Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.107 mal aufgerufen
 Eigenbauten
Mykrobe Offline



Beiträge: 184

11.01.2007 18:33
Stechen statt Bohren!!! Zitat · Antworten

Hallo,
Bin gerade ma wieder ein audo zu basteln, und bin mit der mechanik scho fertig.
Da ich allerdings keine guten Bohrer unter einem mm hatte hab ich einfach mal versucht, die löcher (in den achschenkeln usw.)zu stechen, und es funzt suuuper!!!
Natürlich nur bei rohren, und dünnen blechen, sonst kommt man mit der ahle nicht durch.
Mein "auto" besteht hauptsächlich aus 4kant rohren, um diese nicht zu zerqetschen trennscheibt man einfach ein stückchen federstahl(draht)so zurecht, dass es exakt ins loch passt, den stahl pannt man dann möglichst knapp in den schraubstock ein, und sticht mit der ahle an den punkt, woh das loch sein soll.
Es macht nichts, wenns nicht gans durch geht, weil jetzt bohrt man mit einem abgezwikten 0,3er stahldraht durch , das geht ohne probleme, da der grat vom abzwicken ausreichend scharf ist.
Fertig
_____________________________
Alle Tipps ohne gewär!!!

Angefügte Bilder:
Basis1.JPG  

 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz