Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 8.244 mal aufgerufen
 Ortsfeste Funktionsmodelle ( Kräne, Silos u.a. )
Chantal Offline



Beiträge: 441

12.10.2020 17:23
Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Modell- Bau- Fans,

ich möchte heute mein zweites Großprojekt vorstellen.
Das Projekt ist eine Containerbrücke Epoche IV aus dem Hause FALLER.
Das gesamte Projekt besteht aus über 800 Einzelteile die sorgsam und überlegt zusammen geklebt werde müssen.
Da das Projekt elektrisch beweglich werden soll muss peinlich darauf geachtet werden wo die Kabel in den Trägern für Licht Motoren Empfänger und Akkus platziert werden müssen.

Das Paket ist am Freitag letzter Woche eingetroffen.
Fix an Werk habe ich begonnen die Hauptträger zusammen zu kleben, beim Aufbau des ersten Trägers habe ich alle Komponenten verklebt. Schnell habe ich festgestellt das wird zu lang, fix das Mittelstück von 100 mm wider auseinander gerissen bevor der Plastikkleber hart wurde.
Nun habe ich eine Ausladung von 565 mm, ich denke dies ist genug.
Die Aufteilung wird so sein:
- Kaimauer für Schiffe
- Mitte der Schinenverkehr
- Strassenseite

FALLER_Containerbruecke.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Bauanleitung_voller_Einzelteile.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Sammelsurium von Einzelteilen:

Ansammlung_von_Einzelteilen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

In der Ansicht fehlen bereits die Hauptkomponenten die Träger sowie die Wendeltreppe.

Dieses Projekt wird eine geraume Zeit in Anspruch nehmen.
Demnächst mehr.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.718

13.10.2020 08:26
#2 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Chantal,

das ist ein schönes Projekt. Das bin ich schon mal mit Frank ( Frankeisenbahn ) zusammen angegangen. Da sollte auch mal ein Bericht in der MIBA erscheinen. Wobei ich nur für die Elektronik zuständig war. Frank hat die Mechanik gemacht.

Viel Erfolg ! Bin gespannt !

Viele Grüße
Sven


Maik_29413 findet das Top
Chantal Offline



Beiträge: 441

13.10.2020 09:09
#3 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Sven,

danke für deine Info.
Wenn ich mal nicht weiter komme mit der Elektronik, dann weis ich ja wo ich Rat holen kann.


Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Theoretiker Offline




Beiträge: 2.342

13.10.2020 12:18
#4 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Chantal,

interessantes Projekt. Bin gespannt wie du die Laufkatze und den Spreader umbauen wirst.
Gibt da ja verschiedene Ansätze u.a. magnetisch oder unterschiedliche mechanische Ansätze.

Gutes Gelingen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Chantal Offline



Beiträge: 441

13.10.2020 14:57
#5 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Oliver,

Danke!

Ja das wird schon noch ne Herausforderung.
Die Contauner werde nich per Magnet angezogen.
Ich denke da an die mechanische Komponente mit den Greifern.
Bei der Laufkatze ist noch etwas Gehirnschmalz erforderlich da ein Weg von min. 500 mm überwunden werde muss.
Die Bewegungsfreiheit der Containerbrücke steht noch in den Sternen.

So sind meine erste Gedanken zu diesem Projekt.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Chantal Offline



Beiträge: 441

13.10.2020 15:14
#6 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Modell- Bau- Fans,

der Anfang ist getan, die ersten verklebten Teile sind zur Präsentation vorliegend.
Die Hauptträger sind nur die Aussenseite mit einander verklebt, so dass ich jetzt noch die Gelegenheit habe Kabel ein zu zuiehen. Es sollen ja auch ne Menge Scheinwerfer angebracht werden.
Bei den Querstreben muss ich halt etwas improvisieren, da auch je 3 Scheinwerfer angebaut werden sollen.

Für dieses Monster muss jetzt der Stubenboden herhalten um Fotos zu machen.

Die_erste_Teile_verklebt.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Skippy findet das Top
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 319

14.10.2020 11:58
#7 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Chantal,
da hast Du wieder ein anspruchsvolles Projekt. Wie Sven schon sagte, haben wir Anfang des Jahres einen funktionsfähigen Containerkran gebaut. Eigentlich wollten wir den im April in Dortmund vorführen. Das ist dann aus bekannten Gründen ausgefallen. Wenn Du also Tips auch zur Mechanik wünschst, kansst Du Dich gerne melden. wobei ich weiß, dass Du Dich damit gut auskennst.
Grüße
Frank


Chantal Offline



Beiträge: 441

14.10.2020 14:53
#8 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Frank,

danke für dein Angebot, wenn ich nicht mehr weiter weis, dann weis ich ja wo ich anklopfen kann.

Ja da ist schon eine Herausforderung die Containerbrücke voll funktionsfähig zu machen.
Erst mal die viele Teile zusammenkleben und dabei die Konstruktion für die Funktion im Hinterkopf zu behalten wird tricky sein.
Ein Vorteil gibt es bei FALLER, wenn man was vergeigt hat kann man gegen Geld Ersatzteile kaufen.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Chantal Offline



Beiträge: 441

29.10.2020 12:28
#9 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Modell- Bau- Fans,

da dieses Mamut Projekt mehre Hundert Einzeilteile zum Zusammenkleben hat (über 800 Teile) kann ich nicht jedes Teil präsentieren.
Bevor so ein Projekt gestartet wird, sollte man sich eine Strategie überlegen.
- Was will ich mit diesem Projekt erreichen?
- Welche Funktionen soll es bekommen?
- Wie kann ich dies erreichen?
- Baugruppen bilden und immer im Hinterkopf seine Funktion Konstruktion behalten.

Es sind schon ein paar Teile zusammen geklebt worden mit Kabel versehen und auch noch lackiert.

Ich werde Baugruppen fertigstellen und anschließend präsentieren, so werde ich einem übermächtigen Baubericht entgegenwirken.

Also bis zum Nächstenmal.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Skippy findet das Top
Chantal Offline



Beiträge: 441

13.12.2020 15:57
#10 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Modell- Bau- Fans,

jez gods a Stikle weider.

Wie schon beschrieben und bildlich dokumentiert steht Kleben Kleben an.

Ich habe nun das wichtigste Element zusammen gebäbt.
Der Hauptträger der Containerbrücke, siehe nachfolgendes Bild.

Contalinerbruecke_Hauptteil.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Containerbruecke_Hauptteil_Vorderansicht.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Draufsicht.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Wie Ihr auf den beiden Fotos erkennen könnt schauen überall ne Mende Litzen (elektrische Drähte) heraus.
Zudem kann man die viele Scheinwerfer gut erkennen, denn sie baumel an ihren Drähten so herunter.
Bei den Scheinwerfern handelt es sich um die Viessmann Flutlichtstrahler.
Bei diesen Strahler bin ich der Meinung, dass diese am besten zu diesem Projekt passen, sind aber durch die Stückzahl zu einem teueren Spass geworden.
Bei dem Verlegen der vilen Litzen ist es sinnvoll vorher sich zu überlegen was ich will und wieviele Drähte ich brauche um vorher Platz zu schaffen, damit diese viele Leitungen ordentich verlegt werden können.
Bei den Strahler ist zu achten, dass die Strahler nach dem Lackieren an die richtige Porition geschoben werden kann, in dem die Anschlussdrähte sich gut in die Träger einschieben lassen. Anschließend wird dann der Strahler an den Trägern mit Sekundenkleber angebäbt.

Das nächste Teil was ich Teilfertig gemacht habe ist das Oberteil der Hebevorrichtung für Container sowie für den Auflieger von Sattelzügen.

Oberteil_Hebegestell.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Seitenansicht_Hebegestell.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Seilrollen von Faller erschienen mir für ein Funktionsmodell als absolut ungeeignet.
Deshalb habe ich kurzerhand mir die 8 Seilrollen aus NE- Material gedreht.
Jede Seilrolle bekam 2 Kugellager und einen Zylinderstift.
- Kugellager 3x1x1
- Zylinderstift d= 1x6 mm

Das Haupt- Hebeteil von Faller ist ebenso nicht verwendbar.
Das Haupt- Hebeteil muss ich aus NE- Material nachbauen.

Faller_Hebevorrichtung_Oben.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Faller_Hebevorrichtung_Seitenansicht.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Funktion in vollem Umfang ist mein Streben.
- Die Container- Brücke soll 20 und 40 Zoll Container heben und verladen können. Verladen vom Zug auf die Straße oder Schiff. Natürlich auch umgekehrt.
- Zudem soll die Hebevorrichtung wie im Original auch die Auflieger eines Sattelzuges auf die Schine heben können.

Ich habe mir mal vorab Gedanken gemacht wo baue ich dieses Ding eigentlich drauf.
Es wird ein Diorama- Modul werden, der Straße, Schine und Wasser verbindet.
Hab mal da 2 Fotos gemacht um die Proportionen zu sehen.

Ansicht_von_Oben.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Diorama_Modell_Groessenvergleich.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Was mir sehr gut gefällt, das sind die Schinen von PICO, da sind Betonschwellen bein der flexiblen Schine verbaut.

So das war's für's Vorerste.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Folgende Mitglieder finden das Top: Matze 77, e-up! und Skippy
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.814

13.12.2020 16:29
#11 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Super, sowas ähnliches habe ich auch schonmal gebaut

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Chantal Offline



Beiträge: 441

13.12.2020 16:43
#12 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Sebastian,

danke für dein Komentar.
das Projekt hat es in sich. Frag mich schon wo platziere ich dieses Monster dann.

Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Chantal Offline



Beiträge: 441

28.12.2023 18:09
#13 RE: Containerbruecke Epoche IV Antworten

Hallo Modell- Bau- Fans,

wie ich feststellen konnte, gab es doch viele die dieses Projekt beäugten in der Hoffnung etwas abkupfern zu können.
Ja in der Tat hat es doch alles länger gedauert als erwartet.
Es ist immer noch eine große Baustelle mit viel Sammelsurium.
Allzu große Fortschritte dürft ihr hier nicht erwarten!

Die Faller Containerbrücke ist ein Monster, was viel Raum und Zeit ein nimmt!

Ein bisschen habe ich weitergearbeitet.

Mal sehen, was ich da so zu Stande bekommen habe.
Irgendwie muss das Monster auf eine Platte, was man Diorama nennt oder auf eine vorhandene oder in Bau befindliche Eisenbahn- Anlage.

Nun ich habe mich für das Erstere entschieden.
Nun kam ich ins Grübeln! Wie mach ich das denn bloß?

Das Ganze kann nur zweiteilig werden.
Das gesamte Diorama hat eine Länge von 126cm eine Breite von 61cm. Zum Transportieren recht sperrig.
Das Empfindlichste und das Herzstück bildet die Containerbrücke, die es gilt zu schützen.

Aus Stabilitätsgründen habe ich ein zweites Diorama gebaut.
Ich habe eine Mehrschichtplatte genommen mit den Maßen 750x250x12mm.
Darauf wurden die Fahrgleise der Containerbrücke montiert.
Die Einteilung der Fahr- bzw. Verladegleise ausgelegt und installiert.
Der Fahrweg der Containerbrücke wird mittels 4 nicht so recht sichtbare Nylonseile mit je 2 Getriebe Motoren unterhalb der Container Brücke realisiert.

Was ich heute präsentiere sind ein paar Fotos.

Groß Diorama:
Diorama_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Diorama_1_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Diorama 2:
Diorama_2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Diorama_2_1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

So das wars fürs Erste.
Bis zum Nächsten mal!


Grüßle aus am Schwobaländle
Chantal


Folgende Mitglieder finden das Top: Thomas M, Mikromodellbauvirus, JR, MichaW, e-up!, Skippy, nachtdieb und Wolle2601
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz