Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 657 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
AKKI64 Offline



Beiträge: 192

08.10.2020 17:35
Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Hallo Leute,

mein neuestes Modell ist der um 1910 entwickelte Lanz Lanzbaumotor (Fotos hier). Dieses Fahrzeug ist einer der Urahnen der heutigen Taktoren und wurde in der Landwirtschaft, im Ersten Weltkrieg als Artelleriezugmaschine und als Schwerlastzugmaschine als Weiterentwichklung des Lokomobils eingesetzt.

Die Räder des Modells stammen von einem Märklin-Lokomobil, der Rahmen ist aus 1mm-Platinenmaterial zusammengelötet, die Lenkung ist selbstgefräst und wird von einem 1,7 gr-Standardservo bedient. Als Antrieb kommt ein Chinagetriebemotor aus der Bastelkiste zum Einsatz, den eine 100er Zelle mit Energie versorgt, gesteuert wird das Ganze mit einem RX45. Ich habe zwar nichts über die Vmax des Originals in Erfahrung bringen können, aber Dampf-Lokomobile waren ungefähr mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs, also nehme ich mal an das der Lanz ähnlich "schnell" war.
Bei den ersten Fahrversuchen habe ich dann festgestellt, das das Modell wohl maßstäblich diese Geschwindigkeit erreicht. Für den Spielbetrieb ist das natürlich unendlich langsam, also fliegt der Antrieb wieder raus und wird durch ein Sol-Expert-Traktorgetriebe ersetzt. Soweit erstmal.

Grüße
Axel




Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.591

08.10.2020 18:23
#2 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Hallo Axel,

das wird wieder ein ganz spezielles Modell von dir. Das Original sieht ja interessant aus. Bin gespannt, wie es weiter geht.

Viele Grüße
Sven


AKKI64 Offline



Beiträge: 192

13.10.2020 17:36
#3 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Hallo,

während ich auf den neuen Antrieb warte, habe ich schon mal mit dem Karosseriebau angefangen. Dazu benutze ich mein Lieblingsmaterial, Polystyrolplatten verschiedener Stärken.

Grüße
Axel




Folgende Mitglieder finden das Top: Charmin, mikrokai, Maik_29413 und Skippy
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.217

13.10.2020 17:54
#4 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Das Ding scheint ja 'ne ganz schöne Wuchtbrumme zu werden. Da brauchst du ja noch einen ordentlichen Acker auf deinem Fahrmodul.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


Macher Offline




Beiträge: 43

13.10.2020 18:39
#5 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Hallo Axel

Das wird ja ein ganz ausgefallenes Modell und sicher eine Bereicherung.
Der Roh-Aufbau sieht schon mal gut aus. Bin gespannt wie es weitergeht .

Sind die Räder aus Metall oder sieht es nur so aus?

Gruss Markus

http://www.mikromodelltrucker.ch


AKKI64 Offline



Beiträge: 192

13.10.2020 21:16
#6 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Sebastian:

Ich hab´s nicht so mit der Landwirtschaft. Ich baue mir noch einen zeitgenössischen Schwerlastanhänger dazu, ich habe ein interessantes Vorbildfoto dazu.

Markus:

Die Räder haben einen Felgenstern aus Kunststoff mit einen Zinkdruckgußreifen.

Grüße
Axel


AKKI64 Offline



Beiträge: 192

15.10.2020 13:49
#7 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Hallo Leute,

mit dem Karosseriebau bin ich bis auf Kleinigkeiten durch. Jetzt kommt die neue Antriebsachse rein. Um zu zeigen, wie groß diese Fahrzeuge waren, habe ich mal ein Zwanzigerjahre-LKW-Chassis danebengestellt.

Grüße
Axel





Folgende Mitglieder finden das Top: Macher, Joni W., Bigbabu, Theoretiker, JR, Matthew und Skippy
AKKI64 Offline



Beiträge: 192

18.10.2020 14:01
#8 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Tach Zusammen,

die Restarbeiten am Lanz habe ich abgearbeitet. Als Erstes kam der neue Antrieb (Sol-Expert-Traktorgetriebe) rein, jetzt bewegt sich auch etwas und man schläft nicht während des Zuguckens ein. Dann kamen die Lackarbeiten (die Farbe ist ein Gemisch aus weiß, schwarz und einem Schuß grün) dran. Zum Schluß habe ich noch ein bischen Beleuchtung (auf den Vorbildfotos ist davon nichts zusehen, aber egal) installiert und fertig war der Lanz. Da ich bisher noch nichts zu Ziehen habe, mußte ein auf Alt getrimmter Goldhofer dafür herhalten.

Grüße
Axel






Folgende Mitglieder finden das Top: Joni W., bulldogfan, JR und Charmin
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.217

18.10.2020 22:42
#9 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Ist wieder mal echt schön geworden. Mit den kleinen Details (u.a. die Hecklaterne) wirken auch die großen Flächen nicht langweilig.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop


AKKI64 hat sich bedankt!
Macher Offline




Beiträge: 43

Gestern 16:56
#10 RE: Lanz-Landbaumotor 1910 Zitat · Antworten

Hallo Axel

Wunderbar ist er geworden, der "Kleine".

Schon erstaunlich wie gross die waren und wie wenig Platz der Fahrer hatte.

Gruss Markus

http://www.mikromodelltrucker.ch


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz