Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.978 mal aufgerufen
 sonstige Schiffe
Mschuetten Offline



Beiträge: 159

02.12.2006 19:42
Kopie eines Rumpfes aber wie ???????????????ß Zitat · Antworten
Hallöchen,
hat schon jemand von Euch einen Kunststoffrumpf mit Glasfaser Matten dupliziert ???? Habe einen Rumpf von einem Schlepper und möchte diesen gerne duplizieren. Was kann ich als Trennmittel nehmen damit die Glasfaser Matten inkl. Kleber keinen Kontakt zum Orginalrumpf bekommt.

Schöne Grüße aus Solingen

Markus


MrFemto Offline



Beiträge: 1.182

02.12.2006 20:18
#2 RE: Kopie eines Rumpfes aber wie ???????????????ß Zitat · Antworten
Hallo,

hat der Rumpf Hinterschneidungen oder nicht ?
Wenn du den Rumpf direkt kopierst, wird er entweder
aussen glatt und kleiner, oder innen glatt und grösser,
würde zu einer Form raten, dann ist der Rumpf aussen glatt
und genau so groß, wie das Original...
Mit einer Silikonform braucht man kein Trennmittel, ist selbstrennend,
allerdings muss man dann das Harz für die Deckschicht sehr eindicken...
Trennmittel für den Zweck gibt es aber, Wachstrennmittel und PVA,
die Kombi geht super, einzeln gehts zur Not auch.(für nicht selbstrennendes Formmaterial)
Kleber, du meinst hoffentlich richtiges Laminierharz ?
Willst du Matte oder Gewebe nehmen ? (Matte geht nur gut mit Polyester...)

georg


Mschuetten Offline



Beiträge: 159

04.12.2006 21:59
#3 RE: Kopie eines Rumpfes aber wie ???????????????ß Zitat · Antworten

Oder sollte ich den Rumpf mit Spannten kopieren und dann mit Holz verkleiden, sieht bestimmt Klasse aus. Habe so etwas aber noch nicht gemacht. Weiss da jemand Rat von Euch oder kann mir einen Buchtipp geben.

Gruß

Markus


Powerboot-Volker Offline




Beiträge: 13

06.04.2007 17:07
#4 RE: Kopie eines Rumpfes aber wie ???????????????ß Zitat · Antworten

hallo !
ich als alter Modellbauer aus der schwimmenden Zunft hätte da noch eine andere idee,nimm zeitungspapier ,mache kleine stücke ,tränke sie mit tapetenkleister und lasse sie troknen das kanse wirt recht gut und trotzdem so elastisch das du auch kleinere erhebungen oder so vom rumpf bekommst danach ein hauchdunnes glasgewehbe und epoxie als trennmittel nimmst du autowachs 2 oder3 mal auftragen habe ich auch schon offt gemacht
na denn viel spass


EBB Offline



Beiträge: 1

16.10.2007 12:25
#5 RE: Kopie eines Rumpfes aber wie ???????????????ß Zitat · Antworten

Am einfachsten ist eine Kopie mit Silikon.
Hier gibt es natürlich sehr viele Anbieter. Ich habe neulich eine deutsche Firma gefunden, die ein Silikon vertreibt, dass sich gut händeln lässt. Es nennt sich MAX MOLD 30 (30 ist die Shorehärte). Der Vertreiber ist die Firma KauPo (wuwuwu.kaupo.de) und ein Starterpaket mit 1 Kilo kostet gerademal knappe 30 Euronen.
Das Silikon kann man giessen oder, nach Zugabe von einem Dickmacher, sogar an senkrechten Flächen aufspachteln.


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz