Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 743 mal aufgerufen
 Zubehör
sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

24.12.2007 20:11
JST-Stecker Zitat · Antworten

Ok, ganz simple Frage:
Wo beziehe ich möglichst billig JST-Stecker. bei Mikroantriebe zahle ich aj 3 Euro pro Stück (!) und bei Conrad ebenfalls und dann Zahle ich beui Conrad für 2 Stecker schon 11 Euro! Also finde das ganz schön übel für so 2 STecker. Wo kauft ihr? oder hat jemand welche für mich über wo ich dann nicht ganz so viel zahle?

Gruß

Sebi


meckisteam Offline



Beiträge: 110

10.01.2008 14:37
#2 RE: JST-Stecker Zitat · Antworten

Ich kaufe die Dinger gar nicht. Da ich 3/4 aller Verkabelungen ohne Stecker mache bleiben für die paar Anwendungen wo es mal nötig ist immer genug Stecker übrig. Ich denke das hier im Forum noch einige Leute solche Stecker in der Schublade haben.

VG, Holger

-------------------------------------------------------------------

meine Projekte : http://www.meckiweb.de/mikromo.htm

Hunde-Notfälle suchen ein Zuhause


FRK Offline




Beiträge: 482

10.01.2008 19:29
#3 RE: JST-Stecker Zitat · Antworten

Hallo,

Stecker sind was für Mädchen :-))))

Viele Grüße
Franz

__________________________________________________
eine lange Reise beginnt mit einem kleinen ersten Schritt....


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

10.01.2008 23:00
#4 RE: JST-Stecker Zitat · Antworten

Na toll :-/

Zählen Jugendliche auch noch zu Frauen und Kindern?
Habe keine lust mich umzuorientieren...

Gruß

Sebi


HighTrucker Offline




Beiträge: 402

11.01.2008 10:55
#5 RE: JST-Stecker Zitat · Antworten

Den find ich gut !!!!

Versuch es nur, es ist schwieriger als Du denkst !


Jogs Offline




Beiträge: 170

11.01.2008 13:46
#6 RE: JST-Stecker Zitat · Antworten

Hallo Sebi,

ich hab mein erstes Modell auch mit JST gebaut, würde es aber nicht mehr tun. Nimmt erstens sehr viel Platz weg, und den Vorteil der schnellen Lösbarkeit von Verbindungen kannst du auch anders haben. Irgendwo im Web hab ich mal den Tipp gefunden, Steckverbindungen mit Hilfe der Conrad Stiftsockelleisten zu machen. Die Buchsen aus den Leisten ziehen und an den Draht löten. Den anderen Draht einfach verzinnen. Der verzinnte Draht wird dann in die Buchse gesteckt, fertig. Billig, platzsparend, steckbar. Zum isolieren kann man ja dünnen Schrumpfschlauch verwenden.

Gruß,
Jochen


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

11.01.2008 18:13
#7 RE: JST-Stecker Zitat · Antworten

Ich trau mich aber nicht direkt an den Empfänger zu löten. Ja, ich löte SMD LED's aber sowas? :-P kA das ist zu viel Geld was ich verhauen würde.


Pinzetten »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz