Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.645 mal aufgerufen
 Grundlagen
V_Ruzi599 Offline




Beiträge: 15

12.06.2023 12:32
Entladespannung einer 3,7-V-Batterie Antworten

Hallo,
Ich bin gerade dabei, die Widerstände für die LED-Leuchten meines Modells zu berechnen. Ich habe im Forum kein Thema zum Thema Batterieentladung gefunden. Die Batterie, die ich verwende, ist 3,7 V. Der Shop gibt an, dass die Entladespannung des Akkus 2,75V beträgt. Können Sie mir bitte sagen, welchen Wert ich für meine Berechnungen verwenden soll? Ich bin auf dem Gebiet der Elektronik verwirrt.

Danke
Vojtech


xenton Offline




Beiträge: 805

12.06.2023 17:32
#2 RE: Entladespannung einer 3,7-V-Batterie Antworten

Immer die maximal mögliche Spannung zu Grunde legen. Ich gehe mal von einem LiPo Akku aus. In diesem Fall liegt die Ladeschlußspannung bei ca. 4,2V. Schlimmstenfalls ist es dann im ralen Betrieb einen Hauch dunkler als berechnet, aber das fällt nicht auf. Anderfalls fliegen dir ggf die LEDs um die Ohren.
Die Entladespannung ist die kleinste Spannung, die der LiPo noch gut tut. Darunter ist sie tiefentladen.

Vorwiderstände von LEDs zu berechnen finde ich nicht zielführend. Man weiß vorher nie wie es am Modell wirkt. Im Zweifel reichen 1-2mA pro LED aus. Der Maximalstrom einer LED liegt normalerweise bei 20mA. Idealerweise nimmt man eine Widerstandsdekade zum probieren. Alternativ geht auch ein Poti, welches man hinterher ausmisst. Und: Immer vom größten Widerstandwert herunterregeln und den Strom per Messgerät im Auge behalten.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de -


Folgende Mitglieder finden das Top: Alex Klöpfer, JR, michl, Skippy, Chantal und Theoretiker
Alex Klöpfer und Theoretiker haben sich bedankt!
Beleuchtung »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz