Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 766 mal aufgerufen
 Race Trucks
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.028

28.09.2020 10:45
MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

einen Renntruck zu bauen ist inzwischen kein Hexenwerk mehr.
Auf Thingiverse.com gibt es hier das passende Chassis zum ausdrucken und nach relativ kurzer Zeit ist der eigene Renntruck fertig.

Für meine Videos suche ich immer wieder neue Blickwinkel und Perspektiven.
Also warum nicht auch mal eine Kamera in einen Renntruck packen und schauen was draus wird.
Der Renntruck hat zwei gravierende Probleme, zum einen hat dieser keinen Aufbau in dem man die Technik verstecken kann und zum anderen ist der Sichtbereich an der Frontscheibe sehr klein. Eben wie beim Original. Mal schauen ob der Ausschnitt ausreicht und man damit auch fahren kann.
Ja, man könnte die Frontscheibe auch von dem Schriftzug befreien oder die Kamera anders platzieren aber nein, das wollte ich nicht.

Zusätzlich haben noch ein paar LEDs und ein Tiny den Weg in die Karosserie gefunden.
Bremslicht, Frontscheinwerfer und eine blau Blinkende LED (damit die überrundeten Trucks platz machen :-) )


Chassis mit Getriebe udn Lenkachse


kleine Anpassung für die Vorderräder


Anprobe der Karosserie


Eigentlich könnte man so schon fahren


gedruckte FPV-Einheit: Kamera, Sender, Lipo, Ladebuchse und Schalter

Wenn man genau hinschaut erkennt man die LEDs


Auch ein schöner Po kann entzücken. Fehlt nur noch ein großer Heckspoiler

Einen ausführlichen Baubericht mit weiteren Infos wird es demnächst auf meiner Webseite geben.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


e-up! Online




Beiträge: 382

28.09.2020 10:53
#2 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

fein, fein - ich bin schon sehr gespannt auf das erste Video

Gruß,

Siegfried


Theoretiker findet das Top
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.233

28.09.2020 13:24
#3 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Oliver, bin ebenfalls gespannt auf die Inboardaufnahmen im Renneinsatz. Wenn du das HF-Gehäuse vom Kamerasender noch schwarz machst, fällt es zumindest auf Fotos kaum noch auf.
Was hast du denn für LED-Typen für die Frontlichter verwendet? Die sehen extrem lang aus. Soweit ich weiß, kommen die aber eigentlich hinter die Frontscheibe. Zumindest habe ich das so bei Blinkern schon gesehen.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Theoretiker findet das Top
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.028

28.09.2020 14:04
#4 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hi,

danke für das Lob.
Auf das Video und die ersten Fahrversuche bin ich auch gespannt.
Allerdings wird die Qualität nicht FullHD sein, da ich nicht direkt im Fahrzeug aufnehmen kann.

Die Leds sind vom LED Baron. Aber nicht genau dieser Typ klick mich!!!
Die von mir verwendeten haben keinen Rand. Von Vorne sieht man nur die LED-Fläche und keine Fähnchen am Rand.

Wenn ich die LEDs hinter die Frontscheibe gepackt hätte, würde sie bestimmt noch stärker nach innen leuchten. Das macht sich beim Video ganz schlecht. Deshalb habe ich die A-Säule ein bisschen modifiziert. Die blaue LED ist auch von außen aufgeklebt.

Das mit der schwarzen Farbe ist ein guter Hinweis. Eigentlich würde ich das HF-Gehäuse am liebsten weg lassen.
Da ich aber doch regelmäßig auf Messen und Ausstellungen unterwegs bin, lassen wir das Gehäuse mal lieber drauf.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Theoretiker Offline




Beiträge: 2.028

30.09.2020 14:50
#5 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

wer Zeit, Lust zu lesen und noch ein paar Hintergrundinformationen zu dem Truck möchte.
Ich habe auf meiner Webseite einen kleinen Baubericht veröffentlicht.
Klick mich

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Charmin Offline



Beiträge: 117

30.09.2020 15:48
#6 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

der Grund warum die Blinker haben, ist der gleiche warum die Fahrzeuge eine Sattelplatte besitzen. Es muss Theoretisch möglich sein, die LKWs real nutzen zu können (Dem TÜV Prüfer evtl noch ein paar Herztabletten mitgeben ). Zugleich hat es noch einen wirklich praktischen Nutzen, überrundete Fahrzeuge können zum Beispiel Warnblinkanlage an machen wenn sie auf der Strecke Probleme haben.

Aber um mal über den Tellerrand zu schauen, zumindest in Sachen Motorsport, sehr viele Rennfahrzeuge außer Open Wheeler und Silhouettefahrzeuge habe meistens eine komplette Beleuchtung an den Fahrzeugen. Selbst die Le Mans Prototypen haben blinker verbaut und müssen Theoretisch sogar als 2 Sitzer ausgelegt sein. Nebelschlussleuchte wird zum Beispiel bei vielen GT4 und auch ein paar GT3 Fahrzeugen (an veränderte Position teilweise) als Regenrücklicht verwendet.

viele Grüße
Nico


Theoretiker findet das Top
Thomas M Offline




Beiträge: 247

30.09.2020 16:55
#7 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Oliver,
Hut ab! Ganz großes Kino!

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Theoretiker findet das Top
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.028

30.09.2020 17:07
#8 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Nico,

vielen Dank für die Aufklärung.
Hmmm, Rücklicht und Blinker habe ich nicht verbaut. Das wird allerdings auch nicht der letzte Renntruck sein.
Wegen der Überrundungen. Der MAN hat in der Frontscheibe eine blau blinkende LED. Mal schauen ob die zu überrundenden Fahrzeuge dadurch Platz machen. Die LED kann über den 3. Kanal am Sender aktiviert werden.

@Thomas Danke und gerne doch

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Peet Offline



Beiträge: 61

30.09.2020 20:06
#9 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hi Oliver

Wie immer ein super Modell auf die Räder gesetzt, Respekt.
Was für ein FPV System nutzt Du und wo hast die Kamera her? In deinem Baubericht auf der Homepage schreibst Du über eine Zeitmessanlage... die von Robitronic hast Du ja zum Verkauf angeboten, welche nutzt Du nun?

Grüsse Patrick


Theoretiker findet das Top
Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 230

30.09.2020 20:21
#10 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Zitat von Charmin im Beitrag #6
Aber um mal über den Tellerrand zu schauen, zumindest in Sachen Motorsport, sehr viele Rennfahrzeuge außer Open Wheeler und Silhouettefahrzeuge habe meistens eine komplette Beleuchtung an den Fahrzeugen. Selbst die Le Mans Prototypen haben blinker verbaut und müssen Theoretisch sogar als 2 Sitzer ausgelegt sein. Nebelschlussleuchte wird zum Beispiel bei vielen GT4 und auch ein paar GT3 Fahrzeugen (an veränderte Position teilweise) als Regenrücklicht verwendet.


Ja und vom Porsche 917 weiss ich, dass sie in Le Mans auch ainen Kofferraum haben mussten. Dies wurde mit 2 Kisten im Heckbereich bewerkstelligt. Beim Reserverad bin ich mir nicht sicher aber ich meine da musste auch eins an Bord sein.

Gruß
Michael


Schau doch mal vorbei:
Die Modellbauer-Sulzbach-Rosenberg
http://die-modellbauer-su-ro.de/


Theoretiker findet das Top
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.028

30.09.2020 22:12
#11 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Patrick,

durch das gedruckte Chassis ist so ein Renntruck eigentlich recht einfach und schnell zusammen gebaut und von den Kosten auch relativ preisgünstig.

Die Kamera habe ich aus der Bastelkiste, es könnte diese hier sein mit einer anderen Linse.

Das Set von Robitronic steht zum Verkauf, richtig.
Mit einem befreundeten Programmierer wurde was eigenes mit neuer Hardware und Software entwickelt.
Dadurch ist es möglich, auch PKW Rennwagen zu erfassen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.233

30.09.2020 23:02
#12 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Zitat von Theoretiker im Beitrag #11
...
Mit einem befreundeten Programmierer wurde was eigenes mit neuer Hardware und Software entwickelt.
Dadurch ist es möglich, auch PKW Rennwagen zu erfassen.

Grüße Oliver



Wie gesagt, ich warte auch noch

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Theoretiker findet das Top
Charmin Offline



Beiträge: 117

30.09.2020 23:28
#13 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Zitat von Theoretiker im Beitrag #8
Hallo Nico,

vielen Dank für die Aufklärung.
Hmmm, Rücklicht und Blinker habe ich nicht verbaut. Das wird allerdings auch nicht der letzte Renntruck sein.
Wegen der Überrundungen. Der MAN hat in der Frontscheibe eine blau blinkende LED. Mal schauen ob die zu überrundenden Fahrzeuge dadurch Platz machen. Die LED kann über den 3. Kanal am Sender aktiviert werden.

@Thomas Danke und gerne doch

Grüße Oliver



So tief im Reglement vom Truckracing bin ich da nicht, aber durchaus möglich. Beim 24h Rennen auf dem Nürburgring bekommen die schnellsten 30 Fahrzeuge eine Blaue Lampe damit die anderen über 130 Fahrzeuge die schon früher erkennen (Was in der Nacht aber wohl kaum sichtbar ist, bei den Christbäumen die die GT3 da vorne haben)

Zitat von Mikromodellbauvirus im Beitrag #10

Ja und vom Porsche 917 weiss ich, dass sie in Le Mans auch ainen Kofferraum haben mussten. Dies wurde mit 2 Kisten im Heckbereich bewerkstelligt. Beim Reserverad bin ich mir nicht sicher aber ich meine da musste auch eins an Bord sein.


nicht nur einen Kofferraum, sondern sogar alles um eine Notreperatur durchführen zu können. Ab 69 brauchte man kein vollwertiges Rad mehr im Auto, sondern ein Notrad hat gereicht. Ab 76 wurde die Regelung dann komplett aufgehoben. Aber einen Notfallreperaturkasten haben heute noch alle Autos die in Le Mans starten dabei. Nur wenn der Fahrer das Auto selbst zurück in die Boxengasse bringen kann, darf der Wagen repariert werden. Der Fahrer darf sich auch nur eine gewisse Distanz vom Fahrzeug weg bewegen, ich meine das sind 8 Meter. Anders als beim 24h Rennen auf dem Nürburgring wo auch schon mal ein Getrieb am Baum wächst. (Zwar ist die Regelung auch am Ring wie in Le Mans was Reparaturen angeht, aber der Veranstalter ist da sehr blind, weil sie gerne alle im Ziel sehen möchten)

So nun aber genug Offtopic von mir


Björn L Offline




Beiträge: 92

01.10.2020 09:00
#14 RE: MAN #12 Ellen Lohr mit FPV System Zitat · Antworten

Hallo Oliver,
da hast du ja wieder einen richtig coolen Renner auf die Beine gestellt.
Freue mich schon auf ein Video aus der Fahrerperspektive.
Wo hast du denn das Basismodell ergattert. Der ist wirklich schick.

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn


Theoretiker findet das Top
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz