Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 455 mal aufgerufen
 PKWs
Macher Offline




Beiträge: 368

29.04.2024 12:03
McLaren 675 Spyder Antworten

Hallo zusammen

Da ich bei meinem anderen Projekt auf Teile warte, habe ich in der Zwischenzeit wieder mal einen PKW gebaut. Diesmal ist es ein McLaren 675 Spyder geworden.

Aufgebaut aus einem PCX-Modell und mit einem GFK-Fahrwerk ausgerüstet.

MCL_12.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)MCL_11.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)MCL_13.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Verwendete Komponenten: 4mm Motor mit 10,5k U/min mit Stirnradgetriebe 7/33, Standardservo, einen RX45 aus meinem Restbestand und einen 30mAh Lipo (mehr Platz war nicht mehr). Der RX ist unter dem Lipo

Die Räder des PCX-Modells habe ich verwendet. Allerdings konnte ich mich erst nicht mehr Erinnern wie ich diese früher aufgebohrt hatte und habe dies mit der Ständerbohrmaschine erledigt. Das Ergebnis war, dass die Räder eierten. Zum Glück hatte ich noch einen geschlossenen McLaren. Somit wurden in der zweiten Runde diese Räder auf der Drehbank aufgebohrt. Jetzt passt es.

MCL_21.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)MCL_22.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
MCL_23.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)MCL_24.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Das Inlet besteht aus einem 0.3mm Polystyrol-Plättchen und dem zurecht gesägten Armaturenbrett und Sitzteilen. Die zwei Figuren wurden auf aufgemalte «Restkörper» aufgesetzt.

Fahren tut der McLaren wie alle anderen Stirnradgetriebe-Modelle.

Wie ich sowas ohne RX45 hinkriegen soll, ist mir zurzeit noch unklar. Eventuell leider gar nicht mehr.

Gruss Markus


Folgende Mitglieder finden das Top: AKKI64, Maik_29413, bfw-2013, Chantal, Björn L, Trialer, michl, nachtdieb und Skippy
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz