Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.803 mal aufgerufen
 Probleme
Seiten 1 | 2
Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

15.05.2006 20:41
Servoprobleme Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

Ich bin grad dran nen Speditions-MAN zu bauen. Nur leider hab ich heute beim Anschließen des Servos ein recht großes Problem. Sobald ich das Modell einschalte, fängt der Servo an zu spinnen. Der Motor bewegt sich kein Stück. Sobald ich den Servo wieder auslöte, funktioniert der Servo wieder einwandfrei.
Verbaut hab ich:
GWS Empfänger 40MHz
ATOM-MINI - Digital-Servo
ER-500 Fahrtenregler (von Peter Stöhr)
Lemoklotz Motor
Ach so das Modell hängt am Netzteil, also Spannungsschwankung kann nicht der Grund sein!

Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. Ich muss das Modell bis Donnerstag fertig bekommen, soll ein Geschenk werden.

Bis dann Gruß Alex


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

15.05.2006 20:48
#2 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hallo Alex,

könntest Du mal ein Bild einstellen??
Es geht um den Anschluß der Servokabel am Empfänger.
Kann es sein,daß der Impuls und Minus vertauscht sind??

Gruß
Bernhard


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

15.05.2006 20:55
#3 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Ich kenne schon 2 Fälle, bei denen Digital Servos klemmten. Das Servo wird sehr warm, aber es bewegt sich nichts. Ich habe das Servohorn dann mit der Flachzange mit leichter Gewalt bewegtl. Auf einmal lief er.


Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

15.05.2006 21:06
#4 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hier ein Bild, leider nicht allzugute Qualität

@Seven. Der Servo bewegt sich ohne Probleme, er zappelt nur rum, ohne Kontrolle.

Danke schon mal.



MrFemto Offline



Beiträge: 1.189

15.05.2006 21:06
#5 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hallo,

In Dortmund hab ich ein Servo gesehen, bei dem die Platine nicht mehr richtig gepasst hat, nachdem
der "Boden" entfernt wurde, das Poti hatte keinen Kontakt zur Mechanik, das Servo hat gesponnen.

Hat das Netzgerät eine Stromanzeige ? Wieviel mA braucht das Servo denn ?

georg


Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

15.05.2006 21:09
#6 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Der Servo brauch um die 130mA. Das ist meiner Meinung nach kurz vor dem Durchbrennen, oder?


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

15.05.2006 21:21
#7 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hallo,
auf den ersten Blick scheinen die Anschlüsse korrekt zu sein.

Wenn Du das Servo ausbaust, funzt es dann angeschlossen am selben Empfänger??


MrFemto Offline



Beiträge: 1.189

15.05.2006 21:22
#8 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Das ist eigentlich ganz normal (für so ein Servo...)
Wenn ich an meinem Netzteil so ein Servo stetig bewege, braucht es ca. genau so viel.
Im Leerlauf mit Empfänger ab 30 mA.

georg


Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

15.05.2006 21:31
#9 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Er funktionierte einwandfrei, bis ich den Fahrtenregler angeschlossen habe.
Hab gerade nochmal den Fahrtenregler weggelötet. Der Servo ist jetzt manchmal ruhig. Nur wenn man den Steuerknüppel etwas bewegt, fängt er an ganz leicht zu zappeln und zwar nur um den Nullpunkt herum. Kann es sein, das die Nullpunktregelung nicht richtig funkt? Wie kann man sowas beheben???? Solch ein Mist!


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

15.05.2006 21:36
#10 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hallo,

das kann ein "kleines" Problem der Digital-Servos sein,das seh ich bei meinen Kumpels im Bereich der Modellflieger
in letzter Zeit immer öfter.

Gruß
Bernhard


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

15.05.2006 21:43
#11 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hast du den Motor entstört ? 47 nF zwischen beide Anschlüsse und je 22 nF von Anschluss zum Gehäuse. Dann noch ein Tipp. Alle + und - Anschlüsse ( von Servo, Regler, Empänger usw. auf einer kleinen Platine zusammenlöten. So dass nur 2 Kabel ( + und - ) zum Empfänger gehen. Und wenn du dann noch einen 100 Ohm Widerstand in die + Leitung vom Empfänger machst, sollte dein Modell sehr gut entstört sein. So sind meine Modelle alle aufgebaut. Bis auf die Motorentstörung. Die habe ich nicht überall drin.


Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

15.05.2006 21:44
#12 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hm, das ist dann aber sehr bescheiden, hab mir ein Fünferpack Atom minis bestellt. Wollte eigendlich nen Radlader bauen. Wenn die jetzt alle so Prbleme machen, kann ich sie in der Bastelkiste versenken. SCH....!!!!!!!!!
Oder habt ihr ne Idee, wie ich das Problem beheben kann?
Ich versteh aber nicht so ganz, warum das Zappeln schlimmer wird, wenn ich den Fahrtenregler mit Motor anschliesse????

Welche Servos gibts den noch, die nicht Digital sind?

Gruß Alex


Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

15.05.2006 21:50
#13 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Hm, hört sich net schlecht an. Muss ich mal versuchen. Muss mir morgen nur mal Kondensatoren besorgen. Weis jemand wo ich in Darmstadt welche bekomme? Hab keine Lust nach Mannheim zum Conrad zu fahren.
Mein Modell ist nur diesesmal ohne Messingrahmen. Das Heist ich kann keinen 22nF Kondensator an den Rahmen löten. Kunststoff leitet so schlecht
Ich hoff des bring den Servo dann zur ruhe. Sonst dreh ich durch und entsorg die Dinger!

Gruß und Danke Alex


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

15.05.2006 22:53
#14 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Zitat von Freeerider81
Das Heist ich kann keinen 22nF Kondensator an den Rahmen löten. Kunststoff leitet so schlecht

Mit Gehäuse meinte ich eigentlich das Motorgehäuse, nicht den Rahmen


Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

15.05.2006 23:00
#15 RE: Servoprobleme Zitat · Antworten

Überredet!!


Seiten 1 | 2
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz