Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.240 mal aufgerufen
 Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2
Speicherwerke Offline




Beiträge: 16

02.12.2021 17:37
Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hallöchen,
ich baue gerade an einem Rüstwagen auf Mercedes Benz SK 94 Basis von Herpa. Das Modell soll mein erstes Modell werden mit Sound, also schnell den DasMikro Micro Sound Unit gekauft und bespielt, angeschlossen und alles funktioniert wunderbar. Nun meine Frage an euch was für Lautsprecher (0,6W an 8ohm bei 3V Spannung sind Angaben vom Hersteller) nutzt ihr den in euren Modellen und welche sind besonders empfehlenswert und sorgen für einen schönen Klang, da ich vor habe das wenn der Motorsound läuft auch das Martinshorn ein und ausgeschaltet werden kann, hier versagt der mitgelieferte Lautsprecher etwas in der Soundqualität, wenn beide Sounds gleichzeitig gespielt werden.

Hier noch die ersten Bilder der hergerichteten Fahrerkabine und der ersten eingebauten Led's.

20211129_214844.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20211129_214902.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20211129_215044.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20211129_214808.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20211129_214959.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20211129_214747.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
20211129_214925.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Also würde mich freuen wenn paar Leute hier eine Antwort auf meine Frage und schon einmal danke im vorraus.
Gruß Marcel


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, Andrey, Charmin, Maik_29413, mtthias und Skippy
nico224 findet das nicht gut!
Andrey hat sich bedankt!
AKKI64 Offline



Beiträge: 491

03.12.2021 10:15
#2 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hallo Marcel,

welcher Lautsprecher ist den dabei gewesen ? Ich habe die Erfahrung gemacht, das die mangelhafte Soundqualität bei gleichzeitigem Betrieb von Motorgeräusch und "Nebengeräusch (Hupe, Martinshorn oder Sonstwas)" weniger am Lautsprecher liegt, sondern am Soundmodul selber. Ich habe schon einige davon verbaut, auch mit verschieden Lautsprechern, mal hört sich die Soundkombination gut an, mal nicht. Wie gesagt, ich vermute da Qualitätsschwankungen bei den Chinaklonen.

Grüße
Axel


Speicherwerke Offline




Beiträge: 16

03.12.2021 13:21
#3 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hallo Axel,
Danke für deine Antwort. Der Lautsprecher der dabei war ist leider zu groß (3,5x2,5cm), daher suche ich ja auch einen neuen für das Modell, zudem macht der Lautsprecher einen sehr billigen Eindruck, leider steht da nicht mal eine Marke darauf. Ich habe das Problem vielleicht bisschen blöd beschrieben die Töne überschlagen sich erst wenn das Martinshorn betätigt ist und der Motor auf Vollgas läuft (bei Standgas keine Probleme, auch nicht bei etwas Gas). Aber kann schon sein dass dies eine Sache des Soundmoduls ist oder deren Einstellung ich werde es weiterhin versuchen zu verbessern. Was nutzt du den so für Lautsprecher? Platz wäre eigentlich schon im Lkw vorhanden nur eben nicht so viel wie der alte Lautsprecher braucht.
Gruß Marcel


AKKI64 Offline



Beiträge: 491

03.12.2021 13:49
#4 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hallo Marcel,

das ist genau der Effekt, den ich meine, den du da beschreibst. Ich habe auch schon Soundmodule getauscht, also bei mir liegt es nicht am LS.
Als Lautsprecher nutze ich bei Mikromodellen einmal den auf dem Foto. Der war vor dem großen LS bei dem Chinaklon dabei, allerdings entferne ich die Box (siehe hier, nach unten abstrahlend). Mit der Plane obendrauf klingt das recht satt. Oder in der Feuerwehr habe ich diesen verbaut, auch nach unten abstrahlend. das Motorengeräusch ist ein bischen dünn, dafür ist die Glocke um so durchringender. Und bei diesem Modell tritt genau o.g. Effekt auf.
Generell würde ich sagen, nimm den größten Lautsprecher der in dein Modell reingeht und probiere es einfach aus.

Grüße
Axel

SAM_2379.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

AKKI64 Offline



Beiträge: 491

03.12.2021 13:56
#5 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

.....der Feuerwehr-Link funktioniert nicht, aber jetzt.......


Speicherwerke Offline




Beiträge: 16

03.12.2021 14:48
#6 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Danke Axel,
der Lautsprecher in dem Feuerwehrauto ist echt interessant zumal er ja noch schön kompakt ist, denn schau ich mir auf jeden Fall mal genauer an.

Noch eine Frage an die Runde kennt sich oder vielleicht auch du Axel sich mit diesem Lautsprecher aus? Finde ihn auch sehr interessant da er auch relativ klein ist. Kann da jemand etwas dazu sagen ob dieser geeignet ist und sich gut anhört?
https://modellbau-schoenwitz.de/de/ESU/Z...mm-x-12mm-4-Ohm
Wäre schön wenn das jemand wüsste.
Gruß Marcel


AKKI64 Offline



Beiträge: 491

04.12.2021 11:00
#7 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hallo Marcel,

also ich kenne den LS nicht. Wie gesagt, ich würde den größten LS, in diesem Fall ist meiner Ansicht nach größer gleich besser, nehmen, der in den -vermutlichen- Kofferaufbau reingeht und baue den nach unten abstrahlend in den Boden ein, dann fungiert der ganze Koffer als Lautsprecherbox Bei meinem MAN funktioniert das gut. Ob der LS sich "gut anhört" ist m.E. von der Einbausituation und vor allen Dingen vom persönliche Geschmack abhängig. Da hilft nur eins: Ausprobieren !!

Grüße
Axel


Speicherwerke Offline




Beiträge: 16

12.01.2022 20:19
#8 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hey zusammen,
Kleines Update zum Rüstwagen sowie eine wichtige Frage. Zuerst die Frage die ich mir seit kurzer Zeit stelle. Ich hatte die Idee für den Rüstwagen einen Anhänger zu bauen, damit ich am  besten keine oder nur wenig stecker zwischen Anhänger und Zugfahrzeug benötige, hatte ich die Idee einen eigenen Empfänger in den Anhänger einzubauen. Nun kam mir die Frage, im Rüstwagen ist ein RX43-d1 verbaut muss ich in den Anhänger den selben einbauen, beziehungsweise ist es überhaupt möglich die zwei Empfänger parallel zueinander zu betreiben? Geht das auch mit einem separaten Akku oder benötigen die Akkus die selbe Spannungsquelle? Was muss geändert werden am Empfänger um den Betrieb zu ermöglichen (Kanäle eventuell einstellen? Bzw. Wie verhalten sich zwei Empfänger beim binden bzw. Wie binde ich diese?) Hab in dem ganzen Thema noch nicht so ganz durchgeblickt. Eventuell hab ich auch einfach nicht den richtigen Beitrag dazu gefunden falls so etwas schon mal gefragt wurde.

Nun das kleine Update zum Fahrzeug, verbaut wurde:
1x RX43-d1
1x Rundumlichttiny
1x Schaltbaustein
1x microAlf
1x JST-Servo
2x Getriebemotoren
1x soundmodul
1x Lautsprecher
Insgesamt sind 43Leds verbaut Tendenz steigend.
Nachdem das erste Blaulicht im letzten Bericht fertig war wurden zwei weitere angefertigt. Und eingebaut sowie getestet.

[[File:20211209_210336.jpg|none|fullsize]]

Danach wurde das Servo verbaut

[[File:20211213_190529.jpg|none|fullsize]]

Als nächstes wurden die ersten Widerstände eingebaut und die LED's der Front zusammen gefasst.

[[File:20211211_130358.jpg|none|fullsize]]

Danach wurde die Kabine auf dem Fahrgestell befestigt.

[[File:20220112_200204.jpg|none|fullsize]]

Im nächsten Fall wurden die LEDs mit einem gemeinsamen Plus verbunden und in den hinteren Aufbau integriert. Zusätzlich zu Bremslicht, Rückfahrscheinwerfer, Rücklicht und Blinker wurde die Kennzeichenbeleuchtung realisiert.

[[File:20220112_200243.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_195539.jpg|none|fullsize]]

Dann die Platinen einbauen und verdrahten.

[[File:20211224_130303.jpg|none|fullsize]]

[[File:20211215_222357.jpg|none|fullsize]]

Als kleiner Witz gemeint, wurde tatsächlich doch eine Frontseilwinde eingebaut welche funktioniert. Der Haken der Seilwinde wurde an dem roten Gehäuse an der Front mithilfe eines Magneten abgeklemmt.

[[File:20220112_195408.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_195311.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_193621.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_193613.jpg|none|fullsize]]

Im Dunkeln sieht das Fahrzeug dann so aus, jedoch muss man nochmal dran gehn da der Fahrantrieb komischerweise zu niedrig sitzt und daher der Aufbau schräg wirkt. Zudem will ich noch eine Heckwarneineichtung verbauen, so wie noch zwei Strahler zusätzlich.

[[File:20220112_193942.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_194446.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_194436.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_195722.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_194408.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_194417.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_194431.jpg|none|fullsize]]

[[File:20220112_194214.jpg|none|fullsize]]

So das Modell wäre fast fertig Sound läuft auch. Jetzt kommt es darauf an was die Antwort auf meine Frage ist dann bekommt der Rüstwagen doch noch einen kleinen Anhänger. Vielen Dank jetzt schon mal für eure Antworten!
Gruß Marcel


Speicherwerke Offline




Beiträge: 16

12.01.2022 20:27
#9 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hey zusammen,
Kleines Update zum Rüstwagen sowie eine wichtige Frage. Zuerst die Frage die ich mir seit kurzer Zeit stelle. Ich hatte die Idee für den Rüstwagen einen Anhänger zu bauen, damit ich am  besten keine oder nur wenig stecker zwischen Anhänger und Zugfahrzeug benötige, hatte ich die Idee einen eigenen Empfänger in den Anhänger einzubauen. Nun kam mir die Frage, im Rüstwagen ist ein RX43-d1 verbaut muss ich in den Anhänger den selben einbauen, beziehungsweise ist es überhaupt möglich die zwei Empfänger parallel zueinander zu betreiben? Geht das auch mit einem separaten Akku oder benötigen die Akkus die selbe Spannungsquelle? Was muss geändert werden am Empfänger um den Betrieb zu ermöglichen (Kanäle eventuell einstellen? Bzw. Wie verhalten sich zwei Empfänger beim binden bzw. Wie binde ich diese?) Hab in dem ganzen Thema noch nicht so ganz durchgeblickt. Eventuell hab ich auch einfach nicht den richtigen Beitrag dazu gefunden falls so etwas schon mal gefragt wurde.

Nun das kleine Update zum Fahrzeug, verbaut wurde:
1x RX43-d1
1x Rundumlichttiny
1x Schaltbaustein
1x microAlf
1x JST-Servo
2x Getriebemotoren
1x soundmodul
1x Lautsprecher
Insgesamt sind 43Leds verbaut Tendenz steigend.
Nachdem das erste Blaulicht im letzten Bericht fertig war wurden zwei weitere angefertigt. Und eingebaut sowie getestet.

20211209_210336.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Danach wurde das Servo verbaut

20211213_190529.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Als nächstes wurden die ersten Widerstände eingebaut und die LED's der Front zusammen gefasst.

20211211_130358.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Danach wurde die Kabine auf dem Fahrgestell befestigt.

20211211_154050.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Im nächsten Fall wurden die LEDs mit einem gemeinsamen Plus verbunden und in den hinteren Aufbau integriert. Zusätzlich zu Bremslicht, Rückfahrscheinwerfer, Rücklicht und Blinker wurde die Kennzeichenbeleuchtung realisiert.

20220112_200243.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_195539.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dann die Platinen einbauen und verdrahten.

20211224_130303.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20211215_222357.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Als kleiner Witz gemeint, wurde tatsächlich doch eine Frontseilwinde eingebaut welche funktioniert. Der Haken der Seilwinde wurde an dem roten Gehäuse an der Front mithilfe eines Magneten abgeklemmt.

20220112_193621.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_193613.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_195311.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_195408.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Im Dunkeln sieht das Fahrzeug dann so aus, jedoch muss man nochmal dran gehn da der Fahrantrieb komischerweise zu niedrig sitzt und daher der Aufbau schräg wirkt. Zudem will ich noch eine Heckwarneineichtung verbauen, so wie noch zwei Strahler zusätzlich.

20220112_193942.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_194431.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_194436.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_194214.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_194408.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_194417.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_194446.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

20220112_195722.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

So das Modell wäre fast fertig Sound läuft auch. Jetzt kommt es darauf an was die Antwort auf meine Frage ist dann bekommt der Rüstwagen doch noch einen kleinen Anhänger. Vielen Dank jetzt schon mal für eure Antworten!
Gruß Marcel

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20220112_200204.jpg 

Folgende Mitglieder finden das Top: half_pig, Charmin, Skippy, MiniCooper und Proteus
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.642

12.01.2022 21:10
#10 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Schön geworden. Mit dem Motor an der Seilwinde kann sich die Feuerwehr ja direkt selbst die Wand hochziehen
Du kannst mehrere Empfänger auf den selben Speicherplatz am Sender binden (zum Binden nur einen Empfänger einschalten). Der Empfänger merkt sich den Sender, nicht umgekehrt. Prinzipell müssten die Empfänger nur mit den selben Wendereinstellungen (selbes Protokoll und selbe Kanalzahl) gebunden werden und die Lichtfunktionen auf den selben Kanälen programmiert haben. Theoretisch kannst du auch andere Empfänger binden, jedoch laufen die Lichtfunktionen (Blinker) dann unter Umständen nicht synchron. Schon bei gleichen Empfängertypen könnte es geringe Abweichungen geben, weil die Takte minimal abweichen. Das dürfte aber erst auffallen, wenn die Blinker lange an sind.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Speicherwerke Offline




Beiträge: 16

12.01.2022 21:51
#11 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hey
Vielen dank und klar die Seilwinde zieht einiges und der Rüstwagen hat einen überraschend festen Stand. Das mit dem binden hört sich mir schlüssig an nur will ich mit dem Empfänger auf dem Anhänger ein eigenes servo schalten und lichter welche unabhängig von der Zugmaschine geschalten werden sollten. Wie muss ich hier vorgehen? Muss ich die unabhängig geschalteten Lichter und servos auf Kanalzahlen legen welche bei dem Empfänger im Fahrzeug noch nicht vorhanden sind?
Ich würde gerne nur zum Verständnis 4 lichter und ein Servo unabhängig mit dem Empfänger des anhänger schalten ist das möglich? Bei dem Empfänger im Fahrzeug sind im fertigen Zustand alle Anschlüsse belegt also alle p Ausgänge ausgenutzt der H Ausgang genutzt nur der f ist noch frei.
Hoff du oder irgendjemand weiß auf die Frage einen Rat.


Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.642

12.01.2022 22:13
#12 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Wenn du unabhängige Funktionen schalten möchtest, kannst natürlich nur Kanäle im Anhänger belegen, welche im Zugfahrzeug nicht verwendet werden. Die Belegung der Ausgänge an den Empfängern ist davon unabhängig. Wenn du die Empfänger mit 12 Kanälen (bei DSMX) bindest, kannst du diese auf beide Empfänger verteilen. Je nach Sender musst du dafür aber noch eventuell einen Umschalter im Sender programmieren, weil die Anzahl der Knüppel, Schalter und Taster am Sender wo möglich zu gering ist um alle Kanäle gleichzeitig zu schalten.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


AKKI64 Offline



Beiträge: 491

13.01.2022 10:14
#13 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

hallo Marcel,

schön geworden. Welche weiteren Erfahrungen hast du denn nun mit dem Soundmodul gemacht und wo und welchen Lautsprecher hast du hast du denn verbaut ?

Grüße
Axel


Björn L Offline




Beiträge: 252

13.01.2022 11:58
#14 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hallo Axel,
ich habe das Soundmodul gerade in meinem Unimog verbaut. Das ist wirklich klasse und macht einen guten Sound. Der hängt natürlich vom Lautsprecher ab. Zuerst hatte ich einen billigen von Tams ausprobiert. Der hatte eigentlich schon einen Resonanzkörper, aber da kam nur Lärm raus.
Nachdem ich einen von Uhlenbrook eingesetzt habe, ist das Ergebnis unglaublich gut.

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA
https://www.shapeways.com/shops/bjoerns-shop


AKKI64 Offline



Beiträge: 491

13.01.2022 12:32
#15 RE: Rüstwagen SK94 Zitat · Antworten

Hallo Marcel,

weiter oben hatten wir uns ja über Probleme bei mehreren Sounds gleichzeitig unterhalten. Sind diese Probleme mit dem LS jetzt weg.

Grüße
Axel


Seiten 1 | 2
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz