Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.376 mal aufgerufen
 sonstige Schiffe
Saichino Offline




Beiträge: 92

16.05.2023 14:30
Schüttgutfrachter MS Lidia Antworten

Titelbild.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Schon letztes Jahr lief die MS Lidia vom Stapel und wurde als Schüttgutfrachter auf dem IG Mirkomodell Kanal in Dienst gestellt. Das vom Nachtdieb (und Nachtdiebin) konstruiert, gefertigt und auf bereits einigen Ausstellung als Wasserstraße installiert Gewässer begeistert immer mehr Modellbau und regt zum Bau von kleinen und feinen Schiffen ein.
Mein Anliegen war es, den Spielspaß der vielzähligen Kies- und Sandgruben mit der Wasserstraße zu verbinden. Die MS Lidia bringt zwei Laderäume mit, die ca. 5-6 LKW Ladungen Sand oder Kaffeepulver aufnehmen können.

Die Grundlage des Modells stellt der Faller Bausatz #131005 dar, der durch selber konstruierte und 3D-gedruckte Rumpf-Unterteile ergänzt wurde. Ergänzt wurden ebenfalls eine Bug- und eine Achterkabine - ebenfalls aus dem 3D-Drucker.

Im Bug des Schiffes habe ich ein Bugstrahlruder untergebracht. Dieses ist Paddel realisiert, die auf der Achse eines 6mm Elektromotors montiert sind. Auch den Vorschub des Schiffes erledigt ein 6mm Motor mit 8mm Vierblatt-Schraube ans Neusilber aus dem Shop von Sven Löffler.

Das Kernstück der Steuerung bildet der Deltang RX43d-3. In der Konfiguration mit drei H-Brücken werden der Antriebsmoter, das Bugstrahlruder und der Radar-Antrieb vom RX43d-3 betrieben. Einer der verbleibenden P-Anschlüsse des Deltang gibt ein PWM-Signal an einen selber programmierten ATTiny84, welcher alle Lichtfunktionen steuert. Die Lichtfunktionen sind: Nautische Positionleuchten (rot, grün, 2x weiß), ein Ankerlicht am Mast, Decksbeleuchtung und Beleuchtung der 3 Aufbauten (Bugkabine, Heckkabine und Ruderhaus). Zusätzlich sind drei farbige animierte LED im Ruderhaus verbaut, die aktive Naviationsinstrumente simulieren sollen. Schöne Idee, von Außen aber kaum sichtbar.

Als "Treibstofftank" liegt ein 680 mAh Akku unter dem vorderen Laderaum.
Die Laderäume sind als Wannen konstruiert und gedruckt und können zu Wartungszecken herausgenommen werden. Damit bleibt die Elektronik, die darunter platziert ist, dauerhaft zugänglich.

Innenleben01.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ein umfangreicherer Baubericht inkl. Bilder vom Modell und Hinweisen zum Nachbauen findet sich auf meiner Website: https://www.saichino.de/schuettgutfracht...em-modell-kanal

Die 3D-Druckteile sind bei thingiverse.com zu finden. Ich freue mich, wenn noch jemand das Schiff nachbauen möchte. Gleichzeitig empfehle ich auch eigene Modifikation oder Farbmuster zu entwickeln, damit wir nicht irgendwann mit eine kleinen Flotte von gleich aussehenden Schiffen den Kanal verstopfen. Zwei Schiffe dieser Bauart gibt es schon.

Am Bau eines Verladekrans, basierend auf dem Kibri Bausatzes #38510, bin ich noch dran. Da kämpfe ich aber immer noch mit dem Zweischalen-Greifer, der über zwei exakt laufende Seilzüge laufen sollte und das eben bislang noch nicht tut.

Grüße von unten (Süden).
Daniel / saichino

Website: https://www.saichino.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCN8nEQsq4AgYPhqL8uOtLwQ

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Fahrbild04.jpg 

Björn L Offline




Beiträge: 464

16.05.2023 18:51
#2 RE: Schüttgutfrachter MS Lidia Antworten

Hallo Daniel,
schick dein Frachter.
Mit einem Ladekran ist der Spielspaß bestimmt noch mal deutlich größer.
Hast du eigentlich mein Querstrahlruder geduckt und verbaut?
Wenn ja würde mich mal interessieren ob es bei der Schiffsgröße noch gut funktioniert.

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA
https://www.shapeways.com/shops/bjoerns-shop


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.342

16.05.2023 20:21
#3 RE: Schüttgutfrachter MS Lidia Antworten

Hallo Daniel,

sehr schöne Bericht. Vielen Dank fürs Teilen der 3D-Druckteile, das ist bestimmt für den einen oder anderen sher interessant. Ich bin aktuell nur auf dem Land unterwegs ;-)
Hast du die Teile mit einem FDM Drucker oder mit einem Resin Drucker gedruckt?

Den Baubericht auf deiner Webseite muss ich mir noch in Ruhe durchlesen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Saichino Offline




Beiträge: 92

17.05.2023 07:26
#4 RE: Schüttgutfrachter MS Lidia Antworten

@Björn L Vielen Dank. Ich hab nicht Dein Bugstrahlruder verbaut, sondern eine eigene Konstruktion aus Paddeln und einem 6mm Motor verwendet. Der Ladekran wird schon noch... irgendwann... irgendwie...

Bugstrahl.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)



@Theoretiker Vielen Dank auch Dir. Die Rumpfteile kommen vom FDM-Drucker. Damit drucke ich meist die größeren Teile. Die FDM-Drucke sind leichter als Druckteile aus dem Resin-Drucker. Allerdings die Kabinen und die Wannen der Laderäume stammen aus dem Resin-Drucker. Hier waren mir verschiedene Details wichtig, die im FDM-Druck so nicht gelungen wären und bei den Wannen hat die Wandstärke nicht für einen stabilen FDM-Druck gereicht.

Grüße von unten (Süden).
Daniel / saichino

Website: https://www.saichino.de
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCN8nEQsq4AgYPhqL8uOtLwQ


Folgende Mitglieder finden das Top: Björn L, Matthew und Skippy
AKKI64 Offline



Beiträge: 894

17.05.2023 07:43
#5 RE: Schüttgutfrachter MS Lidia Antworten

Hi Daniel,

Dein Bugstrahlpaddelruderkonstuktion finde ich interessant. Damit kann man sich notfalls auch von plötzlich auftretenden Sandbänken (passiert in der Mikromdellbaumodulwelt ja manchmal) seitwärts runterrobben!

Grüße
Axel


Saichino findet das Top
Björn L Offline




Beiträge: 464

17.05.2023 15:35
#6 RE: Schüttgutfrachter MS Lidia Antworten

Hallo Daniel,
das ist auch eine super Variante.
Das möchte ich doch gerne mal live erleben.
Bei gutem Wetter in München…

----------------------------------------------------
Viele Grüße aus dem Norden

Björn

https://www.youtube.com/channel/UCS-QU-plI0K0gqP8ssFMyJA
https://www.shapeways.com/shops/bjoerns-shop


Saichino findet das Top
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz