Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.457 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
Gyver Offline




Beiträge: 147

15.09.2008 10:20
Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten
Hallo,

nach dem kläglichen Treffenbericht vom Sept. habe ich mal den angekündigten Versuchsaufbau fertig gemacht. Der Auflieger hat ca. 25 cm 150µm Muskeldraht mit Umlenkrollen im Chassis. Bei 3,4 Volt und je nach Raumtemperatur 260 bis 300mA kippt er völlig Geräuschlos den Schotter ab. Die natürliche Trägheit des „dicken“ Drahtes lässt die Bewegung auch gut aussehen. Vor allem das wieder absetzen der Mulde wird am Ende langsamer, weil der Draht am Anfang schneller abkühlt. Ich finde das sieht gut aus und man kann mit einem Schaltausgang (plus Transistor) ohne Regler abkippen. Wenn man sich etwas Mühe gibt, bekommt man das sicher in einen Kipper mit weniger Platz rein. Das Ganze kann man natürlich auch mit einem Fahrregler ansteuern. Somit kann man die Geschwindigkeit noch etwas beeinflussen...

Hier ein paar Bilder und ein Video

http://de.youtube.com/watch?v=_Vt1czgK7JI

Gruß Andreas
Dateianlage:
Auflieger1.JPG
Auflieger2.JPG
Auflieger3.JPG
Auflieger4.JPG

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.255

15.09.2008 12:35
#2 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Hallo Andreas,
die Kippbewegung sieht ja genial aus. Allerdings funktionieren die Links zu den Bildern nicht.

Viele Grüße
Klaus

NEU: http://www.wintermayr.de


Kaleun Offline




Beiträge: 146

15.09.2008 12:57
#3 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten
Hallo Andreas

Vielen Dank für deine Pionierarbeit, daß mit dem Kipper finde ich einfach Klasse.
Der Aufbau ist ja wesentlich einfacher als ein Servo- oder Getriebeeinbau auch wegen dem geringeren Platzbedarf.

Grüße Reinhold

hendrik.s Offline




Beiträge: 704

15.09.2008 15:06
#4 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten
Hallo Andreas,

ist super geworden. So könnte man auch einfacher einen Lkw mit Abrollcontainer bauen, wegen des geringen Platzbedarfs gegenüber einer komplizierten Servo Ansteuerung.

mfg Hendrik

Scotch Offline




Beiträge: 415

15.09.2008 16:40
#5 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Hallo Andreas,
das Video sieht sehr gut aus.
Schade das die Bilder nicht funktionieren.
Gruß Ingo

----------------------------------------------------
Meine Webseite:

----------------------------------------------------


Semper Fidelis Offline



Beiträge: 567

15.09.2008 16:47
#6 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Hallo Andreas,
geniales Teil. Hast du auch einen genauen Plan zum Nachbauen, oder sind das die Bilder, die nicht funktionieren?

Gruß Rüdiger


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.673

15.09.2008 19:47
#7 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Hallo Andreas,

das Video ist wirklich klasse ! Ich finde den Bewegungsablauf sehr gelungen. Die Geschwindigkeit ist super !


Gyver Offline




Beiträge: 147

15.09.2008 20:06
#8 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

das ist nur ein Versuchsaufbau. Dafür gibts noch keine Nachbauanleitung. Ein Aufbau mit Servo wäre sogar einfacher und billiger gewesen! Der Draht ist 3 mal umgelegt. Den störrischen Draht muss man erst mal fädeln. Da kann man schnell verzweifeln. Bei 25 cm Draht kostet der ca. 2,50 € Plus die Arbeit mit den Umlenkrollen, Schrauben usw. Mit dem 5 Euroservo vom C wäre es einfacher und nicht viel teurer gegangen. Egal, wenn das funzt gehts auch im Zweichaskipper, in dem es mehr Sinn macht.

Hier noch mal die Bilder, heute Früh war der Wurm drin...

Angefügte Bilder:
Auflieger1.JPG   Auflieger2.JPG   Auflieger3.JPG   Auflieger4.JPG  

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

15.09.2008 22:39
#9 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Hallo Andreas

Der Versuchsaufbau sieht gut aus.
Ich habe da mal aber noch eine Frage an dich.

Hast du nicht einen Wärme verlust an den beiden Umlenkrollen Da wo der verlust ist würde sich ja dann der Draht nicht mehr Zusammen ziehen.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


Gyver Offline




Beiträge: 147

16.09.2008 06:52
#10 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Moin Franky,

es kommt noch schlimmer. Die Rollen sidn aus Alu und bilden somiot einen Kurzschnuss. Der Strom fließ als durch die niedrigohmige Rolle und somit bleibt der Draht dort definitiv im Grundzustand. Die Rollen hatte ich aber gerade da liegen und hatte keine Lust neue aus Kunststoff zu drehen.

Du hast das schon richtig erkannt. Den Wirkungsgrad kann man noch erhöhen.

Gruß Andreas


Felix_G Offline




Beiträge: 168

17.09.2008 15:20
#11 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Der Bewegungsablauf sieht echt gut aus, muss ich mir mal anschauen wenn ich wieder zu einem Treffen in Regensburg kommen kann!

Grüße Felix


Gyver Offline




Beiträge: 147

17.09.2008 19:58
#12 RE: Auflieger mit Muskeldraht-Antrieb Zitat · Antworten

Übrigens

für die, die das nachbauen wollen. Der Draht muss natürlich wieder mit Federdruck zurückgestellt werden. Das wurde hier noch nicht erwähnt. Ich hab wieder die vergoldeten Prüfstifte verwendet (bekommt man beim C). 2 Stück Rücken an Rücken zusammengelötet. Mit der Vorspannung muss man etwas tüfteln bis es alles sauber zusammenspielt. Geschätzt wirken hier 300-400 Garmm. Über den langen Hebel kann man entsprechend weniger Last abkippen. Aber für die 50 Gramm Kies reichts wie man sieht.

Gruß Andreas


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz