Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 13.628 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
akkon16 Offline



Beiträge: 85

06.02.2008 19:20
Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hallo zusammen!

Hab endlich wieder mal Zeit gefunden mich meinem Projekt Ladekran zu widmen.
Da meine ersten Versuche mit der Ansteuerung über Seilzüge nicht sehr erfolgreich waren,
und ich nicht wirklich beigeistert vom Ergebnis war, hab ich mich entschlossen den Ladekran
so weit wie möglich ohne Seilzüge zu realisieren. Herausgekommen sind bei meinen Tests Hydraulikzylinder
in denen eine Gewindestange läuft. Diese wird über ein Doppelschneckengetriebe mit Kraft versorgt. Einzig
beim zweiten Ausschub im Teleskopausleger gibt es zwei Seile. Diese konnte ich leider nicht umgehen.

Der Kran hat seinen ersten Testlauf ganz gut überstanden.

Hier mal das Video des Tests:



Hab den Kran nur zum erkennen der Proportionen auf meinem Testactros montiert,
das geplante Fahrzeug soll in etwa so aussehen:





Detailaufnahmen gibts natürlich noch. Ich muß den Kran zum lackieren sowieso nochmal zerlegen.

Fortsetzung folgt!


akkon16 Offline



Beiträge: 85

06.02.2008 20:22
#2 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Sorry, Copyrightverletzung. Kommt nicht wieder vor!


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.643

06.02.2008 21:18
#3 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

GGGGGEEEEEENNNNNNIIIIIIIAAAAAALLLLLLLLL!!!!!!!!

Da will ich jetzt aber mehr wissen ! Was hast du da für Motoren benutzt. Da ist dir wirklich ein Meisterstück gelungen !

Ein Tipp zu den Fotos: Speicher sie doch ab und lade sie auf deinen Websapace.


akkon16 Offline



Beiträge: 85

06.02.2008 21:28
#4 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten
Hi Sven!

Die Antriebe bestehen aus ganz normalen 4mm Motoren. Nur die Schnecken sind eine Eigenanfertigung.
Um Platz zu sparen habe ich einen 1mm Messingrundstab mit einer Kabellitze umwickelt und verklebt.
Bis jetzt funtioniert das einwandfrei.
Aber wie gesagt, Bilder folgen!!!

akkon16 Offline



Beiträge: 85

06.02.2008 21:36
#5 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hier noch mal ein Foto wie das Fahrzeug mal ungefähr aussehen soll:



Wenn es irgendwann mal fertig wird!


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

06.02.2008 21:58
#6 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Schönes Projekt! Ehrlich ein Meisterwerk. Wie lange man dadran wohl sitzt^^

Gruß

Sebi


doug Offline




Beiträge: 190

07.02.2008 07:01
#7 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten
Genial. Wirklich ein großes Respekt. Gern würde ich mich mit Euch Mechanik-Experten zu dieser Mechanik unterhalten. Ich habe leider nicht die Möglichkeit, mir selber Messingteile oder Getriebeteile zu fertigen. Bin eher der Elektronikspezialist. In Planung habe ich dieses Fahrzeug:



Das wird zwar ein absolutes Mamut-Projekt, doch es eilt ja nicht und ich denke, mit Eurer Hilfe müsste das machbar sein. Was hast Du für Teile für den Kran genommen? Ist das ein original Ladekran, wie man ihn von Herpa bekommt oder kompletter Eigenbau?

Viele Grüße

Micha

http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.643

07.02.2008 12:16
#8 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Ich glaube das ist ein kompletter Eigenbau.

Das Interesse an so einem Ladekran scheint ja doch recht groß zu sein. Vielleicht könnte man ja eine "Kleinserie" auflegen. Die Kranteile könnte ich CNC fräsen. Dazu müßten wir halt nur von den Einzelteilen Zeichnungen haben bzw. machen.


doug Offline




Beiträge: 190

07.02.2008 15:00
#9 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Also Zeichnungen von den Einzelteilen bzw. Originamaße könnte ich versorgen. Da muss ich mal meine Fühler ausstrecken. Die Originalmaße kann man ja entsprechend umrechnen.

http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de


akkon16 Offline



Beiträge: 85

07.02.2008 16:11
#10 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hallöchen!

@Sven
Richtig erkannt, ist ein kompletter Eigenbau.

@ Doug
Deinem Projekt sollte eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Da es hier im Forum genügend Tüftler gibt die dir
gerne zur Seite stehen.
Und außerdem bin ich mir sicher das noch einige Verbesserungsvorschläge und Ideen für den Kran auftauchen werden.

mfg Stefan


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.146

07.02.2008 17:20
#11 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

@ Stefan,

ein sehr schönes Projekt, bin gespannt, wie er fertig aussieht. Schön lackiert und auf dem richtigem Fahrzeug. Willst du die letzte Achse auch lenkbar machen oder machst du zwei angetriebene Achsen? Das wird dann aber ganz schön eng im Fahrerhaus mit den ganzen Reglern für die einzelnen Motoren.

@ Micha,

auch ein schönes Projekt, wie viele Achsen werden bei dem LKW gelenkt, würde sagen vier oder und eine davon treibt alles an. Von Herpa gibt es ein paar Ladekräne, aber da ist es sehr eng drin, probiere auch schon etwas rum. Habe aber noch kein akzeptables Ergebnis. Habe bis jetzt nur mit Seilen Experimentiert. Da mir zum Rest (Kleinstgetriebe usw. die nötigen Maschinen fehlen.

Macht weiter so

MfG
Oliver


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.146

07.02.2008 17:24
#12 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

@ Sven

wenn man die Teile aber fräst, werden die Wände doch ziemlich dick, ist Ätzen da nicht besser?
Bei so einem Projekt wäre es Praktisch, man hätte eine Platine mit 3 oder 4 Reglern drauf.
Für einige User dieses Forums sollte sowas kein Problem darstellen, soetwas herzustellen. Wenn genug nachfrage da ist, vielleicht setzt sich mal ein paar Leute zusammen und entwerfen sowas.
Habe von der Elektronik leider nicht alzu viel Ahnung

MfG
Oliver


doug Offline




Beiträge: 190

07.02.2008 19:44
#13 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten
na das klingt doch prima. Ich habe gerade mit meinem Vater gesprochen. Er kann mir alle notwendigen Infos bezüglich der Maße des Fahrzeugs und seiner Aufbauten liefern. Ihr müsst mir nur sagen, was ihr alles braucht. Wie gesagt, ich montiere und baue mit wo ich kann, nur mit dem Herstellen der Mechanik muss ich passen.

@Oliver:
Bei dem WLF-TH treibt eine Achse an. Nämlich die, welche hinten in der Mitte läuft. Die Achse davor und dahinter lenken gemeinsam mit der Vorderachse. Das ist auch noch so ein kniffliges Problem. Wenn die Lenkachsen nebebeneinander wären, könnte man einfach einen Servo dazwischen hängen und gut ist. Aber so muss ja der Antrieb zwischen die beiden Lenkachsen. Eine extra-platine muss man da nicht machen. Die kleinen Regler von Harry lassen sich doch sehr platzsparend unterbringen.

Viele Grüße

Micha

http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.643

08.02.2008 18:08
#14 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Dann schau mal, was du alles an Zeichnungen bekommst. Dann werde ich mich mal hinsetzen und zeichnen


akkon16 Offline



Beiträge: 85

08.02.2008 18:26
#15 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hier mal die versprochenen Bilder:








Fortsetzung folgt!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz