Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 317 mal aufgerufen
 Probleme
Leen_bakkers Offline



Beiträge: 64

18.05.2020 23:27
Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hallo Leute,
Ich mal wieder, und zwar habe ich folgendes Problem mit einem RX43D2 V520... sobald ich das Modell einschalte (Modell noch im Aufbau) fängt sofort an die Status LED dauerhaft zu Blinken! Ich komme auch nicht in den Programmiermodus! Gewisse Dinge zb Servo und H ausgänge bekomme ich aber trotzdem angesteuert! Dachte vllt das der Akku schrott ist ? Hab ihn aber normal laden können aber vllt ist er ja trotzdem defekt ?! Vllt hat ja einer von euch eine Lösung... die Deltang Seite hat mich nicht weiter leider gebracht


Huskyrider Offline




Beiträge: 127

19.05.2020 07:43
#2 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hallo Leen_bakkers

Ich hatte vor ein paar Tagen dasselbe Problem bei einem RX45.

Die Lösung meines Problems waren meine Lötstellen. Ich hatte beim Servoausgang aus Versehen einen Lötbrücke zu einem anderen Bauteil gemcht.

Sobald diese wieder gelöst wurde funktionierte alles.

Gruss Michi

www.mikromodelltrucker.ch


Leen_bakkers Offline



Beiträge: 64

19.05.2020 12:07
#3 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hey danke für deine Antwort! Hab alles abgelötet geprüft und neu gelötet ... Problem besteht nach wie vor ... mir ist noch auf gefallen das wenn ich den rechten stick nach oben oder unten bewege die Status LED in einem anderen Takt blinkt


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.018

19.05.2020 13:35
#4 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hi,

wie reagiert denn der Empfänger wenn du nur Plus und Minus anlötest?

Blinkt die LED in einem bestimmten Rhythmus?
Wenn ja wie?

Es ist immer hilfreich, möglichst viele Informationen zur Verfügung zu stellen. Da ist die Fehleranalyse einfacher.
Wie groß ist der verwendete Lipo (mAh)?

Ist auf dem rechten Stick nach oben eine Funktion? Wäre Kanal 1 oder Kanal 3 je nach Mode im Sender.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Leen_bakkers Offline



Beiträge: 64

19.05.2020 13:53
#5 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Also ich habe jetzt mal über dsm2 verbuden da funktioniert komischerweise alles ! 100mAh akku ist verbaut... hab aber auch schon nen 180er dran gehabt ! Hab auch noch einen empfänger hier liegen (gleichzeitig bestellt gehabt) der zeigt dasselbe Phänomen! Bei Bindung über DSMX blinkt die LED ununterbrochen... bewegt man den rechten stick (standard kanalbelegung)blinkt die Led langsam


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.018

19.05.2020 13:59
#6 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hi,

wie schnell blinkt den die Led?
So schnell, wie wenn du in den Konfigurationsmodus gehst?

Standard Kanalbewegung kann Kanal 1 oder 3 sein, je nach Mode des Senders.
Ist das evtl das gleiche Phänomen wie hier?

Welche Funktionen funktionieren denn und welche nicht?

Das du nicht in den Konfigurationsmodus kommst kann mehrere Ursachen haben. Kanal invertriert, Ausschlag begrenzt ...

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


bulldogfan Offline




Beiträge: 22

19.05.2020 16:47
#7 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich hatte das gleiche Problem bei einem DX43-d1.
Mit DSMR ließ sich nichts programmieren, weder mit Stick noch mit
Programmiersoftware. Auf DSM2 gebunden hat alles problemlos funktioniert.
Ich hatte das schonmal im Faden der Programmiersoftware beschrieben. Bin ratlos.
Mit dem derzeit in ein anderes Fahrzeug eingebauten DX43-d1 ergab ich genau das
gleiche Verhalten. Würde mich auch interessieren was das Problem ist. Jetz laufen die
halt unter DSM2.

Gruß Ralph

http://www.modulbau-nuernberg.de/ralph/index.html


Leen_bakkers Offline



Beiträge: 64

19.05.2020 17:07
#8 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hab jetzt über DSM2 gebunden, programmierung ging ohne Probleme (F1&F2 Kanal 5&6 zugewiesen) danach hab ich nochmal versucht DSMX zu binden und es hat einfach geklappt! Bin ratlos warum das nicht vorher ging


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.018

19.05.2020 17:12
#9 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hallo Ralph,

DSMR ist ein weiteres Spektrum Protokoll neben DSM2 und DSMX.
Ich habe zwei Pistolensender, beide Sprechen DSMR aber nur einer davon kann mit Deltang Empfänger gebunden werden.
Schau mal, was du für Pulsraten im Modellspeicher eingeben kannst. DSMR geht in der neusten Version bis auf 5,5ms herunter.
Das versteht der Deltang Empfänger nicht. DSM2 kann meines wissens nur 22ms und 16,5ms und DSMX 11ms.
Bei den Devo Sendern kann man das nicht einstellen. Nur bei den Spektrum Sendern ist sowas möglich

Die unterstützten Protokolle werden auf der Deltang Seite bei der jeweiligen Software Version beschrieben.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


bulldogfan Offline




Beiträge: 22

19.05.2020 19:05
#10 RE: Deltang RX43D2 Probleme Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

Danke für die Info. Ich meinte natürlich DSMX...habe mich nur vertippt.
Ich arbeite mit Spektrum D7s Devo 7e und Devo 10.
Ist aber interessant zu wissen wie sich das mit den Impulsraten verhält.
Das Problem mit der nicht möglichen Programmierung in DSMX ist aber trotzdem sehr ungewöhnlich, da ich
diesen Effekt bei anderen RX43d nicht hatte. Nach der Programmierung in DSM2 wieder nach DSMX zu binden geht aber.

Gruß Ralph

http://www.modulbau-nuernberg.de/ralph/index.html


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz