverteilung (je nach antriebskonzept) ist das optimum.

gruß,
sascha


Carsten Offline




Beiträge: 215

28.05.2008 15:28
#17 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

Zitat von deine.schwester
hallo carsten,
ich hoffe, du sitzt in der werkstatt und fräst . warum lässt du nicht den platikrahmen? oder anders: welchen vorteil bringt ein messingrahmen? ist es erstrebenswert, ein leichtes trail-modell zu bauen? oder bringt gewicht einen vorteil?
die fragen sind durchaus ernst gemeint. denke schon länger darüber nach...ich meine, leicht mit gutem schwerpunkt und gewichtsverteilung (je nach antriebskonzept) ist das optimum.
gruß,
sascha

-Das ist eine oft gestellte Frage gewesen bei Diskussionen und man kann auch immer wieder beobachten, das leicht gebaute Fahrzeuge besser trailen als welche die Gewicht auf die Wage bringen!
Darum werde ich es versuchen beide Modell parallel zu bauen.

http://freenet-homepage.de/mikromodell/treffen0707.htm

Gruß
Carsten


deine.schwester Offline



Beiträge: 142

28.05.2008 22:52
#18 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

wir dürfen gespannt sein/bleiben! auf jeden fall werde ich "ätzender" werden bzw werden müssen. das ist die hohe kunst mit vielen möglichkeiten! der start als tuppergefäßätzer ist geplant...

gruß,
sascha


dimmi04 Offline



Beiträge: 688

01.06.2008 10:13
#19 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

sascha was laberst du denn da

wann geht es denn hier weiter? anhand der bilder vermute ich dass es ein 2wd modell wird, ist das richtig?

We trust in Flames

mfg domi


Carsten Offline




Beiträge: 215

01.06.2008 14:40
#20 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

Zitat von dimmi04
sascha was laberst du denn da
wann geht es denn hier weiter? anhand der bilder vermute ich dass es ein 2wd modell wird, ist das richtig?


Es geht genau sooo langsam weiter wie die Getriebe Übersetzung.

Ja es wird ein 2WD, da ich mich mit den Kardans noch ein wenig schwer tue, Dir liegt so etwas besser.


Wenn es was neues gibt melde ich mich!

Gruß
Carsten


deine.schwester Offline



Beiträge: 142

01.06.2008 17:27
#21 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

In Antwort auf:
sascha was laberst du denn da


damit meinte ich, bleche selber ätzen. das ist eine tolle sache...habe mich nur noch nicht rangetraut.

gruß,
sascha


dimmi04 Offline



Beiträge: 688

04.06.2008 14:06
#22 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

hi sascha
vielleicht solltest du auch erstmal dein erstes modell fertig bauen bevor du schon eine fertigungsstraße planst

We trust in Flames

mfg domi


deine.schwester Offline



Beiträge: 142

04.06.2008 20:19
#23 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

In Antwort auf:
vielleicht solltest du auch erstmal dein erstes modell fertig bauen bevor du schon eine fertigungsstraße planst


einverstanden. allerdings habe ich in meiner "bastelbude" in den letzten tagen bis zu 50° gemessen. kein ort, wo man sich lange aufhalten will. carsten scheint es ähnlich zu gehen...

gruß,
sascha


Carsten Offline




Beiträge: 215

04.06.2008 21:47
#24 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe wird heiß Zitat · Antworten

Ja genau, so geht es mir hier auch

Es macht bei den Temp. einfach keine Lust sich die Fingerspitzen anzuheizen
Ich gehe dann schon einmal während meiner Bereitschaftszeit in den Keller und wurschtel dort an meine größeren Modelle, das halte ich dann aber auch nicht aus, weil es im Keller zu kalt ist.

Gruß
Carsten


Seiten 1 | 2
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz