Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 454 mal aufgerufen
 Arbeitsschiffe
Björn L Offline




Beiträge: 470

29.05.2024 10:00
DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Moin Zusammen,
nachdem mir der Bauplan des Rettungskreuzers Hamburg zugeflogen ist, konnte ich nicht widerstehen diesen auf den Maßstab 1/87 zu verkleinern und ein neues Projekt zu starten.
Als erstes habe ich mich an das Tochterboot gesetzt.
Die Michel ist in Spant Bauweise aus 1mm Flugzeugsperrholz entstanden. Nach vielen Fahrzeugmodellen war die Arbeit mit der Laubsäge mal wieder sehr angenehm. Zugegeben bei einer Länge von 9,4cm ist es doch schon fummelig und man hat den Holzleim eigentlich mehr an den Fingern als am Modell.
Beplankt habe ich das Skelett mit 0.5mm Balsaholz in 5 Arbeitsschritten. Die schwierige Form am Unterboden hat dabei erstaunlich gut funktioniert.

Michel1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel4.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Danach ging es an die Technik. Der Kiel wurde im Bereich des Steven Rohrs verstärkt, so dass ein 1.5mm Rohr eingesetzt werden konnte. Auf das Rohr habe ich einen kleines Stück Rohr gelötet und durchgebohrt, um später Fett auf die 1mm Well bringen zu können.
Der Antrieb wurde mit einem 6mm Motor mit 48.000 U/min umgesetzt. Für die Verbindung Motor - Welle eignet sich hervorragend Schrumpfschlauch. Am Wellenende habe ich eine 6mm Schraube von Martin gelötet.
Zur Anlenkung des aus Messing gefertigten Ruders kommt ein Standartservo zum Einsatz. Für das Servogestänge musste erst einmal Platz an den Spanten geschaffen werden.
Zum Schutz der Schraube und des Ruders hat das Tochterboot einen Messingkiel bekommen. Schließlich soll es später einmal auf das Mutterschiff gezogen werden können.

Michel5.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel6.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Das Deck ist aus einem Stück aufgebracht worden. Zum Biegen der Balsaholzstücke wurden diese vorher mit heißem Wasser behandelt. Für die Scheuerleiste habe ich ein 1mm Streifen von der Flugzeugsperrholzplatte abgeschnitten und auch in heißem Wasser gebogen.
Nachdem in das Deck Löcher reingekommen sind, konnten die Einsätze aus 0.5mm Polystyrol gefertigt werden. Danach habe ich ordentlich gezeichnet und die Beschlagteile und Klappen in Resin gedruckt. Bei der ersten Stellprobe konnte man sehen das die Poller noch viel zu groß waren.

Michel7.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel8.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel9.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

In diesem Modell habe ich mal einen neuen Empfänger ausprobiert. Der Flysky Empfänger von Das87 funktioniert hervorragend. Er lässt sich sofort binden und hat bereits 2 Fahrtenregler, div. Servoausgänge und einen Schaltausgang für Licht dabei. Somit war er bestens für das Boot geeignet.
Jetzt kam noch ordentlich Farbe in Spiel und etliche kleine Feinheiten wie Flagge, Begehungen aus Riffelblech, Mast und Pumpenhebel dazu die ein Modell erst zum Leben erwecken. Licht darf natürlich auch nicht fehlen.
Die erste Probefahrt in einer Wäschewanne war auch schon erfolgreich. Der 6mm Motor macht ordentlich Vortrieb und das Boot wendet fast auf der Stelle.
Es fehlen jetzt nur noch die Decals.

Ich freue mich schon auf die nächste Ausstellung mit Wasserbecken in Vaterstetten um den Wasserfloh ordentlich zu testen.

Michel10.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel11.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel12.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel13.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Michel14.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA
https://www.shapeways.com/shops/bjoerns-shop


Folgende Mitglieder finden das Top: MikroMike85, e-up!, Trialer, frankeisenbahn, AKKI64, maxt, nico224, Matthew, Topolino, Macher, inkyblue, Thomas M, michl, xenton, Schnaps, Chantal und Skippy
nico224 und gima haben sich bedankt!
AKKI64 Offline



Beiträge: 900

29.05.2024 13:19
#2 RE: DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Hallo Björn,

sehr schöne klassische Modelllbauarbeit. Freue mich schon auf den Rest!!

Grüße
Axel


Björn L Offline




Beiträge: 470

29.05.2024 16:18
#3 RE: DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Moin Axel,
vielen Dank.
Ich fürchte die Hamburg wird noch um einiges aufwendiger. Die Holzarbeiten machen mir gerade ordentlich Spaß.

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA
https://www.shapeways.com/shops/bjoerns-shop


e-up! Online




Beiträge: 1.339

29.05.2024 16:27
#4 RE: DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Moin Björn,

die Hamburg dürfte so etwa 30cm lang sein - oder?

Gruß,

Siegfried

Fotos und Videos meiner Bauberichte findet Ihr unter YouTube www.youtube.com/road87


Björn L Offline




Beiträge: 470

29.05.2024 17:10
#5 RE: DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Moin Siegfried,
gut geschätzt. Habe eben im Bauplan nachgemessen. Die Hamburg (von 1960, gibt ja mehrere Varianten) hat eine Länge von 27cm.

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA
https://www.shapeways.com/shops/bjoerns-shop


e-up! Online




Beiträge: 1.339

29.05.2024 17:22
#6 RE: DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Moin Björn,

mir schwirrt noch immer die Adolph Bermpohl im Kopf herum.

Den Rumpf zunächst aus Vollbalsa, mit Gips abformen und mit Epoxy/Glasfaser auskleiden....

Gruß,

Siegfried

Fotos und Videos meiner Bauberichte findet Ihr unter YouTube www.youtube.com/road87


Macher Offline




Beiträge: 377

29.05.2024 18:45
#7 RE: DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Hallo Björn

Das ist ja wieder mal eine geniale Arbeit, Gratuliere.

Gruss Markus


Björn L findet das Top
Björn L Offline




Beiträge: 470

29.05.2024 19:32
#8 RE: DGzRS Rettungskreuzer Hamburg mit Tochterboot Michel Antworten

Hallo Markus,
vielen Dank.

@Siegfried, die Bermpohl ist auch klasse. Hoffentlich geht die nicht auch wie das Vorbild baden 😉

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA
https://www.shapeways.com/shops/bjoerns-shop


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz