Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 7.078 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

12.12.2008 13:06
Schwerlastzugmaschinen Antworten
Hallo zusammen,

möchte Euch mein 2. Projekt vorstellen. Eine 6 Achs Schwerlastzugmaschine von der Firma v. d. Vlist aus Holland. Die passenden RAL Farben sollten diese Woche noch ankommen, dann wird er noch lackiert und mit Decals versorgt. Das Führerhaus wird erhalten bleiben, somit wird man von der Technik nichts sehen. Empfänger wird ein Penta werden, der ist schön klein und nicht so empfindlich gegenüber von Störungen.
Der Rahmen ist aus Messing gefertigt. Getriebe ist das berüchtigte Doppelgetriebe. Lenkservos ist vom großen C. Alle Achsen sind pendelnd aufgehängt, somit ist er auch bedingt Offraod fähig.
Der Rahmen, der zu sehen ist, müßte der 4. oder 5. sein, weil immer irgendetwas nicht gepasst hat. Aber nun ist der Prototyp fahrfertig. Die ersten Testfahrten hat er schon hinter sich.
Weitere Bilder folgen demnächst.

MfG
Oliver


Das ist mit eines der ersten Bilder. Hier ist das Servo noch nicht montiert. Dies wird später unter dem Schwerlastturm verschwinden.




Hier sieht man, das die Reifen schön pendeln können. Wenn sich die Unebenheiten in Grenzen halten, haben alle Räder Bodenkontakt



Hier mal ein Längenvergleich zu einer normalen Zugmaschine, einmal in der 3 Achsversion und einmal in der 4 Achsversion.
Wenn Zeit ist und ich bald eine Ätzanlage mein eigen nennen darf, baue ich den 6 Achser nochmal, diesmal aber mit geätztem Rahmen und allen Funktionen. Dieses Fahrzeug dient nur zum Erfahrung sammeln.
Die anderen zwei Zugmaschinen werden auch noch mit einem Doppelgetriebe ausgestattet und mit Lichtfunktionen. Werde diese hier auch noch nach und nach einstellen.

Böser Greif Offline




Beiträge: 398

12.12.2008 16:32
#2 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Oliver
sieht ja schon vielversprechend aus! Sehe das ich nicht alleine bin der sich dafür begeistert, ein nichtalltägliches Orginal nachzubauen. Bin schon gespannt wie er fertig aussieht!

Gruss Jochen

Mikromodellbau= Flutsch weg isses!!


Bastian B. Offline




Beiträge: 247

12.12.2008 17:39
#3 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Oliver,

ich verfolge schon länger dein Vorhaben mit dem Sechsachser.
Ein sehr schönes Projekt!

Wenn du bald eine Ätzanlage hast, weiß ich schon wer dann Rahmen macht....

Bin gespannt, wie es hier weiter gehen wird!

Gruß

Bastian


Bernhard Offline




Beiträge: 1.152

12.12.2008 17:41
#4 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Oliver,

da hast Du dir ein schönes Modell ausgesucht.


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

12.12.2008 20:49
#5 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hier mal das erste Video.
Finde das der Wendekreis für die Größe relativ klein ist.
MfG Oliver




Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

13.12.2008 21:44
#6 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Jochen,
als ich deine Zugmaschine hier im Forum gesehen habe, bekam ich erstmal einen Schreck. Zu dem Zeitpunkt, war der Reste Rahmen schon fertig, die Ergebnisse aber nicht zufriedenstellend. Bedingt durch andere Umstände, hat der Bau bis jetzt fast 1,5 Jahre gedauert. Traue mich das kaum zu sagen. Aber im Sommer hat man andere Sachen zu tun und dann ist da noch das Studium. Nun geht es aber voran. Farben sind gekommen. Werde morgen mal eine probe Lackieren.
Bin gespannt ob die RAL Farben stimmen. Theoretisch sollte sie ja praktisch ist das so eine Sache. Das Grün sieht irgendwie anders aus Decals sind auch schon da.
Mir fällt gerade ein, wenn ich noch einen bauen sollte, brauch ich wieder jede Menge Reifen. :-(
MfG Oliver


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

27.01.2009 18:03
#7 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten
Hallo zusammen,

nach etwas Pause geht es hier nun auch weiter. So langsam nimmt "das ding" gestallt an. Leider hat das Unterteil des Führerhaus nicht die richtige Farbe. Neue Farbe ist schon bestellt und sollte demnächst eintreffen.
Der Auflieger ist auch schon in Arbeit.
Hier der aktuelle Stand der Dinge.


Zugmaschine mit geplantem Auflieger


Ansicht von hinten. In dem Schwerlastturm ist das Servo.






Das Führerhaus wird auch später noch klappbar sein, damit der Akku gewechselt werden kann.

Der Fahrer hat noch keinen Namen, wird aber in der Kabine viel Platz haben, da die Technik so verbaut wird, das nichts zu sehen sein wird. Vielleicht kommt noch eine Frau auf den anderen Sitz.

Bastian B. Offline




Beiträge: 247

28.01.2009 23:43
#8 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Oli,

sehr schön was du da baust!!!
Bin gespannt, wie es weitergehen wird! cheers von smilies-world.de

Gruß

Bastian


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.727

29.01.2009 09:40
#9 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Oliver,

meine Meinung zu dem Modell kennst du ja schon ..... 3-8 von smilies-world.de


nachtdieb Offline




Beiträge: 1.283

29.01.2009 10:34
#10 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Oliver,
sieht ja immer besser aus. Bin schon auf die Fahreigenschaften gespannt.

Viele Grüße
Klaus

NEU: http://www.wintermayr.de


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

29.01.2009 19:17
#11 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten
Nabend zusammen,

dankeschoen von smilies-world.de für die Blumen

gut Dinge will Weile haben. Gut die "Weile" ist schon ganz schön lang. Aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und bei so einem Fahrzeug kann man nicht unbedingt auf fertige Komponenten zurück greifen.
Aber es hat bzw. macht viel Spaß sich an "Neues" zu wagen und zu experimentieren.
Nun fehlt nur noch was passendes zum transportieren. Aber da kann man bestimmt einem Kollegen einen Gefallen tun und seinen Bagger oder sonstiges mal eben auf die Baustelle fahren.

@ Klaus bis nächsten Mittwoch sollte er fahren. Dann kommt er mit nach Regensburg. Vielleicht sogar mit Auflieger der liegt schon teilweise vor mir.

MfG Oliver

Böser Greif Offline




Beiträge: 398

29.01.2009 22:17
#12 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten
Hallo Oliver
sieht ja schon ganz prima aus!3-8 von smilies-world.deBin schon gespannt wie der ganze Zug aussieht, vielleicht gibt es ja mal die Möglichkeit unsere beiden "Nichtalltäglichen" nebeneinander zu stellen.


Gruss Jochen

Mikromodellbau= Flutsch weg isses!!


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

29.01.2009 22:26
#13 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten
Hallo Jochen,

vielleicht treffen wir uns in Sinsheim. Würde bestimmt ein gutes Bild abgeben.
Versuche gerade dem Anhänger das Lenken bei zubringen. Der will aber nicht wie er soll.
Die neue Farbe ist heute auch noch nicht angekommen.
Ist ja noch etwas hin bis Sinsheim.
Die passenden Decals habe ich hier auch schon liegen, will aber noch warten bis die Lackierung richtig ist.

MfG Oliver

Theoretiker Offline




Beiträge: 2.356

31.01.2009 17:11
#14 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo zusammen,

nachdem die Anlenkung des Aufliegers mir einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und ich nochmal neu planen und zeichnen muss, hier mal ein Bild, was zukünftig auch transportiert wird. Die Lenkung wird so aufgebaut sein wie es bei diversen Aufliegern schon zu sehen ist. Man muss das Rad ja nicht neu erfinden, optimieren reicht aus.
achtung-ironie von smilies-world.de


Der Auflieger hat fürs Foto die original Achsen von Herpa bekommen.




MfG Oliver


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.727

31.01.2009 19:45
#15 RE: Schwerlastzugmaschinen Antworten

Hallo Oliver,

das ist ein wirklich schöner Schwerlastzug. Da könnte man ja glatt nochmal eine Begleitfahrzeug dazu bauen ....


Seiten 1 | 2 | 3
Tatra 8x8 »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz