Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 490 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.625

16.02.2021 18:31
Etwas Nostalgie aus dem Mikromodellbau Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

angeregt durch das Live Video von Oli letzten Samstag zum Thema "Fragen zum Mikromodellbau" habe ich mal meine alten Bilder durchforstet und interessante Sachen gefunden. Ich dachte mir vielleicht ist es für den einen oder andere ja mal interessant zu sehen, wie das damals so war. Die Modelle gibt es fast alle nicht mehr. Damals hat noch niemand an 2,4 GHz oder Deltang Empfänger gedacht. Da war man froh, wenn man einen GWS Empfänger durch Umlöten von Bauteile zerkleinern oder durch Anlöten von Lackdraht von 4 auf 8 Kanäle "aufbohren" konnte. Anfangs gab es noch keine Lipos. Da wurden die NiCd Zellen noch im Schraubstock zerkleinert. Hier zeige hier einfach mal nach und nach ein paar alte Modelle von mir und schreibe ein paar Zeilen dazu:


Kaelble - Baujahr 2002
Angeregt durch Thorstens Kaelble, welchen er mal in einer Truck Modell Ausgabe vorgestellt hatte, wollt ich mich auch gerne mal an einem Kaelble versuchen. Licht, Blinker und Rundumlicht sowie eine funktionsfähige Kupplung sollten wieder dabei sein. Also Messingprofile, Kibri Modell organisiert und los gehts. Das kam dabei raus .... Den Antrieb übernimmt ein 1016er Faulhaber mit Schnecke auf ein 30er Zahnrad Modul 0,3. SMD LED´s gab es damals noch nicht. Aber "Sub-Micro-Miniatur Glühlampen.










So viel fürs Erste. Fortsetzung folgt....

Viele Grüße
Sven


Folgende Mitglieder finden das Top: Charmin, robor, BR218_der_DB, Modellfan, JR, fepei, Otton, windstar, Maik_29413, Eltron, Huskyrider und Skippy
inkyblue Offline




Beiträge: 115

16.02.2021 21:56
#2 RE: Etwas Nostalgie aus dem Mikromodellbau Zitat · Antworten

Die Lenkung finde ich mal sehr interessant und Silikon Reifen gab es auch schon❓

Da bin ich mal gespannt was noch so ging vor 20 Jahren 👍🏼

Grüße
Stephan


MrFemto Offline



Beiträge: 1.182

17.02.2021 00:28
#3 RE: Etwas Nostalgie aus dem Mikromodellbau Zitat · Antworten

Mein Kibri dumper hatte Silikon Reifen in 2001. Sicher haben andere Maßstäbe das schon lange vorher verwendet...

Viel interessanter ist die Liste die Andreas in St Gallen aufgeschrieben hat...was werden wir in 10 Jahren bauen...

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-


nachtdieb Offline




Beiträge: 1.224

17.02.2021 09:44
#4 RE: Etwas Nostalgie aus dem Mikromodellbau Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

das ist ja auch mal ein nettes Thema. Ich denke gern zurück an die monatlichen Treffen im alten Stellwerk in Regensburg. 2007 bin ich dazu gestoßen. Am 4.4.2007 entstand dieses Bild unseres Fuhrparks aller anwesenden.

Schon damals gab es den VW-Bulli in 1:160

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII


Folgende Mitglieder finden das Top: Chantal, BR218_der_DB, Huskyrider und Charmin
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.625

18.02.2021 09:20
#5 RE: Etwas Nostalgie aus dem Mikromodellbau Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

diese Liste gibt es tatsächlich noch und sie wird weiter geführt. Wenn ich mich recht erinnere, haben wir das letzte mal auf der Messe in Leipzig daran geschrieben. Oh je, schon so lange her... Hoffentlich kann man bald mal wieder eine Messe/Ausstellung bestreiten.

Der Kaelble hatte übrigens damals noch die normalen Faller Reifen. Da hatte ich noch nicht an Silikonreifen gedacht.

Nun möchte ich euch gerne ein weitere Modell aus der alten Zeit vorstellen:

Actros Tandemkipper - Baujahr 2002

Der Actros war mit komplett gelötetem Rahmen aufgebaut. Angetrieben wurde er durch einen 1016er Faulhabermotor mit Vorgelege auf beiden Hinterachsen. Die Technik fand ihren Platz auf der Kippmulde. Als besondere Funktion bekam der Hänger einen Kippantrieb. Dieser erfolgte ebenfalls durch einen 1016er Faulhaber mit Planetengetriebe. Hier wurde ein Faden aufgewickelt, der an der Mulde befestigt war. Ich hatte bis dato keinen funktionsfähigen Kipper gesehen.



Viele Grüße
Sven


Folgende Mitglieder finden das Top: Eltron, BR218_der_DB, Charmin und Skippy
Eltron Offline



Beiträge: 35

18.02.2021 09:30
#6 RE: Etwas Nostalgie aus dem Mikromodellbau Zitat · Antworten

Hallo Sven,
super aufgebaut und tolle Lösungen für damalige Verhältnisse. Was man von deinem Arbeitsplatz sieht finde ich auch super. Gibt also noch andere die "Ordnung" halten

Alexandra


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz