Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 4.895 mal aufgerufen
 Fernsteuerungen
Seiten 1 | 2 | 3
MECler Offline



Beiträge: 137

07.10.2015 19:14
Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Hallo!

Ich bin gerade auf der Suche nach Antworten auf eine typische Anfängerfrage: welche Funke ist die richtige für mich?

Da der Virus und das haben-wollen-Gen in mir arbeitet, habe ich verschiedene Themen hier im Forum und anderswo durchforstet. Da der RC-Modellbau bei mir nur Nebenbeschäftigung - neben Moba und Magnet-geführten Autos - werden soll, wollte ich mit relativ einfachen LKW anfangen und dann langsam in Richtung Funktionsmodelle (Kipper, Bagger und Co.) gehen. Zur Steuerung sollen die bekannten kleinen Deltang-Empfänger dienen.

Reicht dafür die DX6 - nicht die DX6i? Kann man mit dieser alles notwendige - mir ist die Weite dieses Begriffes bewusst - justieren/einstellen? Die Bedienungsanleitung habe ich schon gelesen, verstehe mangels Unkenntnis der Wirkungen aber nicht alle Erläuterungen.

Über Eure Hinweise würde ich mich freuen.

Gruß Rico


derniwi Offline



Beiträge: 434

07.10.2015 19:59
#2 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Hallo Heiko,

für einen LKW reicht das locker. Aber wenn Licht und Sonderfunktionen dazukommen, kann das eng werden:
Kanal 1: Vorwärts / Rückwärts
Kanal 2: Links / Rechts
Kanal 3: Blinker Links / Blinker Rechts / Licht / Warnblinker / evtl. noch Blinklicht (Blaulicht), je nach Empfänger

Dann hättest Du noch drei Kanäle übrig, wobei einer über den Kreuzknüppel geht, die anderen zwei meines Wissens über einfache Schalter, also drei Stellungen pro Schalter. Überlege, welche Funktionen da evtl. noch kommen sollen, beim Bagger wäre das vielleicht Schaufel heben / senken, Schaufel kippen, Oberteil auf dem Unterteil drehen usw...
Da wird die DX6 schnell zu klein. Natürlich gibt es da auch noch andere Ideen, mit einem der kleinen Schalter könnte man dann auch die Kreuzknüppel doppelt belegen, also entweder Fahren oder Oberteil drehen.

Aber natürlich ist die Funke auch als Zweitgerät gut geeignet, wenn man zu zweit spielen möchte, kriegt halt einer ein kleineres Modell... :-)

Gruß
Nils


zetros Offline




Beiträge: 103

07.10.2015 20:27
#3 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Hallo Rico,

Die dx6 ist für Einsteiger bestens geeignet.
Du kannst die schalter frei wählen. Vor allem hast du 3wege schalter
für die steuerung von sonderfunktionen. Und alle notwendigen programmierfunktionen...
Ausserdem ist die Funke sehr ergonomisch und gut verarbeitet.

ABER !!! beim Kaufe solltest du darauf achten, dass die Steuerung noch vor 2015 ausgeliefert wurde.
Weil ab 2015 sind die spektrum Sender nicht mehr dsm2 kompatibel, nur noch dsmx.
Erkennen kannst du es an der artikelnummer.
Die Nummer mit der Endung ...EU ist kompatibel mit dsm2, die mit ...EUC nicht!!!!

Ich hatte mir nämlich eine neue dx7 gekauft und mich gewundert warum die nicht kompatibel ist:(

Viele Grüsse
Yannik

Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCR75Vj3xaqfioow-GReMVYQ
Meine Homepage: http://www.modellbau-1zu87.de/


MECler Offline



Beiträge: 137

07.10.2015 22:30
#4 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Zitat von zetros im Beitrag #3

Weil ab 2015 sind die spektrum Sender nicht mehr dsm2 kompatibel, nur noch dsmx.
Erkennen kannst du es an der artikelnummer.
Die Nummer mit der Endung ...EU ist kompatibel mit dsm2, die mit ...EUC nicht!!!!



Hallo Yannik!

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe in der Bedienungsanleitung der DX6 mal nachgesehen und das hier gefunden:
"Wir empfehlen DSMX als Standard Modulation. Ist diese Modulation
aktiv arbeitet der Sender mit DSMX Empfängern im DSMX
Mode und mit DSM2 Empfängern im DSM2 Mode. Der Sender
erkennt bei dem Binden automatisch die Modulation des Empfängers
und stellt sich darauf ein.
Wählen Sie DSM2 arbeitet der Sender im DSM2 Mode unabhängig
ob er an einem DSM2 oder DSMX Empfänger gebunden ist."

Wenn ich das richtig verstehe, sollten die DSM2-Empfänger doch gehen, oder? Zur Sicherheit habe ich auch mal eine Anfrage an Horizon gesendet.

Gruß Rico


MECler Offline



Beiträge: 137

07.10.2015 22:32
#5 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Zitat von derniwi im Beitrag #2

Da wird die DX6 schnell zu klein.


Hallo Nils!

Was wäre aus Deiner Sicht für eine Funke zu empfehlen, die etwas mehr Entwicklung zulässt?

Gruß Rico


derniwi Offline



Beiträge: 434

08.10.2015 08:51
#6 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Hallo Rico,

was soll ich sagen, ich habe sehr günstig eine DX5e bekommen... :-)

Wie gesagt, überlege, welche Funktionen du vielleicht brauchst. Oder nimm' die DX6 zumindest für den Anfang, man kann die Geräte ja auch verkaufen, wenn man sie nicht als Zweitsteuerung verwenden möchte.

Wenn ich eine zweite Funke brauche, würde ich nicht unter der DX7 suchen, eher 9, 10 oder gar 18. Einfach, um Reserven zu haben. Aber ich habe bisher erst 0,7 Modelle umgebebaut (sprich, das erste fährt schon, ist aber nicht fertig...).

Und wenn ich mal einen Gabelstapler, Radlader oder Bagger umbauen solltem, werde ich mir aufschreiben, welche Funktionen zu berücksichtigen sind und wie man diese ansteuert. Das kommt dann auch teilweise auf die am Markt verfügbare Elektronik an. Eine Seilwinde braucht keine Geschwindigkeitssteuerung, da sollte Neutral, Vollgas links und Vollgas rechts reichen. Für andere Funktionen muss man schauen...

Gruß
Nils


Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

08.10.2015 09:59
#7 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Die neuen Deltang Empfänger sind DSMX kompatibel, zumindest die RX32d, die ich kürzlich gekauft habe.


derniwi Offline



Beiträge: 434

08.10.2015 10:51
#8 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Bzgl. der Empfänger: der RX32d kann zwar DSMX, dazu braucht man dann aber noch min. einen Fahrregler und wenn man Licht möchte, auch noch einen entsprechenden Baustein.

Aktuell ist die Deltang-Schiene hier etwas problematisch. Ich habe zwar mit der DX5e mal einen DSM2-Empfänger gebunden, weiß aber nicht, welches Modell das war und ob der nicht auch doch DSMX kann.

Wenn man einen kleinen Empfänger mit Fahrregler und Lichtfunktion sucht, wäre der Rx45-v5 schon interessant, aber leider scheint dieser nur DSM2 zu verstehen. Bin da im Moment auch ziemlich hin- und hergerissen...


Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

08.10.2015 12:36
#9 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Das Problem mit dem externen Fahrtregler sehe ich so nicht: Der Motor Tiny II ist den Onboardreglern was das Regelverhalten angeht deutlich überlegen. Zudem finde ich es gerade in sehr engen Modellen einfacher, drei kleinere Bauteile zu verteilen als ein deutlich größeres.


derniwi Offline



Beiträge: 434

08.10.2015 15:57
#10 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Rx45-v5: 9 x 9,6mm
Der ist schon winzig. :-)


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.019

08.10.2015 18:56
#11 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Zitat von zetros im Beitrag #3

...
Du kannst die schalter frei wählen. Vor allem hast du 3wege schalter
für die steuerung von sonderfunktionen. Und alle notwendigen programmierfunktionen...
...




Hmmm,
Ich hatte eine DX6i und bei der konnte ich nicht alle Schalter frei wählen bzw. programmieren.
Die Frage ist, was du unter programmieren verstehst, ich hätte sehr gerne die einzelnen Kanäle auf andere Ausgänge gelegt und die Schalter ebenso auf andere Ausgänge. Dies ging mit meinem Sender leider nicht.
Es gibt allerdings die Möglichkeit, den Deltang nach belieben zu programmieren. Ist zwar etwas umständlich aber es ist möglich.
Grüße
Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80


zetros Offline




Beiträge: 103

08.10.2015 20:17
#12 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich habe die DX6 und da lassen sich die Kanäle untereinander tauschen und die Kanäle 5-Gear und 6-Aux1
lassen sich auf die Schalter legen. Was man auch machen kann, sind die Flugmodi über die Mixer so zu programmieren, dass man beispielsweise bei einem Bagger zwischen fahren und baggern umschalten kann und somit alle Funktionen über die Kreuzknüppel steuern kann.
Also die Möglichkeiten sind da...(Bei der DX6i hat man lange nicht so viele Möglichkeiten)

Viele Grüße
Yannik

Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCR75Vj3xaqfioow-GReMVYQ
Meine Homepage: http://www.modellbau-1zu87.de/


MECler Offline



Beiträge: 137

08.10.2015 22:25
#13 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Hallo!

Auf meine Anfrage bei Horizon kam folgende, sinngemäße Antwort: DSM2 seit 1.1.2015 per EU-Norm nicht mehr zugelassen (bei neuen Produkten, die nach Europa importiert werden) und es gibt keine Möglichkeit, diese mit den Funken zu steuern.

Ich habe gerade nochmals dort mit Hinweis auf den oben zitierten Text aus der aktuellen Bedienungsanleitung nachgefragt, was denn nun stimmt. Die Antwort werde ich hier mit einstellen.

@Oliver und Yannik:
Die Unterschiede zwischen DX6 und DX6i sind mir bekannt. Offenbar ist die DX6 ja nach der DX6i entwickelt worden und hat m. E. deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten, auch bezüglich der Kanal- und Schalterzuordnung. Daher fragte ich ja auch nach der DX6.

@Nils und Carsten:
Ich habe gerade mal bei Deltang geguckt. Die neueste Version des Rx32 (Software-Version V3.5) kann wohl DSMX. Die anderen Empfänger, die für die kleinen Modelle in Frage kommen, können m. E. DSMX nicht.

Da ich mir vor ein paar Monaten schon mal einen Rx32d (Software-Version 344-4) und einen Rx45-v5 (Software-Version 510) zugelegt hatte, gehe ich davon aus, dass diese nur DSM2 können.

@alle:
So, was nun?

Derzeit bin ich total verunsichert, ob ich das Geld ausgebe, und eine DX6 beim großen C* ordere (dort steht zumindest noch die "alte" Bestellnummer mit Endung "...EU" und "kompatibel mit DSM2-Empfängern"). Alle anderen Anbieter haben nur die neue Bestellnummer mit Endung "...EUC" gelistet. Eine andere Alternative ist, gar nicht erst in den RC-Umbau einzusteigen und das gekaufte Material zu verkaufen, da mir die Entwicklung zu unsicher ist und die Deltang-Empfänger, bisher zumindest, mehrheitlich kein DSMX können.

Eine Frage in die Runde noch: Sind andere Funken eine Alternative? Ich denke da an Orange-Modelle. Oder welche Alternativen für kleine Empfänger gibt es, die schon DSMX können?

Gruß Rico


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.019

08.10.2015 23:00
#14 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Hallo Rico,
Danke für die ausführliche Erläuterung.
Die Entscheidung, ob du das Hobby aufgeben willst oder weiter machen möchtest, kann dir niemand abnehmen.
Jedes Hobby kostet Geld und birgt Höhen und Tiefen. Ich habe z.B. mit einem FM Sender angefangen, dann Siku IR, Bluetooth dann Spektrum und nun die Deltang Empfänger.
Wie du siehst, habe auch ich einiges an Sendern und Geld gelassen. Das einzige was noch vorhanden ist, ist Bluetooth, eine umgerüstete Graupner MC 19 und seit kurzem eine DX4S.
Es wird immer wieder Veränderung geben, manche macht man mit manche nicht. Ich denke so schnell werden die DSM2 Empfänger nicht verschwinden.
Du kannst auch zB einen alten FM Sender nehmen und ein Deltang Sendemodul einbauen.
Von Graupner gibt es noch das Hott System, das auch einige aus dem Forum verwenden.
Und um mal ganz was anderes in den Raum zu werfen, hier zwei interessante Links.
Sender:
http://devention.de/Devo10.html
Passende Software/Firmware:
http://www.deviationtx.com

Persönlich kenne ich diese Sende nicht. Ein Bekannter hat sich etwas eingelesen.
Die Firmeare wird ständig weiter entwickelt und man hat momentan die Möglichkeit folgende Protokolle zu sprechen:
Auszug aus der Doku:

Support for multiple protocols without any modifications to the transmitter:
Walkera Devo 6/7/8/10/12
Walkera WK2401/WK2601/WK2801
Nine Eagles J6 Pro (requires telemetry module)
DSM2/DSMX

Support for other protocols with very easy transmitter modifications
Flysky/Turnigy 9X
Hubsan-X4
Skyartec (thanks to the Skyartec folks for providing hardware for testing)
Hisky
Tactic SLT/Anylink
V202

auf den ersten Blick sieht das System sehr interessant aus.
Allerdings muss teilweise der Sender noch mit kleinen separaten Modulen nachgerüstet werden.
Ob man die Sender in D oder der EU verwenden darf konnte ich noch nicht herausfinden.

Ich hoffe ich konnte noch etwas zur Verwirrung beitragen :-)
Grüße Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80


MECler Offline



Beiträge: 137

08.10.2015 23:19
#15 RE: Spektrum DX6 - die "richtige" Funke für RC-Einstieg Zitat · Antworten

Zitat von Kniffo01 im Beitrag #14
Die Entscheidung, ob du das Hobby aufgeben willst oder weiter machen möchtest, kann dir niemand abnehmen.
Jedes Hobby kostet Geld und birgt Höhen und Tiefen.


Hallo Oliver!

Klar, die Entscheidung wird mir niemand abnehmen. Die RC-Modelle sollten eine nette Ergänzung auf der Anlage sein, um den Besuchern mal abseits der Magnet-Straßen andere Möglichkeiten zu zeigen. Die Kombination Spektrum-Funke und passende Deltang-Empfänger war für mich als Einsteiger einfach zu verstehen und technisch/logisch überschaubar sowie finanziell kalkulierbar. Und wenn ich mich entscheide, sollte zumindest auf absehbare Zeit die verwendete Technologie gleich bleiben. (Deswegen steige ich ja auch nicht von DC-Car auf Opencar um.)

Deine Technikvorschläge schaue ich mir nochmals in Ruhe an. Aber ehrlich gesagt, hätte ich schon gerne ein fertiges System genutzt. "Basteln" kann ich bei den Autos noch genug.

Gruß Rico


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz