Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 9.963 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
deine.schwester Offline



Beiträge: 142

05.06.2008 22:14
#61 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
In Antwort auf:
Ich glaube wir schweifen vom Thema ab.


nö, glaube ich nicht. gehört doch zu domi´s werk. und die lackierung ist wirklich nicht toll geworden. domi wird´s verstehen und sich über die low-cost tricks freuen. ich für mein teil habe bei ebay ein revell "standart class" set für 15€ (mit viel zubehör) ersteigert. für große flächen super! den 0,2 strich braucht man nicht wirklich. und anstatt eines kompressors nutze ich meine winterreifen mit adapter. bevor der reifen alle ist, hat man die ganze küche neu lackiert

die güde-pumpe hatte ich auch. finger weg! bei ebay wird sie für ca. 60€ gehandelt. der kompressor hat keinen speicher und gibt einen pulsierenden druck ab. und der spritzgussgriffel trotzt allen qualitätsnormen mit einer negativen 10er potenz. das hat auch der verkäufer gleich eingesehen und ich konnte umtauschen.

gruß,
sascha

euro Offline




Beiträge: 291

06.06.2008 08:16
#62 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Moin,

ich habe einen Kompressor Saturn Sparmax 40A 32l/min ohne Drucktank. Am Anfang war das Ding super. Klar, die kleinen Dinger machen Lärm, aber da ich den nur zum Lackieren von meinen Modellen brauche, ist das vertretbar. Die Leistung ist okay, aber der Kompressor hat einen entscheidenden Nachteil: der Filter im Ansaugkanal ist zu grob. Wenn der Kompressor zu dicht am Arbeitsplatz steht, wird der Farbnebel angesaugt. Bei wasserlöslichen Farben kein Problem. Ich hab allerdings einmal mit 2-K-Lack gearbeitet und nicht dran gedacht, den Kompi zumindest unter den Tisch zu stellen und irgendwie hat das auch mit der Absaugung nicht richtig funktioniert. Jedenfalls hat der den 2-K Farbnebel angesaugt und der hat sich an der Zylinderwand abgesetzt. Ich hab das erst beim nächsten Einsatz gemerkt, als der Kompi heissgelaufen ist und sich der Dreck eingebrannt hat. Kolbendichtungen (-ringe) gibts da nicht und Kolben und Laufbahn waren ruckzuck eingelaufen (mein 2-K-Lack ist nach der Trockung so hart, dass er sich noch nicht mal mehr schleifen lässt!). Bei einem Teil für 270 Euro ärgerlich. Die Ersatzteilpreise standen in keinem Verhältnis zu einer Neuanschaffung. Da ich nicht garantieren kann, dass mir das wieder mal passiert, hab ich mir das Teil bei OBI geholt. Eigentlich nur wegen des Kompressors.

Ich würd mir natürlich so'n richtig dicken Kompressor wünschen, mit ordentlichem Druckkessel, den ich dann allerdings irgendwo in der Garage aufstellen müsste. Ich hab aber keinen Bock, Druckluftleitungen durchs ganze Haus in den Bastelkeller zu verlegen. Die Großkompressoeren kosten zweihundert Steine (also ein echter Schnapp), machen Lärm wie die Sau, produzieren Kondenswasser um ne Badewanne zu füllen aber haben Druck ohne Ende. Ohne Druckregler und Wasser-/Ölabscheider gehat da gar nix. Bei den Kleinkompressoren sollte man auch einen Druckregler mit Wasserabscheider dazwischen hängen. man glaubt nicht wieviel Wasser in der Luft ist!

Autoreifen hab ich auch probiert, aber das ist nervig. Man hat keinen konstanten Druck und dann mit der Fußluftpumpe mitten während der Arbeit nachpumpen????

Wär ich Air-Brush Künstler, dann würde ich mir natürlich einen super Kompressor anschaffen, aber für meinen Bedarf reicht das Equipement.

@ Sven: Sollten wir nicht ne Rubrik "Air-Brush, Lackieren, Finish" aufmachen?

Gruß


Bernd

_________________________________________________________
Isch saach net so unn isch saach aach net so, weil sonst aaner kimmt unn saacht isch hätt so odder so gesaacht!


deine.schwester Offline



Beiträge: 142

06.06.2008 11:16
#63 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

In Antwort auf:
@ Sven: Sollten wir nicht ne Rubrik "Air-Brush, Lackieren, Finish" aufmachen?


einverstanden! super idee...

gruß,
sascha


dimmi04 Offline



Beiträge: 688

06.06.2008 15:49
#64 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

bevor hier noch eine massenpanik auf grund meines hässlichen modells ausbricht geh ich heute einfach zu nem kumpel und mach airbrush drauf wie bekomm ich die alte ölfarbe runter ohne den kunststoff zu pulverisieren oder verflüssigen?

We trust in Flames

mfg domi


dimmi04 Offline



Beiträge: 688

08.06.2008 18:16
#65 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
ein kleiner vorgeschmack des neuen designs
es fehlen noch viele kleinteile und der innenraum

We trust in Flames

mfg domi

Angefügte Bilder:
103_2074.JPG  

dimmi04 Offline



Beiträge: 688

17.06.2008 20:03
#66 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
es ist soweit!!
nachdem ich mich jetzt einige tage auf große und schnelle modelle konzentriert habe, konnte ich mich heute endlich mal wieder den kleinen und langsamen dingen des lebens widmen das modell hat jetzt eine neue dachbeleuchtung, eine innenraumbeleuchtung und einen neuen lack. er wird noch ein paar sticken und details bekommen, sonst ist alles fertig. die technik funktioniert bis auf ein paar stöhrungen perfekt. das licht lässt sich über einen 2ten schalter unter der haube manuell anschalten.

über ein paar anregungen und tips zum perfekten "style" wäre ich sehr erfreut

We trust in Flames

mfg domi®

Angefügte Bilder:
101_2086.JPG   101_2087.JPG   101_2088.JPG   101_2089.JPG   101_2090.JPG  

dimmi04 Offline



Beiträge: 688

18.06.2008 15:56
#67 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
hier noch ein paar, ich hoffe gut gelungene bilder.
ich freu mich schon tierisch aufs nächste treffen in salach. ach übrin´gens, wann ist denn das nächste treffen? (ich hoffe heinz liest das )

ps: ganz offiziell ist das jetzt ein 4 tonner(zu lesen auf bild 1) er ist nähmlich mehr als 5mm kürzer als ein 5tonner

We trust in Flames

mfg domi®

Angefügte Bilder:
101_2091.JPG   101_2093.JPG   101_2094.JPG   101_2095.JPG   101_2096.JPG   101_2097.JPG  

hendrik.s Offline




Beiträge: 704

18.06.2008 20:01
#68 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Ist echt super geworden!!

mfg Hendrik


dimmi04 Offline



Beiträge: 688

18.06.2008 20:07
#69 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

eine frage an die allrad fahrer:
kardans...ölen oder nicht ölen?

We trust in Flames

mfg domi®


nachtdieb Offline




Beiträge: 1.238

19.06.2008 00:33
#70 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

In Antwort auf:
kardans...ölen oder nicht ölen?

Hallo domi,
also ich öle meine Kardans

Grüße
Klaus

NEU: http://www.wintermayr.de


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

19.06.2008 18:08
#71 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Hallo Domi.

Ich würde die kradans nicht Ölen.
Je nach Öl und Untergrund hast du sonnst schnell einen Schmutzsammler.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


dimmi04 Offline



Beiträge: 688

22.08.2008 15:00
#72 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
ein kleines bilderupdate

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

Angefügte Bilder:
100_2307.JPG   100_2308.JPG   100_2310.JPG  

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz