Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 658 mal aufgerufen
 Schlepper
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 288

13.09.2021 17:50
Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
animiert durch die zahlreichen Beiträge über Schife aus der letzten Zeit möchte ich gerne einen Schlepper vorstellen. Ich habe einen Schlepper gesucht, bei dem sich der Bau des Rumpfes nicht zu aufwendig gestaltet und fand mit der "Watergeus" ein Schiff der niederländischen Reederei "Wagenborg", zu dem es auch ausführliche Modellbaupläne gibt.
Für den Bau des Rumpfes konnte ich den Revell-Bausatz der "Fairplay" verwenden. Außer dem Rumpf war aus dem Bausatz nichts zu gebrauchen.



Die Pläne standen mir im Massstab 1:50 zur Verfügung. Die habe ich auf 1:100 verkleinert. Damit passte der Rumpf in der Breite genau. In der Länge musste ich 5cm einsetzen. das war jedenfalls einfacher, als den Rumpf komplett neu zu gestalten.



Es folgte reichlich Spachtel- und Schleifarbeit. Dann der Aufbau der Bordwand.



Die Decksaufbauten wurden entsprechend der Pläne aus Polystyrol aufgebaut.



Die kleineren Teile wie Handläufe, Griffe, Halterungen der Rettungsinseln, Lüftungsrohre, Windenpoller etc. habe ich aus Messingprofil gemacht.



Auf das Deckshaus kamen zwei Radarbalken (beide motorisiert) und der Mast. Dieser musste aus verschiedenen Profilen zusammengelötet werden.



Zwei Arbeits- und Suchscheinwerfer braucht es auch noch und dann sieht das ganze schon etwas nach Schlepper aus.

Ich hoffe, es gefällt bis hier.

Grüße

Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, inkyblue, Yazooka, Macher, Christoph, half_pig, Thomas M, xenton, Bastelphilipp, Saichino, Matthew und Skippy
AKKI64 Offline



Beiträge: 376

13.09.2021 18:32
#2 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo Frank,

das sieht doch schon mal gut aus. Was für Antriebe hast du denn da drin ?

Grüße
Axel


Blockhat findet das Top
frankeisenbahn hat sich bedankt!
Macher Offline




Beiträge: 158

13.09.2021 21:43
#3 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo Frank

Das sieht schon mal super aus.
Wenn ich mir das so ansehe, hast du schon einige Erfahrungen im Bootsbau

Gruss Markus

http://www.mikromodelltrucker.ch


frankeisenbahn hat sich bedankt!
xenton Offline




Beiträge: 765

14.09.2021 09:03
#4 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Sehr schön. Gefällt mir.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de -


frankeisenbahn hat sich bedankt!
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 288

14.09.2021 14:36
#5 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
danke erst mal. Um gleichzeitig die Frage von Axel zu beantworten, zeige ich ein paar Bilder von den Antrieben und der Steuerung.



Als Antrieb dienen wie beim Original zwei starr befestigte Schottelantriebe. Da die Schotteldüsen aus dem Bausatz zu klein sind, habe ich neue 3d gedruckt. Zum Steuern sind hinter den Schotteldüsen zwei Ruderblätter angeordnet. Die Propeller sind aus dem einschlägigen Handel.



Die Ruder werden durch ein mittig angeordnetes Servo und Seilzug gemeinsam bewegt. Die Propeller sind über selbstgebaute Stevenrohre und Silikonschläuche (als Kardangelenke) mit den Motoren verbunden. die liegen wegen der Gewichtsverteilung relativ weit vorne. Ich habe, glaube ich, für die Motoren M1068 oder M8100 von sol-expert genommen. So genau weiß ich das nicht mehr. Die reichen jedenfalls aus. Bei diesen kleinen Schiffen muss man auch bei der Auswahl der Motoren das Gesamtgewicht im Auge behalten.
Beim nächsten mal geht es weiter mit den Aufbauten.
Grüße
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: xenton, e-up!, Saichino, half_pig, Maik_29413, Matthew, Yazooka und Skippy
AKKI64 hat sich bedankt!
xenton Offline




Beiträge: 765

14.09.2021 17:44
#6 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Klasse. Deine Ruderansteuerung gefällt mir. Was sind das für Gummis?

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de -


frankeisenbahn hat sich bedankt!
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 288

15.09.2021 12:20
#7 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Guten Morgen zusammen,
ich möchte mal ein bischen weitermachen. Zu der letzten Frage: du meinst sicher die schwarzen Nupsies auf den Ruderwellen. Das sind sogenannte Kabeldurchführungstüllen aus Gummi. Die gibt es im einschlägigen Elektrohandel.
Weiter geht es mit den Decksaufbauten:

[[File:P1090918.JPG|none|auto]] [[File:P1090919.JPG|none|auto]] [[File:P1090922.JPG|none|auto]]

Die Heckseitige Seilwinde habe ich funktionsfähig gebaut. Die Übersetzung mit Zahnrad und Schnecke, die Seiltrommeln sind aus dem Schiffsmodellbau.



Vorne haben wir die Ankerwinde (nicht funktionsfähig)




die Kiste mit dem Ladestecker ist als Notausstiegsluke getarnt. Für die seitlich angeordneten farbigen Positionslichter habe ich normale LEDs genommen.



Dann braucht es zahlreiche Geländer, Leitern etc.



Die technische Ausstattung besteht aus einigem an Beleuchtung. Man sieht den Kabelsalat auf dem rechten Bild.



Im unteren Deckshaus habe ich die Steuerungstechnik untergebracht.
Insgesamt verbaut sind
5 Motoren (2 Fahrmotoren, 2 4mm-Getriebemotoren für die Radaranlagen und ein 6mm-Getriebemotor für die Seilwinde)
4 Fahrregler
2 Schaltbausteine für die Beleuchtung
1 Empfänger (ich weiß nicht mehr, was für einer)
1 950 mAh-Lipo
19 LEDs

Das wars erst mal.
Grüße
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Macher, AKKI64, e-up!, lo46, xenton, Modellfan, half_pig, Matthew, Maik_29413, Yazooka und Skippy
xenton hat sich bedankt!
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 288

16.09.2021 10:38
#8 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Guten Morgen,
es geht weiter. Im weiteren Bau kam jetzt Farbe in´s Spiel.



Die Farbgebung erfolgte teilweise mit der Airbrush und zum Teil mit dem Pinsel. Bei den Farben habe ich mich an Vorbildfotos orientiert. Wie man sieht, gibt es auch ein bischen Inneneinrichtung. Die hölzerne Abdeckung auf dem Achterdeck, die hier noch gemalt ist, habe ich später durch eine Echtholzabdeckung aus dünnen Furnierstreifen ersetzt.





Es gibt noch ein paar Detailfotots. Wie man sieht, brauchte es jede Menge Reifen als Fender. Die Bedruckung bzw. Beschriftung der Retteungsinseln habe ich im Internet gefunden. Die Flaggen am Mast zeigen das Emblem der Reederei sowie eine deutsche und eine niederländische Version. Das liegt daran, dass das Schiff in Delfzijl am Dollart beheimatet ist und regelmäßig auch im Hafen Emden zu sehen ist.




Jezt gibt es noch ein paar Bilder mit Beleuchtung.......





....und ein paar Bilder vom fertigen Schiff. Leider gibt es kein Video. Das scheitert sowohl an den technischen Möglichkeiten als auch an meinen fehlenden Fähigkeiten.

Das war es soweit.

Viele Grüße

Frank

Angefügte Bilder:
P1090984.JPG   P1100013.JPG  

Folgende Mitglieder finden das Top: e-up!, Bastelphilipp, Yazooka, half_pig, inkyblue, Björn L, bfw-2013, xenton, Macher, Saichino, Maik_29413, Skippy und Matthew
e-up! hat sich bedankt!
AKKI64 Offline



Beiträge: 376

16.09.2021 11:05
#9 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo Frank,

das ist ein tolles Modell geworden !!

Grüße
Axel


frankeisenbahn hat sich bedankt!
e-up! Offline




Beiträge: 779

16.09.2021 11:23
#10 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo Frank,

die Lohnkosten Deiner genialen Werftarbeiter möchte ich nicht zahlen...

Gruß,

Siegfried

www.youtube.com/road87


"only the past can be cloned - the future has to be created"


frankeisenbahn hat sich bedankt!
inkyblue Offline




Beiträge: 130

16.09.2021 14:19
#11 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Gefällt mir sehr sehr gut. Das ist ein gelungener Modellbau 👍

Grüße
Stephan


frankeisenbahn hat sich bedankt!
Macher Offline




Beiträge: 158

16.09.2021 17:24
#12 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo Frank

Ein wunderbares Modell hast du da auf Kiel gelegt. Gefällt mir gut 😊

Gruss Markus

http://www.mikromodelltrucker.ch


frankeisenbahn hat sich bedankt!
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 288

16.09.2021 18:23
#13 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
danke erst mal. Ich bin im November vorraussichtlich in Friedrichshafen bei den Mikromodellbauern und hoffe, das Schiff dort auch mal bei den Schiffebauern in´s Wasser zu kriegen.
Grüße
Frank


Chantal Offline



Beiträge: 297

17.09.2021 11:52
#14 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo Zusdammen,

kennt jemand von EUCH Der Lustige Modellbauer?
Dort wurde bereits am 12. Mai 2020 der Schlepper Watergeus 1:87 mit RC ein kompletter Baubericht vorgestellt.

Ohne dir Frank nahezutreten, wollte dich fragen, bist du Der Lustige Modellbauer?

Was mir aufgefallen ist, dass gewisse Fotos von Dir und von dem Lustigen Modellbauer absolut identoisch sind.
Wollte mit meier Frage niemanden Kompromittieren.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


frankeisenbahn Offline



Beiträge: 288

18.09.2021 12:46
#15 RE: Schlepper Watergeus Zitat · Antworten

Hallo Chantal,
Der Beitrag im lustigen Modellbauer ist in der Tat von mir. Der ist aber nicht vollständig, da ich den Bericht dort wegen Desinteresse abgebrochen habe.
Grüße
Frank


ContainerTug »»
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz