Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.503 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2
Bastelphilipp Offline



Beiträge: 14

21.07.2021 20:15
Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

3 Lötspitzen später hat es tatsächlich geklappt und alle Teile sind am richtigen Ort verlötet. Ich kann mit Stolz sagen, dass mein Testgerät fährt! Es ist mein allererster Modellbau und ich wollte das Ding so schnell wie möglich fahren sehen. Daher ist dies auch nur ein erster Post, den ich dann hoffentlich später finalisieren kann. Ebenso sei gewarnt, dass es sich hier um kein großartiges hübsches, detaillgetreues oder funktionelles Modell handelt. Aber es fährt und es hat riesigen Spaß gemacht:



Auf youtube habe ich von der Fahrt noch ein Video hochgeladen (Oh, darf noch nix verlinken). Hier sieht man auch am Ende des Clips ein Problem, das auftaucht: Die Elektronik verabschiedet sich zufällig und der LKW ist per Sender nicht mehr zu erreichen. Davor stellt sich das Servo noch in eine sehr extreme Position. Akku ist vollständig geladen. Kennt jemand das Fehlerbild?



Wie dem auch sei! Ich bin sehr glücklich mit dem bisherigen Fortschritt und kann's kaum erwarten, weiter dran arbeiten zu können.

Schönen Abend in die Runde
Philipp

Uff...!


AKKI64 Offline



Beiträge: 438

22.07.2021 08:21
#2 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hallo Philipp,

ich nehme an, dein 9V-Block-Fahrerhaus dient nur als Ballast und die Technik ist im Koffer vor den Blicken neugieriger Forumsmitglieder versteckt.
Bei dem Komplettset war ja sicherlich der Empfänger R614XN enthalten. Ich habe mir neulich auch mal einen für günstig Geld gekauft und in ein Modell eingebaut. Meine Erfahrungen sind dabei nicht die besten. Er zeigt manchmal seltsame Reaktionen und dann mir hilft bei nur noch "Neustart" (Aus- und dann wieder einschalten, vielleicht auch mehrmals). Ich würde mir zukünftig nur noch Deltang-Empfänger kaufen. Was nützt der günstige Preis, wenn das Ding solche Mucken hat.

Grüße
Axel


AKKI64 Offline



Beiträge: 438

22.07.2021 08:49
#3 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

P.S.: Nochmal zum RX614XN. Ich weiß, das es problematisch ist, nach meinen Einzelerfahrungen auf die generelle Qualität dieses Empfängers zu schließen. Andererseits meine ich mich erinnern zu könne, das jemand irgendein Bauteile auf dem Empfänger entfernen/austauschen(?) musste, damit er stabil funktioniert.

Vielleicht machen wir mal ein Thema auf "Erfahrungen RX614XN".


Bastelphilipp Offline



Beiträge: 14

22.07.2021 11:48
#4 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hallo Axel,

ja, der 9V-Block diente nur als Gewichtsausgleich.
Was du bzgl. des RX614XN beschreibt, klingt ziemlich genau nach dem Verhalten, das ich hier auch beobachte. Völlig zufällig schaltet sich die Elektronik ab. Immerhin ist es erstmal nur ein Versuchsauto...

Mittlerweile hat es auch die Fahrerkabine drauf geschafft und der LKW ist "fertig". Was jetzt noch zu tun ist:

- Verkabelung optimieren (davon gibt's absichtlich noch kein Foto )
- Ansteuerung der Lenkung durch den Servo ist noch zu anfällig
- Beleuchtung, die der ERMIKRO erlaubt (Bremslichter und Rückfahrscheinwerfer)
- Radkappen etc. anmalen

Wenn das dann alles stabil funktioniert, kauf ich mir ein schönes Herpa-Modell und bau alles dort nochmal rein in schön.
Es macht auf jeden Fall so viel Spaß, herrlich!


Uff...!


Bastelphilipp Offline



Beiträge: 14

31.07.2021 14:37
#5 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

nachdem sich das Problem mit dem Aussteigen der Elektronik nicht lösen ließ, habe ich alles neu verkabelt (Tipp von Sol Expert)und die Gelegenheit genutzt, ein schöneres Modell heranzunehmen: Eine Herpa MAN Pritsche (866002). Mit Mühe ist jetzt alles aufgeräumt verkabelt und sieht so aus:







Leider hat sich das Problem mit der neuen Verkabelung nicht gelegt und der LKW lässt sich nicht wirklich fahren. Nächster Schritt wird es sein, den Fahrregler oder Empfänger auszutauschen :-(

Das Preiserlein ist nicht amüsiert:



Noch eine Frage:
Will die Kabel noch schön verkleben. Was ist hier das Mittel der Wahl, das die feinen Litzen nicht angreift? Habe Plastikkleber & Sekundenkleber, beide scheinen mir zu aggressiv.

Schönes Wochenende!
Philipp

Uff...!


Folgende Mitglieder finden das Top: Macher und Skippy
Björn L Offline




Beiträge: 239

31.07.2021 16:02
#6 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Moin Philipp,
ich verwende gerne dünne Schrumpfschläuche für die Kabelführung. Davon schneide ich mir 1mm Stück ab und Klebe die mit Sekundenkleber am Fahrzeug fest. So kann man leichter was reparieren.
Ich habe auch die Kabel schon mit Sekundenkleber fixiert. Das geht auch.

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA


Bastelphilipp Offline



Beiträge: 14

25.11.2021 01:01
#7 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hallo zusammen!

Ein Update nach 4 Monaten:

- Habe den Empfänger eingeschickt und er wurde tatsächlich sehr kulant ersetzt, weil fehlerhaft.

- Mittlerweile habe ich Lichtfunktionen hinzugefügt. Was für ein Wahnsinn die 0603er-Widerstände zu löten! Der ERMikro-Fahrregler bringt einen Bremslicht-, Rückfahrscheinwerferausgang mit. Dazu habe ich "Taglicht" gebaut, das mit dem Anschalten des Modells leuchtet. Gefällt mir so besser.

- Dazu habe ich in der Front noch ein "Fernlicht" eingebaut. Das wollte ich per Kanal 5 / Hold-Taster auf der Devo 7e steuern. Aber so einfach, wie ich dachte ist es wohl nicht. Dachte, ich könnte bei dem mitgelieferten Empfänger R614XN einfach an 5(Gear) das Fernlicht dranlöten und per Devo ansteuern. Es klappt aber leider nicht. Kann das denn theoretisch funktionieren oder gar nicht? Gerade leuchtet es einfach dauerhaft.

Hier ein kleines Video:



Viele Grüße
Philipp

Uff...!


Skippy findet das Top
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.603

25.11.2021 02:14
#8 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Zitat von Bastelphilipp im Beitrag #7
...

- Dazu habe ich in der Front noch ein "Fernlicht" eingebaut. Das wollte ich per Kanal 5 / Hold-Taster auf der Devo 7e steuern. Aber so einfach, wie ich dachte ist es wohl nicht. Dachte, ich könnte bei dem mitgelieferten Empfänger R614XN einfach an 5(Gear) das Fernlicht dranlöten und per Devo ansteuern. Es klappt aber leider nicht. Kann das denn theoretisch funktionieren oder gar nicht? Gerade leuchtet es einfach dauerhaft.
...



Nein, das funzt so nicht. Der R614XN gibt nur die PPM-Signale für z.B. Servos oder Fahrtregler aus. Du musst einen RC-Schaltbaustein an den Empfänger anschließen, der die PPM-Signale als Schaltausgänge verwursten kann, z.B. LichtTiny, etc.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Bastelphilipp Offline



Beiträge: 14

25.11.2021 13:13
#9 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Danke, Sebastian! Ich hab's geahnt.

Dann gibt es basierend auf den Komponenten des Komplettsets keine weitere Möglichkeit, Funktionen/Licht hinzuzufügen, oder? Also hat man - plump gesagt - einfach eine sehr potente Fernbedienung (7 Kanäle), die auf eine eingeschränktere Empfänger-Fahrregler-Kombo trifft. Lässt sich das so zusammenfassen?
Dann bin ich jetzt sozusagen fertig?! :-)

Danke & Grüße

Uff...!


Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.603

25.11.2021 13:36
#10 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Die sehr potente Fernbedienung hat sogar 12 Kanäle (mit Deviation-Firmware)
Aber richtig, der jetzt mitgelieferte Empfänger (früher wars mal ein Deltang) ist nur ein simpler RC-Empfänger, welcher weitere Module benötigt, um andere Funktionen als Servos zu nutzen. Mit der Devo lassen sich aber dennoch die Servofunktionen sehr gut konfigurieren (Wege begrenzen, Servogeschwindigkeiten verlangsamen, Kanäle mischen, 30 Modelle speichern und vieles mehr)

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Bastelphilipp hat sich bedankt!
Philipp.Miguel Offline




Beiträge: 26

25.11.2021 14:07
#11 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hallo Philipp,

das freut mich riesig. Cooler LKW!
Ich bin auch gerade in den Startlöchern..

Sag mal, wie hast du die LED's im Heck des LKW's realisiert? Hast du eine fertig bestückte Platine genommen oder alle einzeln geklebt?

Viele Grüße,
der andere Philipp :D


Bastelphilipp Offline



Beiträge: 14

25.11.2021 15:07
#12 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hey Philipp, Danke, freut mich!
Cool, dass du auch gerade anfängst!

Habe alle LEDs selber geklebt. Super fummelig, vor allem, weil das Handling des UV-Klebers nicht wirklich rund lief. Herausforderungen darüber hinaus:
- "Kabelmanagement" - gerade fahren unzählige der dünnen Litzen kreuz und quer im Innenleben des LKWs rum - da muss dringend aufgeräumt werden.
- Widerstände löten! 0603er ist wirklich absurd klein. Vor allem ohne Lupe, die ich mir jetzt auf jeden Fall noch besorge.

LEDs hab ich übrigens vom LED-Baron und Widerstände wie folgt gewählt (orientiert an vielen Beispielen hier). Immer für 2 LEDs, immer Ohm:

Bremslicht: 390
Rückfahrlicht: 390 (würde ich noch weiter erhöhen)
Tagfahrlicht vorne: 680 (würde ich noch weiter erhöhen)
Tagfahrlicht hinten 680 (würde ich noch weiter erhöhen)
"Fernlicht": 560

Anbei noch ein Detailfoto vom Status Quo. Offensichtlich ist es noch nicht ganz fertig, sondern braucht noch etwas Farbe und Klebstoff :-)

Uff...!


Skippy findet das Top
AKKI64 Offline



Beiträge: 438

25.11.2021 15:18
#13 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hallo ihr Phillipps,

ich würde mir für jede LED in dem Lampenträger 2 0,5mm Löcher bohren und je eine Litze da einfädeln. So lassen sich die LED besser positionieren und sämtliche Kabel sind schon mal auf der Rückseite des Lampenträger und können unauffälliger von da weiter geführt werden.

Grüße
Axel


Folgende Mitglieder finden das Top: Charmin, Maik_29413 und Andrey
nico224 Offline




Beiträge: 389

25.11.2021 21:38
#14 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Moin,
Was Axel sagt, aber mit nur einem 0,4er Loch. Ist noch unauffälliger. ;)
LG Nico

https://www.shapeways.com/shops/mirkoengineering

Facebook: Mikroengineering
Instagram: Mikroengineering
Youtube: Mikroengineering


Otton findet das Top
Bastelphilipp Offline



Beiträge: 14

29.11.2021 15:42
#15 RE: Erster Versuch/das hässliche Entlein mit Sol Expert Komplettset Zitat · Antworten

Hi Axel und Nico,

Danke für euren Tip! Gerade arbeite ich als Anfänger noch "Freihand" mit dem Dremel... Ich gehe mal davon aus, dass ich für die Bohrungen, die ihr macht, einen Bohrständer oder sowas ähnliches braucht, oder? Habe sowas mal dem Weihnachtsmann geschickt: https://www.proxxon.com/de/micromot/28600.php

Viele Grüße
Philipp

Uff...!


Seiten 1 | 2
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz