Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 13.554 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Mikromodellfan Offline




Beiträge: 479

10.02.2008 00:28
#31 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hallo

Weiß schon jemand in welche "Peisregionen" wir da kommen würden?

Gruß Michael

Meine Homepage Mikromodellbilder



Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

10.02.2008 14:44
#32 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hallo

Der Ladekran Gefällt mir.
Schöne Flüsige bewegungen.
Mein Bagger soll ja auch mal Spindelantriebe Bekommen.
Wie willst du den Das Schwenklager bauen ?? mit Kugellager ??
PS: binn mal gespant was aus der Kleinserie wird

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.631

10.02.2008 15:20
#33 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Wie das preislich aussieht kann ich noch nicht sagen. Man müßte nochmal schauen, wie man die Mechanik am besten "Kleinerientauglich" machen könnte.... Franky, wie wär´s


Bastian B. Offline




Beiträge: 247

10.02.2008 20:38
#34 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Das ist einfach GENIAL!!!!

An einer Kleinserie wäre ich allerdings sehr interessiert!!!

Gruß

Bastian


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.131

10.02.2008 20:46
#35 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hallo

ich schließe mich an, hätte auch interesse an einer Kleinserie. Würde auch gerne am Projekt mitarbeiten, vielleich kann man eine art Workshop drauß machen. Im Raum Nürnberg gibt es leider nicht viele Gleichgesinnte.

MfG
Oliver


Bastian B. Offline




Beiträge: 247

10.02.2008 22:22
#36 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Mir fällt da noch was ein: Wie sieht es mit den Stützen aus?!?

Werden die auch funktionieren....

Gruß

Bastian


MrFemto Offline



Beiträge: 1.187

10.02.2008 23:44
#37 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Tag,

in einer Rubrik "Workshop" könnte man zu verschiedenen Themen ja gemeinsame Projekte
koordinieren, jeder der mitmachen will, übernimmt einen Teil, von dem er was versteht
und gibt gleichzeitig das Hintergrundwissen weiter. Je mehr die Anderen lernen, desto
mehr können sie unterstützen...
Der Ladekran wäre ein gutes Projekt dafür, weil er sich auf die Mechanik beschränkt,
quasi ein Subsystem ist,
ein komplexes Fahrzeug komplett mit Elektronik wäre da schon schwieriger.

georg

Whereas design reveals talent, implementation reveals art.


Matthias L. Offline



Beiträge: 80

11.02.2008 10:02
#38 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hallo,

Einfach nur genial der Ladekran!
Wäre übrigens auch an einer Kleinserie interessiert.

mfg Matthias


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.131

11.02.2008 13:23
#39 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

@ Georg,

da gebe ich dir Recht, bezüglich des Fahrzeuges gehen die Geschmäcke weit auseinander.
Der Workshop sollte nur für den Kran sein, denn ich denke mal das wird schon einiges an Zeit in Anspruch nehmen.
Was jeder dann damit macht ist ihm selbst überlassen

Bezüglich der Stützen wird es dann mit der Elektronik schon langsam eng, denn dafür werden ja zusätzlich noch Regler benötigt.
Und die Motoren müssen auch irgendwo verstaut werden.

MfG
Oliver


hendrik.s Offline




Beiträge: 704

11.02.2008 14:56
#40 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Also mit dem Workshop finde ich eine gute Idee( wenn er nur nicht so weit weg stattfinden würde).
Ansonsten bin ich halt immer noch sprachlos von dem Kran. Die Stützen, kann man das nicht mit Zahnstangen realisieren?

mfg Hendrik


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

11.02.2008 17:35
#41 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten
Hallo Zusammen.

Das Thema mit einer Abstützung wurde in einem anderen Forum schon einmal gefürt.
Wenn die stützen nur zur Deko ausfahren sollen reicht 1 Motor und 8 Druckfedern.

@ Sven
Zur zeit habe ich leider alle Hände voll zu tun mit meinen Modellen.

PS: Habt ihr euch mal gedanken gemacht wie ihr die Serie bauen wollt ??
aus was für einem Material ?? Fräsen ?? Ätzen ?? CNC Drehteile ??

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.131

11.02.2008 19:09
#42 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

zum Thema Stützen hätte ich einen Vorschlag, wenn man die Stützen als Eigenständigen rahmen macht und diese dann über Gewindestangen hoch und runter fährt, das also die Ausleger mit gehoben oder gesenkt werden, sollte es doch gehen oder was meint ihr? werde mal eine Skizze machen.

MfG
Oliver


hendrik.s Offline




Beiträge: 704

12.02.2008 11:27
#43 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Hört sich interessant an!
Bin mal gespannt auf die Skizze.
Dann kann man die Stützen ja so weit runterfahren, bis das Auto keinen Bodenkontakt mehr hat.

mfg Hendrik


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.131

12.02.2008 12:39
#44 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

hier mal eine Skizze zum Thema Stützen.
Die Gewindestange sollte auf einer Seite rechts und auf der anderen Seite Linksgewinde haben. Wenn die Stützen bzw. das Gestell ausgefahren sind, drücken die Hebel gegen den Rahmen, somit liegt die Kraft nicht auf der Gewindestange an sondern wirkt über den Hebel am Rahmen. Die Frage ist, ob eine Gewindestange reicht, um den Rahmen gleichmäßig zu heben und zu senken. Als Führung sollte eine senkrechte Messingstang mit einer Hüse an den vier Enden ausreichen. Ich hoffe man versteht was ich meine.

MfG
Oliver

Angefügte Bilder:
Stützen.jpg  

hendrik.s Offline




Beiträge: 704

12.02.2008 15:40
#45 RE: Hängerzug mit Schwerlastladekran Zitat · Antworten

Aha sieht interessant aus. Soweit ich das verstanden habe dreht sich die Gewindestange und das "abgeknickte Messingprofil" drückt die Stütze an der Führung hinunter. Wie groß müsste den dann die Gewindestange sein? M1 ?


mfg Hendrik


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz