Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 4.405 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

02.03.2007 15:38
Abrollkipper Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

im neuen Maßstab ist wieder ein toller Umbau von Hartmut Van Jüchems drin. Er hat einen Scania Hauber Abrollkipper gebaut. Ein sehr schönes Modell. Durch den Artikel angeregt, habe ich mir zum Thema Abrollkipper auch ein paar Gedanken gemacht. Das ist dabei bis jetzt rausgekommen.



Die Bewegung des Hakens wird über Seilzug realisiert. Ein XC 50 Servo sitzt an der linken Rahmenseite. Etwas Kopfzerbrechen macht mir das ausfahren bzw. Vorfahren des Haken. Aber da wird sich bestimmt auch noch was finden. Schließlich ist auf der linken Rahmenseite noch Platz vorhanden

Hier noch ein paar weitere Bilder:



Das Messingrohr habe ich extra noch nicht lackiert. So ist es auf den Fotos besser zu sehen.



Noch was zu den Kolbenstangen. Sie besteht aus Spritzenkanülen. In ihnen ist das Seil ( Hochstartseil ( Stahl ) aus dem Flugmodellbau ) eingeklebt.



Die zweite Hinterachse ist pendeln gelagert. Sie hat also immer Bodenkontakt.


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

02.03.2007 18:26
#2 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Erster Rückschlag

Die Konstruktion mit dem Bowdenzug funktioniert leider nicht so wie ich dachte. Nun werde ich es mal mit Seilzügen probieren.


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

02.03.2007 18:47
#3 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Ich habe nur wieder ais so einen blöden Komentar von dir gewartet !!! Und: Bitte achte mal auf deine "Großstelltaste" .... die scheint bei dir defekt zu sein ...


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

02.03.2007 21:22
#4 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Hallo Sven

Schönes Projekt.
Was für ein Furerhaus hat er den MAN TGA-XXL ??

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

02.03.2007 22:12
#5 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten
Hallo Franky, ja es wird ein MAN TGA XXL. Ich weiß, Helmut hat auch einen, aber ich hatte verschiedene Fahrerhäuser getestet. Der MAN sah einfach am besten aus.

Der erste Erfolg ist da

So, nun kann ich den ersten Erfolg verbuchen. Die Mechanik ist funktionsfähig. Ich hatte es über einen "normalen" Nuke Servo angesteuert. Dieser hat aber nicht genug Power. Nun kommt ein umgebautes Nuke Servo mit 6x10 mm Motor rein. Mal schauen ob das besser klappt.

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

03.03.2007 10:45
#6 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Hallo

Ich finde es nicht schlimm das du auch einen TGA XXL baust. Ist doch jedem selbst überlassen was er baut.
Mir würde ein Scania Top Line gefallen. Hast du dein Problem mit der ansteuerung des Harkens schon gelöst ??

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

03.03.2007 10:54
#7 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Den Scania hatte ich auch schon mal drauf. Aber das paßte irgendwie nicht so gut - meiner Meinung nach. Außerdem habe ich schon einen Scania ( Abschlepper ). Einen MAN TGA habe ich noch nicht . Über die Ansteuerung des Hakens habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Bin noch an der Mechanik für das Abrollen. Die ist aber bald fertig. Werde dann auch noch Fotos machen.


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

03.03.2007 11:48
#8 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten
Bei mir gibt es nun auch was Neues zu verzeichnen. Die Abrollfunktion funktioniert !!!

Den Antrieb übernimmt ein umgebautes XC 50 Servo mit 6 x 10 mm Motor. Auf der Welle des XC50 sitzt ein Messingrohr. Auf diesem sind die beiden Seile der Abrollfunktion ausgewickelt. Sind sind entgegengesetzt aufgewickelt. Bewegt sich also die Welle, wickelt ein Seil ab, wickelt das andere auf. So habe ich für beiden Richtung einen Seilzug mit nur einer Welle.

Hier ein paar Foto der ganze Konstruktion:





Es dauert übrigens fast genau 1 Minute, bis die Mulde aufgesetzt ist. Nun gehts mit dem Haken weiter ....


Danexim Offline



Beiträge: 35

03.03.2007 13:08
#9 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Hallo Sven,

das schaut bislang sehr gut aus!

Was hast Du für ein Seil benutzt?
Die Idee mit den Spritzenkanülen ist prima (so ne Kanüle lässt sich übrigens prima für Halterungen von freistehenden Rundumleuchten umfunktionieren...).

Was machst Du mit dem Messingrohr, das am Hydraulikzylinder endet?



Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

03.03.2007 14:06
#10 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Für die Seilzüge habe ich einfach Nähgarn benutzt. Das funktioniert gut. Die Spritzenkanülen haben wir schon bei Baggern als Kolbenstangen beutzt. 1. sind es Röhrschen und 2. sind sie verchromt.

Tja, das Messingrohr war eigentlich für den Bowdenzug gedacht. Das Thema hat sich ber erledigt. Diese Version funktiert nicht so wirklich. Das Messingrohr könnte ich also eigentich wieder entfernen ...


Danexim Offline



Beiträge: 35

03.03.2007 14:18
#11 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

ok, dann weiss ich fürs nächste Modell Bescheid ;-) Danke

Hast Du schon einen Lösungsansatz für das Verschieben des Hakens?


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

03.03.2007 14:46
#12 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Hallo

Den Harken kann man über einen zweiten Seilzug ansteuern der änlich funktionirt wie bei der Absetzfunktion.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

03.03.2007 14:50
#13 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Genau Franky, ich werde es ähnlich wie bei der Abrollfunktion machen. Bin gerade dabei ist Mechanik zu bauen. Mal schauen was bei raus kommt


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.645

03.03.2007 18:44
#14 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Das Ausfahren des Hakens klappt leider nicht so. Außerem habe ich festgestellt, dass der Motor für die Abrollfunktion super warm wird. Er zieht auch zu viel Strom. Daher habe ich mich entschlossen, den Abroller nochmal komplett neu zu bauen. Er bekommt einen Messingrahmen. Auch der Abrollaufbau wird aus Messing. Das ist einfach, als das Kunststoffmodell irgendwie wieder flott zu bekommen. Einen neuen Rahmen ( Messing, geschraubt ) habe ich schon fertig.


gthansi Offline




Beiträge: 67

30.03.2007 21:52
#15 RE: Abrollkipper Zitat · Antworten

Hallo Sven,

bezüglich Abrollkipper schau doch mal in die neueste Ausgabe des Masstabes von Herpa, dort hat jemand einen Scania-Hauber komplett mit Anhänger als Abrollkipper gebaut!

Gruß Hans


Seiten 1 | 2
«« MAN tgs
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz