Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 8.020 mal aufgerufen
 Harrys Modellbau Tinys
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
hendrik.s Offline




Beiträge: 704

22.12.2011 21:15
#31 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Dankeschön,

hatte jetzt gedacht, dass es ein anderer Transistor gewesen wäre.

Viele Grüße

Hendrik


Modelltüftler Offline




Beiträge: 198

25.12.2011 00:37
#32 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Nein nein, ich habe den noch auf dem board.

Mir wurde in der Firma gesagt der wäre besonders gut geeignett für solche Schaltungen.

Gruß Fabian

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.593

07.01.2012 19:33
#33 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Oh man .... ich muss mich erstmal dran gewöhen, das nun über VCC geschaltet wird. Habe eben die Beleuchtung vom Kenworth gemacht ( Licht und Blinker ). Leider habe ich die Verkabelung genau invertiert gemacht. Also so, als würde ich über GND schalten. Mache das zeit Jahren so ... Also muss ich das wohl nochmal neu machen - so ein Mist.

Also denkt dran ... Nicht das euch das auch passiert.


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

08.01.2012 19:47
#34 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hi Sven,

2 kleine Transistoren wären die Lösung....

Gruß
Bernhard


Modelltüftler Offline




Beiträge: 198

14.01.2012 00:38
#35 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hallo

Habe nun die ersten Platinen geätzt und werde sie bald bestücken.

Werde meine Erfahrungen dann hier schreiben!

Gruß Fabian

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Angefügte Bilder:
IMG_3793.jpg   IMG_3795.jpg   IMG_3797.jpg  

hendrik.s Offline




Beiträge: 704

14.01.2012 00:56
#36 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hi Fabian,

die Platinen sehen sehr gut aus!

Hast Du da etwas in bei dem Bauteil im Layoutprogramm verändert? Was benutzt Du als Folie zum belichten?

Viele Grüße

Hendrik


Modelltüftler Offline




Beiträge: 198

14.01.2012 01:07
#37 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hallo Hendrik

dankeschoen von smilies-world.de

Wie verändert ich komme nicht ganz mit! Sorry!

Also ich habe die Platine in der Firma geätzt. Dort haben wir so eine Art Kamera die Negative erstellt. Weiß nicht genau was das für Folien sind!?!? Mir hat da ein Arbeitskolege geholfen der das öfters macht.

Das ist ja meine 1. Platine die ich belichte. Meine anderen habe ich mit der Toner-Druck-Methode erstellt.

Tut mir leid aber ich kann dir gerne fragen wie die heißen!

Gruß Fabian

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


hendrik.s Offline




Beiträge: 704

14.01.2012 01:14
#38 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hi,

ich meine, wenn Du das Layout mir Eagle erstellt hast, dann steht ja direkt der Tiny zur Verfügung. Dieses Bauteil kann man dann etwas bei den Lötpads in der Bibliothek für das Handlöten verändern (ich mache beispielsweise bei 0411 Widerständen die beiden Lötpads etwas größer. Dann kann ich sie besser löten).
Hört sich interessant an mit der Kamera. Das muss dann schon eine gute Maschine sein, da kaum Brücken zwischen den Pads von dem MLF Gehäuse sind.

Viele Grüße

Hendrik


Modelltüftler Offline




Beiträge: 198

14.01.2012 13:02
#39 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hallo Hendrik

Achso meinst du das! Nein ich habe die Pads nicht bearbeitet, da ich das sowieso mit Heißluft mache.
Aber ich bin gerade dabei auf Anfrage von Klaus, Die ganze Platine mit diesem Prozessor: http://www.atmel.com/dyn/products/packag..._id=461&green=1 aufzubauen.

Der hat ganz normale SMD Beine und ist für den Lötkolben besser geeignet!!
Werde das Layout dann bereitstellen wenn es fertig ist.

Zur Kamera: Ja ich finde auch, dass sie echt gut funktioniert. Ich bin aber noch nicht ganz zufrieden, da 4 Von den 8 Platinen ohne den Eingrif mit dem Skalpell unbrauchbar wären. Das liegt aber warscheinlich daran, dass der Entwickler sehr alt und eigentlich nicht für diese Platinen (Bungard) gedacht ist.

Am Dienstag wird wahrscheinlich der richtige Entwickler kommen und dann wird das ganze nocheinmal gemacht!
Ich hoffe es wird dann besser. Aber für die Versuche reichen diese auch!

So nun genug geredet!

Gruß Fabian

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


diezel Offline



Beiträge: 709

14.01.2012 13:14
#40 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Zitat von Modelltüftler
Aber ich bin gerade dabei auf Anfrage von Klaus, Die ganze Platine mit diesem Prozessor: http://www.atmel.com/dyn/products/packag..._id=461&green=1 aufzubauen.

Der hat ganz normale SMD Beine und ist für den Lötkolben besser geeignet!!
Werde das Layout dann bereitstellen wenn es fertig ist.



Hi,

den hab ich hier auch verwendet:
LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten (2)
Größere Lötpads und es wär ideal.


Gruß
Gerhard


Modelltüftler Offline




Beiträge: 198

14.01.2012 15:30
#41 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hallo Gerhard

Ja ich habe dein Layout gesehen und das sieht eh sehr gut aus!

Mich hat nur Klaus gebeten auch eins zu zeichnen. Wobei ich jetzt nicht ganz weiß ob das sinnvoll ist?

Wenn du deines zur Verfügung stellst könnte man das ja verwenden!

Gruß Fabian

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


nachtdieb Offline




Beiträge: 1.197

14.01.2012 16:36
#42 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich glaube, ich muß da mal was richtig stellen. Ich finde das schmälere Design besser, da es sehr viel kleiner als das von Gerhard ist. Allerdings ist das löten eines MLF-Gehäuses nicht unbedingt jedermanns Sache. Deshalb habe ich die schmälere Version des SOIC vorgeschlagen. Wenn man jetzt ein Layout hinbekommt, bei dem die Anschlüsse zu den Stirnseiten zeigen würde, wäre die schmale Bauform wieder da und jeder könnte es löten.

Das war keine Bitte Fabian, das war lediglich ein Vorschlag.

Viele Grüße
Klaus


Modelltüftler Offline




Beiträge: 198

14.01.2012 16:50
#43 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Hallo Klaus

Sorry habe das falsch aufgefasst! Tut mir wirklich leid! Aber ich mache das Layout gerne. Ist immerhin Training für mich.

Leider habe ich den Prozessor immer noch nicht gefunden.

Vielleicht weiß jemand wo der zu finden ist?

Gruß Fabian

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


diezel Offline



Beiträge: 709

14.01.2012 16:53
#44 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

sowas da:
http://vps-6332.united-hoster.de/200/cgi...eite=detail.htm

weiß nur nicht, wer die im Bestand hat


Modelltüftler Offline




Beiträge: 198

14.01.2012 16:56
#45 RE: LichtBlinkTinyII - Fragen und Antworten Zitat · Antworten

Ah nein nein ich meinte in der Datenbank.

Gruß Fabian

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Pin belegung »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz