Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 639 mal aufgerufen
 Probleme
inkyblue Offline




Beiträge: 197

02.09.2022 12:24
Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo Modellbauer,

habe meinen ersten LKW fertig 😁. Dachte, es geht schneller von der Hand, aber Zeitmangel und meine Versuche es genau und schön zu machen, steht er seit gestern erst auf den Rädern.
😲Ja, es ist steigerungsfähig😲 Ich habe meiner Meinung nach auch nicht das schönste Modell genommen. Wollte erst auch Erfahrung sammeln beim Umbau.
Neben optischen Verbesserungen und das der Antrieb ruckelt habe ich folgendes größtes (für mich) Problem :
TRAKTION
Auf der Hinterachse fehlt Gewicht trotz Messing-Achs Antrieb. Die Hinterreifen drehen durch. Mit Auflieger auf der Sattelplatte reicht es immer noch nicht. Mit Zusatzgewicht hinten geht es dann, aber dann fehlt es vorne und der LKW schiebt über die Vorderräder. Trotz Silikon Reifen und rauhem Untergrund.

Jetzt die Frage an euch:
Gebt ihr Zusatzgewicht in eure Zugmaschinen? Habe bei anderen sowas noch nicht auf Bilder oder Videos gesehen.

Grüße
Stephan


AKKI64 Offline



Beiträge: 629

02.09.2022 13:13
#2 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo stephan,

bei der Diagnose machen sich Fotos des Patienten ganz gut. Außerdem interessieren mich Arbeiten von Anderen immer.

Grüße
Axel


inkyblue Offline




Beiträge: 197

02.09.2022 14:26
#3 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo Axel,

ja das hab ich mir nach dem absenden auch gedacht 🤔 (hast ja recht)
Da ich jetzt ein paar Tage Urlaub mache, hab ich mir vorgenommen ein Video zu schneiden und vielleicht auch einen Baubericht zu machen. Da wollte ich nicht die Bilder schon vorher präsentieren. Ich hab aber fleißig viele Fotos gemacht und frage mich jetzt, was ich zeigen kann, um das Problem darzustellen.

Grüße
Stephan


inkyblue Offline




Beiträge: 197

02.09.2022 14:31
#4 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Vielleicht sowas von unten


Ich nehme das Gedöns auch mit in den Urlaub. Ich glaube ich mache da mal Shorties für YT

Grüße
Stephan


AKKI64 Offline



Beiträge: 629

02.09.2022 16:02
#5 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hi,

hübsche Reifenfarbe, drehen sich die Vorderräder frei? Es sieht so aus, als wenn die Vorderreifen an den Lenkhebeln schleifen könnten.

Grüße
Axel


marcvo Offline




Beiträge: 117

02.09.2022 17:28
#6 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo,

ich habe bei meiner SZM die Radkästen ausgefräst damit die Räder beim Einlenken frei laufen. Allerdings ist bei meiner SZM das Gewicht auf der HA auch etwas zu gering. Habe da am Auflieger ein Gewicht genau auf den Königszapfen gemacht damit die SZM auch die Steigung auf meiner Moba schafft. Solo schafft die SZM das.

Grüße
Marcus
Youtube:www.youtube.com/channel/UCSSP0iFsz8l_XuLdI7QyT0w


derniwi Offline



Beiträge: 441

02.09.2022 20:23
#7 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo,

ich hatte bei meinem Unimog eher das Problem, dass ich zu wenig Druck auf den Vorderrädern hatte. Aber wenn die HA durchdreht, dann könnte die Haftung der Vorderräder auch evtl. zu gut sein? Hast Du mal verschiedene Untergründe getestet? Evtl. langsam auf einem feinen Pulver fahren und beobachten was da passiert? Ob sich die Vorderräder evtl. doch zu schwer drehen?

Gruß
Nils


nachtdieb Offline




Beiträge: 1.246

02.09.2022 21:53
#8 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo Stephan,

bei deiner Fehlerbeschreibung dachte ich sofort an die Vorderachse. Ich vermute, die Räder haben Kontakt mit den Lenkungsteilen und/oder Karosserie und drehen deswegen zu schwer. Nimm mal das Fahrzeug in die Hand, dreh es auf den Rücken und schubs die Vorderräder an. Trotz Kunststoffteilen (Herpa Lenkungsteile) müßten diese etwas Nachrollen.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII


Theoretiker findet das Top
Chantal Offline



Beiträge: 377

03.09.2022 11:14
#9 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo Stephan,

dein Modell sieht doch schon ganz gut aus.


1 mm Messing als Antriebsachse oder die im Modell verbaute Stahlachse bringen kein Gewicht physikalisch bedingt, du kannst mal die Achsen auf eine Feinwaage legen.

Was deine Problematik angeht hat Klaus den richtigen Hinweis gegeben, alle drehbare Komponenten müssen absolut leichtgängig sein.
Es sieht auch so aus als wären deine Vorderreifen etwas zu breit für das Lenkgestänge, so dass der Rubber reibt.
Ein Ausfräsen der Karosserie an den Vorderrädern würde ein größerer Lenkausschlag bringen und wiederum ein Reiben der Vorderräder minimieren.
Was die Traktion angeht bei allen Kunststoff- Modellen ist das Gewicht auf Antriebsachse und Lenkachse ist reichlich bekannt.
Ich nehme zur Erhöhung der Traktion ein Stückchen Bleifolie, welches ich ganz hinten einbaue.
Um eine Traktionsverbesserung auf die Lenkachse zu bekommen, nehme ich zwei 3 mm Bleikugel die etwas breit geklopft werden und mit Sekundenkleber ganz vorne links und rechts einklebe.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


inkyblue Offline




Beiträge: 197

03.09.2022 16:56
#10 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Das ist klasse. Ich danke euch schon mal für die Tipps. Das mit den breiten Vorderrädern kann gut sein, Bleikugeln und Sekundenkleber hab ich auch (nicht hier im Urlaub leider). Da werde ich mal probieren und hier berichten.

Grüße
Stephan


inkyblue Offline




Beiträge: 197

05.09.2022 17:40
#11 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Das ein wenig Berührung an den Achsschenkeln der Herpa Lenkung so gravierende Auswirkungen hat, hätte ich nicht gedacht.
https://www.youtube.com/shorts/Dcvbsq8KdFA?feature=share
Ich hoffe man kann es erkennen wie schlecht das untere (linke) Rad läuft.
Dann hab ich von den Reifen an der Innenseite Richtung Felge ein wenig weggenommen.
Ergebnis: besser ❗

Warum das Youtube Short Video nicht dargestellt wird weiß ich nicht

Grüße
Stephan


AKKI64 Offline



Beiträge: 629

05.09.2022 19:49
#12 RE: Problem mit Traktion Zitat · Antworten

Hallo,

das ist kein Problem nur der Herpa-Lenkung. Berührt der Reifen oder die Felge die Achsschenkel oder die Karosserie ist das immer schlecht. An deinen Reifen sind ja ringsrum Überstände von Gießen zusehen. Ich würde alle Reifen auf der Innenseite mit einen sehr scharfen Skalpell oder eine Nagelschere bis zur Reifenflanke versäubern.

Grüße
Axel


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz