Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 874 mal aufgerufen
 Projekte
dr_fabl Offline



Beiträge: 5

14.12.2021 23:24
LCP - LightControlPCB Entwicklung Zitat · Antworten

Hallo Leute,

da ich noch einer der Leute bin, die noch viele alte Deltang Empfänger ohne Programmierfunktion haben, habe ich mich dazu entschlossen mir was eigenes zu bauen.

Die Idee dazu kam vom LichtBinkTiny. Dieser funktioniert ja sehr gut, nur leider habe ich auf meiner dafür damals entworfenen Platine keinen Platz für Transistoren. Das heißt beim Bau einer LKW Rückleuchte muss ich die LEDs für Rückfahr- Bremslicht verpolt zu den LEDs für Blinker und Fahrlicht anschließen.

Daher nun mein Ansatz das Ganze zu überarbeiten. Neue Platine, neue Software aus eigener Hand und neue bzw. mehr Funktionen.

Meine aktuellen Eckdaten:
* Maße 5,0 x 8,9 x 1,5mm
* Auswertung eines normalen Servo Signals inklusive Korrektur fehlerhafter Pulse, Automatischer Nullpunkterkennung und dem ganze SchnickSchnack damit immer sauber gearbeitet wird
* 8 Ausgänge frei konfigurierbar per TTL UART über 2 seperate Kontakte
* 1 Eingang Servo Signal
* 2 Kontakte für Versorgung von max. 5,5V und GND
* jeder Ausgang eine Strombelastbarkeit von bis zu 22mA pro Ausgang (manche nur 16mA)
* jeder Ausgang schaltet GND --> somit gleich wie bei MotorTiny2 und den aktuellen Deltang Empfängern
* Standmodellmodus wenn kein Signal kommt bzw. der Signal Eingang auf High gelegt wird (Ausgänge auch hier wieder konfigurierbar über TTL UART)

Wie läuft die Konfiguration ab?
Man verbindet sich mit einem handelsübichen USB Serial TTL Kabel auf die beiden Kontakte, tipt auf einem Terminal ein paar Befehle und beschreibt sich somit ganz individuell seine LightControlPCB mit den Ausgängen und Funktionen die man gerade braucht.

Der Vorteil gegenüber bereits erhältlichen Platinen ist denke ich die Baugröße, die Anzahl der Ausgänge und die Konfigurationsmöglichkeit.
Vergleich beim ATTiny25 mit LichtBlinkTiny2 Firmware --> 5 Ausgänge wobei einer nur schwach belastbar ist (Reset Pin)
Anstatt einem LichtBlinkTiny2 und z.B. einem extra DoppelblitzTiny kann das alles über eine Platine die zudem noch kleiner ;-) ist erledigt werden.


Jetzt brauche ich aber euch. Zum Einen frage ich ob denn vielleicht jemand sogar an so etwas interessiert ist, zum Anderen weis ich zu wenige Anwendungsfälle.
Das heißt ich würde mich freuen, wenn ihr mir Anhaltspunkte geben könntet was die Ausgänge können sollten.
Sei es Fahrlicht, Blinker, Warnblinker, Einfachblitz, Doppelblitz, Quadroblitz, Rundumlicht, Lichthupe, ...

Wenn jemand eine Idee hat gerne her damit.

Hier noch ein Bild der aktuellen Platine mit den oben genannten Maßen:



Beste Grüße

Fabl


Folgende Mitglieder finden das Top: Andrey, Yazooka und Maik_29413
Andrey Offline




Beiträge: 28

15.12.2021 06:33
#2 RE: LCP - LightControlPCB Entwicklung Zitat · Antworten

Hallo Fabl,

wenn ich es darf, möchte ich gerne zu der Größe ein Paar Vorschläge machen.
Du hast geschrieben, dass deine Platine kleiner ist, als zurzeit vorhandene Platinen mit ähnlichen Funktionen.
Da es immer einen „Kampf“ um jeden Millimeter bei dem Bau der RC Modelle gibt, mach die Platine noch kleiner.
Hättest du dir überlegt, die Platine auf einer flexiblen Platine zu machen. Dadurch wird deine Platine kleinere Höhe bekommen.


dr_fabl hat sich bedankt!
Thomas M Offline




Beiträge: 377

15.12.2021 08:41
#3 RE: LCP - LightControlPCB Entwicklung Zitat · Antworten

Hallo Fabl,

gefällt mir was du da entwickelst.
Ich würde mir wünschen das neben den normalen Lichtfunktionen auch mind. 2 Drehspieglleuchten machbar wären.

Gruß aus dem Taunus

Thomas


dr_fabl hat sich bedankt!
dr_fabl Offline



Beiträge: 5

20.12.2021 22:44
#4 RE: LCP - LightControlPCB Entwicklung Zitat · Antworten

Hi,

Zitat von Andrey im Beitrag #2
... mach die Platine noch kleiner.
Hättest du dir überlegt, die Platine auf einer flexiblen Platine zu machen. Dadurch wird deine Platine kleinere Höhe bekommen.


Klar darfst du auch zur Größe was sagen ;-) Die Flexplatine habe ich mir tatsächlich überlegt. Leider hat sind die Toleranzen und kleinst möglichen Vias/Bauteilpads bei Flexplatinen nicht so klein, dass ich damit arbeiten kann. Auch das Bestücken gestaltet sich bei Flex schwieriger als bei normalen FR4.

Ich hätte jetzt geplant eine 0,3mm FR4 Platine zu benutzen --> so komme ich auch auf die ca. 1,5mm Höhe :-) Kann auc sein, dass es etwas weniger ist. Wenn ich die Maße von µC und Platine addiere komme ich auf 1,15mm. Toleranzen der Platine kommen da aber natürlich auch dazu.

AAABBER! Da mir die Größe trotzdem keine Ruhe gelassen hat werde ich jetzt nochmal redesignen --> anderer µController der 5,5V tauglich ist und dafür den Spannungsregler weg lassen. Dann wirds zwar nicht dünner aber dafür die Außenmaße deutlich geschrumpft.


Zitat von Thomas M im Beitrag #3

Ich würde mir wünschen das neben den normalen Lichtfunktionen auch mind. 2 Drehspieglleuchten machbar wären.



Freut mich zu hören!
Eine Drehspiegelleuchte sollte denke ich machbar sein. 2 könnte man dann ja parallel schließen. Oder denkst du es wäre praktischer die getrennt schalten zu können? Das würde dann nämlich mindestens 6 verwendete Pins bedeuten.

Unter normalen Lichtfunktionen verstehst du Fahrlicht, Blinker und Warnblinker oder?


Soweit sogut. Wenn noch jemand Ideen hat immer her damit ;-)

Schöne Grüße
Fabl


Andrey findet das Top
Thomas M und Andrey haben sich bedankt!
Thomas M Offline




Beiträge: 377

21.12.2021 12:16
#5 RE: LCP - LightControlPCB Entwicklung Zitat · Antworten

Fahrlicht ist für mich , wie du geschrieben hast
- Licht
- Bremslicht
- Rückfahrscheinwerfer

Dazu dann mind. eine Drehspiegelleuchte.

Gruß aus dem Taunus

Thomas


dr_fabl hat sich bedankt!
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz