Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 601 mal aufgerufen
 Probleme
Mikromodellfan Offline




Beiträge: 479

16.01.2007 14:57
Wo ist bei den LED von Mikroantrieben der + Pol Zitat · Antworten
Hi

Wo ist bei den LED von Mikroantrieben der + Pol
Vielel Grüße Michael

Meine Seite zum Mikromodellbau



Fred Offline




Beiträge: 182

16.01.2007 16:56
#2 RE: Wo ist bei den LED von Mikroantrieben der + Pol Zitat · Antworten
Hallo Michael,

ich nehme an, Du meinst SMD LEDs? Die sind herstellerspezifisch meist mit einem Symbol auf der Rückseite bezeichnet. Wenn man aber den Hersteller nicht kennt, kann man da reinfallen (mal Kathode, mal Anode bezeichnet). Schließe die LED einfach (nur mit Vorwiderstand!) in Deine Schaltung an. Leuchtet sie nicht, tausche die Anschlüsse. Da geht nichts kaputt!

Alternative: Nimm eine 9V Batterie ("+" und "-" sind gekennzeichnet) und einen Widerstand 2,2kOhm (sehr konservativ dimensioniert; es kann also sein, dass die LED dann nur sehr schwach leuchtet!). Schalte Batterie, Widerstand und LED IN SERIE. Dann wie oben! Merke Dir, wie die Rückseite bezeichnet ist (oft ein Balken oder Pfeil), denn bei den anderen LEDs des gleichen Typs ist das einfacher.

Wenn Du supergute Augen hast und Substrat und bonding wire erkennen kannst, kannst Du Dich auch danach richten, aber der obige Test ist unproblematisch.

Gruß

Fred


Ich sehe gerade einen früheren Beitrag von Dir zu IR LEDs -- Wenn Du die meinst, geht das obige Verfahren natürlich nicht, da Du die Emission nicht sehen kannst...


Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.
Groucho Marx


Fred Offline




Beiträge: 182

16.01.2007 18:22
#3 RE: Wo ist bei den LED von Mikroantrieben der + Pol Zitat · Antworten

Hallo Michael,

gehen wir mal von konventionellen LEDs mit Drahtanschlüssen im Neuzustand aus. Dann ist grundsätzlich "+" an den längeren der beiden Drähte anzuschließen. Ich rate hier --- ist das, was Du wissen wolltest?

Gruß

Fred



Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.
Groucho Marx


Mikromodellfan Offline




Beiträge: 479

16.01.2007 18:32
#4 RE: Wo ist bei den LED von Mikroantrieben der + Pol Zitat · Antworten

Hi

Danke für die antworten ich meine die SMD-LED´s.

Hier ein bild der led


Vielel Grüße Michael

Meine Seite zum Mikromodellbau




Fred Offline




Beiträge: 182

16.01.2007 19:10
#5 RE: Wo ist bei den LED von Mikroantrieben der + Pol Zitat · Antworten

OK, dann also ausprobieren (s.o.) -- und auf keinen Fall den Vorwiderstand vergessen!

Fred

Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.
Groucho Marx


staufeneck Offline



Beiträge: 498

17.01.2007 16:20
#6 RE: Wo ist bei den LED von Mikroantrieben der + Pol Zitat · Antworten

Hallo Michael,
ich löte zuerst den Kupferlackdraht an die SMD,
danach suche ich wie oben beschrieben den "Plus-Anschluss"
und markiere die Leitung am Ende mit einem Knoten im Draht.
So kann ich beim Verlöten immer einwandfrei den Pol zuordnen.

Gruß
Heinz



«« Diode 2N4148
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz