Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.628 mal aufgerufen
 Alles was nichts mit Mikromodellbau zu tun hat
Seiten 1 | 2
sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

06.02.2008 22:03
Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Hi,

Ich melde mich hier mal mit eine kleinen Frage:

Welche digitale Spiegelreflex ist zur Zeit die beste beim Preis von UNTER 500€?

Sie sollte folgendes können/haben:
- Nachtfotos z.B. Fahrzeuge, Feuerwehreinsätze, Modellbahn im DUnkeln
- Videos
- Mehrere Bilder in der Sekunde (Fotoserie oder sowas)
- GUTEN MAKROBEREICH FÜR 1:87
- Mormale Akkus (so wie bei sony) damit man für den notfall normale AA-Batterien oder so reinpacken kann.
- Anti-shake funktion

Also ausgeguckt hatte ich Die Sony Cybershot DSC H3 oder H5 oder so. Was habt ihr denn für Erfahrungen bzw. was könnt ihr mir empfehlen?

Gruß

Sebi


Mikromodellfan Offline




Beiträge: 479

06.02.2008 22:39
#2 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Hi

Es gibt keine Spiegelreflex mit Video-Funktion.

Gruß Michael

Meine Homepage Mikromodellbilder



LazyZero Offline



Beiträge: 23

07.02.2008 08:01
#3 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

In Antwort auf:
GUTEN MAKROBEREICH FÜR 1:87

Da brauchst Du natürlich auch ein gutes Makro Objektiv, das kostet auch um die 500€.
In Antwort auf:
Nachtfotos z.B. Fahrzeuge, Feuerwehreinsätze, Modellbahn im DUnkeln

Dunkelheit mögen Digital Kameras auch nicht wirklich, da fangen sie das Rauschen an.
In Antwort auf:
Mormale Akkus (so wie bei sony) damit man für den notfall normale AA-Batterien oder so reinpacken kann.

Sorry auch von normalen Akkus (Rundzellen) in einer Digitalkamera halte ich nicht viel solange es für 20-30€ Zweitakkus gibt, und mal ehrlich bei mir hält der Akku (Nikon D70 direkt nach Veröffentlichung für über 1000€ nur der Body gekauft) immer noch ca. 1000 Bilder.
In Antwort auf:
Anti-shake funktion

Stativ oder Bohnensack, da kann man sich das Sparen.

Gruss Christian


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

07.02.2008 13:45
#4 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Ähm die Sony DCS H3 ist ne digitale Spiegelreflex und hat Videofunktion ;-)
Also ein Stativ habe ich und das mit den Akkus ist ja auch nicht soo schlimm.
Aber meinst du die Nikon die du hast ist ganz gut für mich als Einsteiger? Was hat sie für ein Speichermedium? SD-Card?
Hat sie eine Videofunktion?

Gruß

Sebi


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

07.02.2008 13:48
#5 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Ok, ich sehe schon... Comact Flash. Kann die Kamera eine Bildserie machen? Wie viele Bilder kannst du manuell in der Sekunde schießen?

Gruß

Sebi


LazyZero Offline



Beiträge: 23

07.02.2008 15:55
#6 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Du meinst diese Kamera http://www.digitalkamera.de/Kamera/Sony/DSC-H3.aspx ?
Das ist defacto keine Spiegelreflex Kamera!

Alle Daten zu D70 http://www.digitalkamera.de/Kamera/Nikon/D70.aspx

In Antwort auf:
Serienbildfunktion bis 3 Bilder pro Sekunde



Mikromodellfan Offline




Beiträge: 479

07.02.2008 17:28
#7 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Du meinst diese Kamera http://www.digitalkamera.de/Kamera/Sony/DSC-H3.aspx ?
Das ist defacto keine Spiegelreflex Kamera!


Da hat er zu 100% recht. Das ist eine "Bridge-Kamera" so ein zwischen stück zwischen Kompakter und DSLR.

Gruß Michael

Meine Homepage Mikromodellbilder



sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

07.02.2008 19:52
#8 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Uuuuuuuups. ALso gut^^

Dann sehe ich mal weiter nach der Nikon. ALso EMpfehlenswert ist sie sagst du?

Gruß

Sebi


LazyZero Offline



Beiträge: 23

07.02.2008 19:56
#9 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Nur wird sie nicht mehr gebaut. Aber auf der linken seite bei den geposteten links kann man seine Kamerawünsche eingeben und schon spuckt die Datenbank was aus.

Christian


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

08.02.2008 14:24
#10 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Also da ich unbedingt Videos machen will habe ich mich für die Sony DSC H9 entschieden!
Hat jemand was dagegen (d.h. schlechte Erfahrungen? :-) )

Gruß

Sebi


euro Offline




Beiträge: 291

14.02.2008 08:58
#11 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Hi Sebi,

hab nix gegen Sony, aber lieber mag ich Sushi.

Ich hab mir ne Panasonic DMC FZ 7 EG angeschafft. Die hat zwar einen speziellen Akku, aber sonst erfüllt die alle Deine Anforderungen. Insbesondere die Video-Funktion mit Tonaufzeichnung ist okay. Die Länge der Videos wird nur von der Größe der Speicherkarte beschränkt. Insgesamt sind die Testergebnisse in den verschiedenene Fachzeitschriften "sehr gut" gewesen. Das Leica-Objektiv ist sehr lichtstark und die Makro-Funktion hab ich auch schon oft für unsere Modelle genutzt.

Leider wird die Kamera nicht mehr gebaut, aber es schwirren noch Restbestände bei diversen Internetversendern rum. Da sollte sich ein Schnapp machen lassen. Das Nachfolgemodell mit 10 Megapixel würde mich schon reizen .... aber der Preis!! und dann müsst ich meinen Rechner mit Terabyte-Platten aufrüsten umd die Fotos zu speichern.

Gruß

Bernd

_________________________________________________________
Isch saach net so unn isch saach aach net so, weil sonst aaner kimmt unn saacht isch hätt so odder so gesaacht!


meckisteam Offline



Beiträge: 108

20.02.2008 23:08
#12 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Sorry auch von normalen Akkus (Rundzellen) in einer Digitalkamera halte ich nicht viel solange es für 20-30€ Zweitakkus gibt, und mal ehrlich bei mir hält der Akku (Nikon D70 direkt nach Veröffentlichung für über 1000€ nur der Body gekauft) immer noch ca. 1000 Bilder.

Das sehe ich etwas anders. Auch ich verwende AA-Rundzellen. Den (bei meiner Kamera ebenfalls möglichen) Original-Akku hab ich verkauft.

Das hat mehrere Gründe :
1.) ich kann die AA-Rundzellen in 45 Minuten schnelladen.
2.) mit meinem Modellbau-Ladegerät kann ich bei den Rundzellen die Pflegeprogramme nutzen. Beim Originalakku ging das nicht.
3.) die AA-Rundzellen können universeller eingesetzt werden. Wenn sie für die Kamera nicht mehr taugen kommen sie in die LED-Taschenlampe und leisten dort noch gute Arbeit.
4.) ein Satz (gute) AA-Rundzellen kostet mich 9,99 Euro, der Original-Akku kostet 35 Euro.
5.) für mich am wichtigsten : ich kann die AA-Rundzellen im Lkw an 24 V sowie im Wohnwagen an 12 V aufladen. Solche Ladegeräte wären für den Original-Akku für 24 V nicht zu bekommen, für 12 V sauteuer ...
6.) Leistung Originalakku (3000 mAh) : 800-900 Bilder, AA Rundzellen (2700 mAh) : 750-850 Bilder. In der Praxis also kein Unterschied in der Leistung.

Für mich überwiegen die Vorteile der AA-Rundzellen, aber diese Entscheidung muss jeder für sich treffen.

VG, Holger

-------------------------------------------------------------------

meine Projekte : http://www.meckiweb.de/mikromo.htm

Hunde-Notfälle suchen ein Zuhause


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

21.02.2008 22:16
#13 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Hi,

Danke für deinen Beitrag,
Darf ich fragen welche Kamera du bedienst? xD

Gruß

Sebi


meckisteam Offline



Beiträge: 108

21.02.2008 22:22
#14 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Ich habe eine Pentax DSLR und als Zweitkamera eine kleine Kompaktkamera von Pentax.

VG, Holger

-------------------------------------------------------------------

meine Projekte : http://www.meckiweb.de/mikromo.htm

Hunde-Notfälle suchen ein Zuhause


meckisteam Offline



Beiträge: 108

19.01.2011 13:38
#15 RE: Welche Kamera (SPIEGELREFLEX) für Hobbyfotografen und Filmer Zitat · Antworten

Mittlerweile habe ich übrigens eine Canon 450 D als Spiegelreflex. Die braucht zwar eigentlich einen Spezialakku, kann aber auch mit 6x AA-Rundzelle im Batteriegriff betrieben werden. Meine Kopakt-Pentax wird noch dieses Jahr durch eine andere Kamera ersetzt da ich HD-Video machen möchte was mit der derzeitigen kompakten nicht geht.


Seiten 1 | 2
«« Stolzer PAPA
2011 »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz