Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.420 mal aufgerufen
 Straßenmodule
joeben Offline




Beiträge: 12

17.03.2008 09:42
FCS Module: Ein Kirmesplatz entsteht Zitat · Antworten

Hallo,

als passionierter Kirmesfuhrpark Modellbauer, soll nun bei mir ein neues Diorama entstehen.

Das Diorama soll eine Kirmes im Aufbau darstellen. Das heisst, es stehen schon einige Geschäfte und Karussells, anderes kommt gerade erst angefahren ....

Enstehen wird das ganze auf Modulen mit den Maßen 1x05m, damit es auch noch gut zu Ausstellungen transportiert werden kann. Die Module werden eine obere (sichtbare) und eine untere Fahrebene haben!

Zur Zeit baue ich am ersten Modul. Die folgenden Bilder zeigen die bisherigen Baumaßnahmen:

Als erstes wurden zwei Modulplatten genommen. Diese waren bereits schoneinmal zum Teil mit etwas Landschaftsbau versehen, das macht aber nix. Jetzt also "Zweitverwertung". Da ich diesesmal unter der PLatte etwas mehr Platz benötige, wurden sie mit kleinen Stempeln aus Holz etwas "aufgebockt".





An der vorgesehenen Stelle wrde ein Loch in die Platte geschnitten.

Danach habe ich Styroporblöcke passend geschnitten, die später eine erhöhte Strasse tragen sollen:





Anschliessend wurde die Strasse aus Sperrholz zugesägt und aufgeklebt. Die Bürgersteige entstanden aus dünneren Funierholzplättchen. Das erste Teilstück der Abfahrt in das "Loch" wurde auch schon angepasst.







Auf dem Dreieck zwischen der Rampe und der "Hochstrasse" (li unten letztes Bild) werde ich später einen kleinen Wohnwagenabstellplatz" installieren.



Weiter ging es mit:

Es erfordert doch etwas mehr tüftelei als ich gedacht hatte. Bei "Standdioramen" baut man drauflos - wenn aber etwas auf der Platte fahren soll, muss doch etwas länger herumprobieren. Hier die nächsten Baufotschritte:





Die Nut für die Aufnahme der Fahrspurführung ist gefrässt. Ich werde nicht den Faller Fahrdraht verwenden, sondern einen 1mm starken und 3 mm breiten Magnetstreifen. Dieser verspricht eine bessere Führung der Fahrzeuge.





Hier ist der Magnetstreifen verlegt.





Und wird dann eingespachtelt.


Und das ist der Stand von heute:

So, nach längerem getüftel, wie der Magnetstreifen denn nun am besten in die Fahrbahn kommt, welche Kurvenradien und Steigungen denn möglich sind, geht es nun weiter:





Wie man sieht ist der Draht eingelegt, verspachtelt, geschliffen, nochmal verspachtelt und nochmal verschliffen. Dann habe ich das ganze mit Faller Straßenfarbe lackiert. Die ersten Testfahrten sind erfolgreich verlaufen :-)

Ciao Jörg

PS: Wenn gewünscht, werde ich euch weiter auf dem laufenden halten!


joeben Offline




Beiträge: 12

21.03.2008 13:06
#2 RE: FCS Module: Ein Kirmesplatz entsteht Zitat · Antworten

Ich habe etwas Zeit gehabt und bin auch weitergekommen!

Den Kurvenradius in der Auffahrt mußte ich nochmal überarbeiten ... der war zu eng - jetzt klappt es aber!



Die Verschalung der Auffahrt steht und die Backsteinmauer ebenfalls. Ich denke, solangsam kann man sich vorstellen wie es mal aussehen soll ...






Und so sieht die Auffahrt nun von Innen aus:




Ciao Jörg


schere Offline



Beiträge: 283

21.03.2008 13:21
#3 RE: FCS Module: Ein Kirmesplatz entsteht Zitat · Antworten

sieht prima aus. weiter so

gruß
schere


joeben Offline




Beiträge: 12

22.03.2008 15:27
#4 RE: FCS Module: Ein Kirmesplatz entsteht Zitat · Antworten

Danke Dir!

Bevor ich mich jetzt in den Osterurlaub verabschiede, hier die ganz aktuellen Bilder!

Die Verblendung auf der Backsteinmauer steht jetzt auch - da soll mal ein geeignetes Hintergrundbild hin! Der Blick des Publikums ist jetzt jedenfalls begrenzt ...







Aber ihr dürft auch nochmal einen Blick auf die Rückseite werfen:



Bis demnächst!

Ciao Jörg


joeben Offline




Beiträge: 12

14.10.2008 13:23
#5 RE: FCS Module: Ein Kirmesplatz entsteht Zitat · Antworten

Stand der Dinge:

Modul 1: Oben und Unten soweit fertiggestellt ...





Modul 2: Abfahrt fast fertiggestellt, kann jetzt für die Einfräsungen des Magnetstreifens eingemessen werden!





Ciao Jörg


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz