Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 9.684 mal aufgerufen
 PKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
e-up! Offline




Beiträge: 379

03.02.2018 17:45
#46 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Chassis und Hut passen perfekt...


e-up! Offline




Beiträge: 379

13.02.2018 18:11
#47 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

es geht langsam weiter:

das Lenk-Servo ist verschraubt, Motor, Buchse und Schalter sind verklebt und verdrahtet






Der Servo-Kontroller ist ebenfalls verdrahtet und seine Unterseite mit Flüssig-Gummi isoliert



Gruß,

Siegfried


ewu Offline



Beiträge: 229

13.02.2018 19:04
#48 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Tolle Arbeit Siegfried.

Bin schon auf die Fertigstellung und Probefahrt gespannt.

Freundliche Grüße Uwe.


e-up! Offline




Beiträge: 379

16.02.2018 17:53
#49 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Hallo,

zur Isolierung habe ich den Empfänger auf eine 0,1mm Epoxiplatte geklebt



und bis auf den Akku verdrahtet und getestet.

Gruß,

Siegfried


(Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. Oscar Wilde)


e-up! Offline




Beiträge: 379

24.02.2018 12:51
#50 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

...Test bestanden: lenkt rechts / links und Antrieb vorwärts / rückwärts funzt..

https://youtu.be/2bQlsqQQjr8

... bis bald zur Testfahrt auf der Dynamikfläche...

Siegfried


(Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. Oscar Wilde)


Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.217

24.02.2018 14:20
#51 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Das Lenken sieht im Video etwas "gequält" aus. Bin gespannt, wie das im Stand unter der Last des Fahrzeuges funktioniert.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


e-up! Offline




Beiträge: 379

24.02.2018 14:30
#52 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

@Sebastian:
die Lenkung ist verzögert und ich werde sie noch stärker verzögern damit meine kleine die Kurven auch richtig ausfahren kann.
Gruß,


Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.217

24.02.2018 14:42
#53 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Achso ist das. Ich nutze dafür lieber die Expo-Funktion. Dann folgt die Lenkung zügig den Befehlen, aber ich brauche nicht allzu feinfühlig am Steuerknüppel fingern.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


e-up! Offline




Beiträge: 379

03.07.2020 12:35
#54 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Facelift 07/2020:


Mir ist im (Alb-)Traum Herr Ackermann erschienen und hat mahnend den Zeigefinger gehoben:
"als Verfechter meiner Achsschenkellenkung schau Dir bitte mal Deine Isetta an - die lenkt nicht korrekt!"



Ja, da musste ich an meine eigene Nase fassen: das äußerer Rad fährt einen kleinen und das innere Rad einen großen Kurvenradius- welch eine Schande




Also Lenkung nach Ackermann neu konstruiert und auch gleich eine ordentliche Vorspur eingebaut - die Geradeausfahrt war verbesserungswürdig.



Ran ans Werk und alles neu gedruckt bzw. gegossen.
Mit dem neunen Messing-Feinguss hat sich nun auch die Gussqualität deutlich verbessert.
Die Shapeways-Messing-Drucke haben eine ungenügende Qualität - sie waren stets nur als Halbzeuge zu gebrauchen - ohne Nacharbeit sind sie nicht zu verbauen. Abbildung A zeigt den "Shapeways-Messingdruck" und Abbildung B den Messing-Feinguss eines sehr guten Schmuckherstellers. Seine Feingüsse sind ohne Nacharbeit zu verwenden, selbst Zahräder mit m=0,1 kämmen perfekt - die Teile müssen aber um den Gussschwund von 1,5% vergrößert werden.



Shapeways erstellt Kunststoffdrucke für Prototype perfekt und maßhaltig - final erfolgt dann der Messing-Feinguss beim Schmuckhersteller.



Meine Verdrahtungen habe ich auf diese Nano-Litze umgestellt - speziell die kurze Litzen mit Teflonisolierung lassen sich nun ohne Probleme löten

Daten: hochflexibel, Querschnitt: 0,014mm² Norm: AWG 36 Leiteraufbau: 7x0,05mm Litze: verzinnt Außendurchmesser: ca. 0,28mm Isolierung: FEP Isolierung




Aus Platzmangel habe ich hier den Fahrer abgelichtet und die Fotos auf die Scheiben geklebt




Unterboden- und Seitenansicht - es sind halt mehrere Personen sichtbar





Hier nun ein erster Fahreindruck




Bis bald,

Gruß,

Siegfried



PS: meine alte Isetta hat trotz Verklebung immer wieder in den Kurven die Bereifung (O-Ringe) verloren - mit der Ackermannlenkung halten sie jetzt ohne Kleber


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.018

05.07.2020 22:35
#55 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Hi,

schaut doch gut aus die Kleine.
Gut Dinge will eben Weile haben und manchmal benötigt man auch einen 2. oder 3. Anlauf.

Bezüglich des Messings von Shapeways, mein Rahmen den ich für nen 2 Achse LKW konstruiert habe ist Ordnung. Ist aber auch nicht wirklich kompliziert. Das Getriebe hingegen schon, das wollte nicht wirklich gut laufen. Woran es allerdings genau liegt konnte ich nicht ausmachen. Das Getriebe ist nun auch in "Frosted" gedruckt und läuft wesentlich besser.
Komisch nur, das Felgen aus Messing einen sehr guten Rundlauf haben, da war ich am Anfang sehr skeptisch.

Was macht es vom Gewicht aus, ob die Isetta in "Frosted" gedruckt oder Messing gegossen ist? Kannst du das noch nachvollziehen?

Achja, zurück zur Isetta. Das Fahrbild gefällt mir sehr gut. Optisch schaut sie auch sehr gut aus.
Der Aufwand hat sich gelohnt.
Dann immer einen vollen Lipo und keine Brotkrümel auf der Straße.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


e-up! Offline




Beiträge: 379

06.07.2020 08:33
#56 RE: Isetta 1:87 Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

der Aufbau der neuen Version hat sich gelohnt. Die neue Lenkung ist fast spielfrei und bestimmt maßgeblich das gute Fahrbild. Sie hat einen sicheren Geradeauslauf, den ich nun nicht mehr nach jeder Kurve mittels Trimmung nachstellen muss

Nach der Fertigstellung dieser Rennversion ist auch schon eine Power-Version mit einer 2-Stufigen Antriebsuntersetzung von 1/37 gegossen und im Aufbau. Baubericht kommt erst nach kompletter Fertigstellung mit Video.

Bis bald,

Siegfried


PS: Nachtrag zu meinem Messing-Feinguss: Shapeways "druckt" Messing mit der min. Stärke von 0,6mm - mein Feingießer hingegen gießt mir sogar 0,1mm breite freistehende Messing-Strukturen


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz