Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.632 mal aufgerufen
 DC Car
Icke Offline




Beiträge: 73

18.08.2007 13:37
ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten

Hallo Leute!

Da die Seite so leer ist, dachte ich, ich stelle mal ein Modell von mir zur Anregung ein. Die Fahrweise dieser Fahrzeuge ist einzigartig, da sie auf der Anlage ihren vorgegebenen Weg, mittels der Funktionsbausteine selber finden ohne das es zu einer Kolision kommt. Unter anderen kann man durch den Funkionbausteinen ( wie z.B. Licht an-aus; Rundumlicht an -aus; warnblinker an-aus und noch etliche Zusatzfunktionen) interessante Fahrtabläufe gestalten. Da die Fahrzeuge auf der Anlage sich gegenseitig erkennen, und sich gegenseitig steuern, macht es richtig viel Spaß ihnen zuzuschauen!!
Anbei ein paar Bilder von meinem Fahrzeug:





Wenn die Bilder Fragen ergeben sollten, einfach eure Fragen stellen!
Das solls fürs erste gewesen sein
Gruß Uwe


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

18.08.2007 15:21
#2 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten
Ein schönes Fahrzeug ! Wir ( Stephan Knoke, Franz Kopp und meine Wenigkeit) rüsten hier im Frankfurter Raum gerade unsere Fahrzeuge damit aus. So haben wir auf unseren Modulen bei Ausstellungen richtigen Betrieb, ohne das es größere Auffahrunfälle gibt. Ich arbeite übrigens auch gerade an einem neuen DC Car Modell ...

Wie funktioniert das mit dem Funktionsbaustein denn gebau ?

Könnest du vielleicht mal ein Video Deiner Anlage mit einigen Fahrzeugen drauf machen ? Das wäre sehr interessant !

Vielleicht könnte du deine Anlage auch nochmal vorstellen. Fände ich sehr interessant !

sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

18.08.2007 19:35
#3 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten

Hi,

Wirklich schönes Modell.
Die Funktionsweise dieses Bausteins würde mich auch interressieren. genauso wie ein Video :-D

Gruß

Sebi


Icke Offline




Beiträge: 73

18.08.2007 23:26
#4 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten
Erstmal Danke.

Es gibt mehre Funktionsbausteine, von FB-A bis FB-G die ein bestimmte Ansteuerung des Fahrzeuges vor nimmt. Ich habe FB-A und FB-F, wo mit ich meine Feuerwehr und alle anderen Fahrzeuge mit schalten kann. Aber genaues könnt Ihr auch auf der Seite http://www.modelleisenbahn-claus.de/FB_8.htm und http://www.modelleisenbahn-claus.de/dc-car_funktionsbaustein.htm nach lesen. Da gibt es auch die Foto's von denn Funktionsbausteinen und eine Seite, wie - was funktioniert.
http://www.modelleisenbahn-claus.de/Funktionsbausteine/FB_A/Titel.htm

Sehr praktisch, an bestimmten stellen der Anlage (wo die Fahrzeuge Licht-ein oder aus; Blinker recht's-an oder aus) werden kleine Infarotdioden am Rand eingesetzt um die gewünschten Funktionen aus zu lösen. Es gibt verschiedene Dioden, ich benutze zwei Arten, siehe Foto.



Die Dioden kaufe ich bei C....., fragt mich nicht nach dem Nennwert(ist aber auf der Seite von Claus Ilchmann oder Modellbahntechnik Siegmund Dankwardt nach zu lesen), lege die Dinger immer auf dem Tisch und dann gibt mir die freundliche Verkäuferin die Teile. Verstecken kann man die flachen Dioden als Mülleimer, Papierkorb und Briefkasten u.s.w..
Meine Anlage besitzt eine Feuerwehr, BAG-Kontrolle (wo LKW's auf Fahrzeit und Pausen kontrolliert werden), Bushaltestelle und ein Landstasse. Ein Anlagenbild stelle ich auch ein, sie ist 120 cm x 80 cm und nur eine Versuchsanlage zum testen der Fahrzeuge und der Funktionsbausteine, die ich dann später auf meiner Eisenbahnanlage unter bringen möchte.



Ein Video habe ich auch gemacht, ich hoffe es ist etwas zu erkennen. Da meine Kamera defekt ist.



Na dann viel Spass.
Gruß Uwe

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

19.08.2007 01:20
#5 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten

Hallo Uwe,

ich habe mir erlaubt, Deinen Beitrag zu editieren und das Video direkt als Player ins Forum zu stellen. Das Video ist wirklich klasse geworden !

Vielen Dank auch für die Infos zu den Funktionsbausteinen. Ich glaube da wird noch Einiges kommen ... Ich hoffe ich kann morgen mein DC Car Modell lackieren. Dann werde ich es auch mal vorstellen.


Bastian B. Offline




Beiträge: 247

19.08.2007 12:27
#6 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten

Einfach genial, was ihr baut!!!!

Gruß

Bastian


sebithoma310 Offline




Beiträge: 270

19.08.2007 19:35
#7 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten

Schließe mich an,

Suupi Video ;-)


ekonkts Offline



Beiträge: 121

21.08.2007 16:49
#8 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten
Hallo Uwe!

So jetzt bist du "fällig" Seit Tagen will ich schreiben, aber irgendwie komme ich nicht dazu.

Zunächst einmal ein Lob für deine Modelle. Die gefallen mir ausgesprochen gut. Vor allem die Kehrmaschine. Die gefällt mir sogar so gut, daß ich mir auch noch eine bestellt habe . Nun ist mir aber aufgefallen, daß zwischen deiner Vorstellung der Kehrmaschine und dem Video wohl etwas Zeit vergangen ist. Ich sehe da hinten noch einen Pfeil blinken. Kannst du da noch mal was (im Thread der Kehrmaschine) zu schreiben?
Und dann hätte ich auch noch eine Frage zum Tanklastzug. Wie hast du die elektronischen Komponenten aufgeteilt bzw. wie viele Kabel laufen vom Auflieger in die Zugmaschine? Wie hast du diese Verbindung realisiert? (Ok, das war jetzt doch nicht nur eine Frage ...)

Viele Grüße

Stephan

PS: Mir sind die Modelle im Video übrigens etwas schnell - aber das ist bei DC-Car ja kein Problem ...

---
Kaum macht man's richtig, funktioniert's !

http://www.stephanknoke.de


Icke Offline




Beiträge: 73

23.08.2007 20:43
#9 RE: ARAL-TANKLASTZUG von MAN Zitat · Antworten

Hallo Stephan

Vielen Dank für dein Kompliment. Heute habe ich es endlich geschafft, ein paar Fotos zu machen um Dir zu zeigen, wie die Kabel verlaufen. In dem aufrechtem Dom (Original Motorhalterung von Faller Car ) habe ich zwei kleine Bohrungen gemacht, wo ich die Beleuchtungskabel durchgeführt habe und die beiden Kabel vom Reedkontakt.
Zur Erklärung des Reedkontakts: da meine ganzen Fahrzeuge eigentlich auf der rollenden Landstraße fahren sollten, haben alle Fahrzeuge den Reedkontakt bekommen.
Die anderen beiden Fotos zeigen, die Lage und Einbau des Decoders und des Motors. Den Tank habe ich aufgebohrt, und auf den Dom aufgesetzt der durch einen Sicherungring gesichert wurde.



Ich hoffe, die Bilder sind aussagekräftig genug, wenn nicht, schreib einfach.
An der Kehrmaschine bin ich dran, ich werde ein kleines Video einstellen um die Neuerung sichtbar zu machen. Denn die Kehrmaschine fährt jetzt auch mit DC-CAR, weil man damit viel mehr machen kann.(z.B. die komplette Beleuchtung und Zusatzbeleuchtung u.s.w.)

Gruß Uwe

P.S. Wenn meine Anlage fertig ist, können die Fahrzeuge Geschwindigkeiten von 30 - 88 km/h ( Kehrmaschine von 7 - 60 km/h) fahren und etliche Sonderfunktionen ausführen.
Nur gesteuert von den Funktionsbausteinen. In der Stadt mit 30-50 km/h, auf der Landstrasse mit 60-100 km/h und auf der Autobahn mit 88-120 km/h.


Grundlagen »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz