Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 663 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
JR Offline




Beiträge: 56

28.04.2020 22:41
Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

zwischen dem 5. März und gestern habe ich mir einen Fendt 1050 Vario mit einer Joskin Kippmulde gebaut.
Eine 70%ige Vorlage lieferte mir Oliver (Theoretiker) mit seinem tollen Traktor und dem wertvollen Baubericht dazu. 70% weil ich eine andere Elektronik, Beleuchtung und Vorderachse verbaut habe.
Die Mechanik für den vorderen und hinteren Kraftheber, den Oberlenker sowie der Antrieb sind ziemlich identisch,
zumindest von den Bewegungen her.
Danke Olli!!

Ach ja, gebaut habe ich den mit:
Proxxon/ Dremel-Schleif-Bohrmaschine, Pinzette, Lupe, Lötkolben, Epoxi-und Sekundenkleber,
UV-Kleber, Bügelsäge und meiner Mini-Drehbank.

Verbaut habe ich:
RX32d
110mah-Lipo
E2K für´s Fahrlicht/Rücklicht, Arbeitslicht vorne und hinten
2 Mikroservo´s für die Kraftheber und den Oberlenker
4 MotorTiny2 von Klaus
1:494 Antrieb von SOL-Exp.
12 LED`s (0603, 0401, 0201 )
div. SMD-Widerstände

Die vorderen und hinteren Reifen habe mit Abformsilikon Shore-Härte 30 hergestellt.
Außer dem habe ich noch eine 5-Polige Steckdose über den Heckkraftheber montiert, damit steuere bzw. schalte ich das Licht, Bremslicht und die Kippfunktion des Joskin. Später dann noch Ackergeräte (muss ich noch bauen )
Das Gewicht des Traktors liegt mit den Messingeinsätzen der vorderen und hinteren Felgen und des Frontgewichtes
bei 53 Gramm.
Selbst auf meinem Glastisch schiebt das Gespann (Joskin-beladen) nicht über die Vorderachse.

Wer schon Erfahrungen im Bau mit LKW oder Baumaschinen hat sollte sich an den Traktor wagen, der fordert einen doch ganz schön aber der "Spielspaß" ist sehr hoch, besonders wenn Front- und Heckkraftheber realisiert sind gibt es unzählige Möglichkeiten von div. Anbaugeräten, Maschinen oder Anhängern.





Ein kurzes Funktionsvideo findet ihr hier: https://youtu.be/Y_vIM2zoyaI

Viele Grüße
Jörg

Warum muss das nur so klein sein :-)


Folgende Mitglieder finden das Top: SN7, Theoretiker und Joni W.
nachtdieb Offline




Beiträge: 1.197

01.05.2020 23:42
#2 RE: Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Sieht super aus, wo hast du denn die 0201'er LED's verbaut?

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII


JR Offline




Beiträge: 56

02.05.2020 22:37
#3 RE: Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Hallo Klaus,

erst mal Dankeschön.
Ja, so ein Traktor macht schon was her.
Ich habe 4 0201er verbaut, 2 für´s Fahrlicht in der Haube und 2 etwas weiter unten als vorderes Arbeitslicht.
Diese sind komplett eingelassen, dafür habe ich 0,8mm Löcher in die angedeuteten Scheinwerfer gebohrt, die LED´s eingesetzt, ausgerichtet und mit UV Kleber versiegelt




VG
Jörg

Warum muss das nur so klein sein :-)


Theoretiker findet das Top
SN7 Offline



Beiträge: 2

16.10.2020 09:45
#4 RE: Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Hallo wo ist denn der Akku da verbaut?


JR Offline




Beiträge: 56

16.10.2020 11:04
#5 RE: Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Hallo SN7

der 110mah Lipo ist unten direkt an den Antrieb geklebt. Bedingt durch die beiden (halben) Servos der Kraftheber war im Modell kein Akkuplatz mehr vorhanden.

VG
Jörg

Warum muss das nur so klein sein :-)


Folgende Mitglieder finden das Top: Matze 77 und Theoretiker
SN7 Offline



Beiträge: 2

16.10.2020 13:51
#6 RE: Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Ok danke habe mich schon gewundert will auch ein Traktor zum laufen bringen und bin am planen


Thomas M Offline




Beiträge: 244

16.10.2020 13:54
#7 RE: Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Ich bin auch dran, allerdings soll meiner keine Kraftheber bekommen. Dafür passt der Akku unter die Haube. Das mit den Krafthebern wird mir zu fusselig. Aber vielleicht im nächsten Modell...

Gruß aus dem Taunus

Thomas


Matze 77 findet das Top
JR Offline




Beiträge: 56

16.10.2020 15:48
#8 RE: Fendt 1050 Vario (noch einer) Zitat · Antworten

Mit den Krafthebern und dem beweglichen Oberlenker hinten steigt der Spielspaß enorm. Damit kann ich das benötigte 7 Gramm Zusatzgewicht, zum schweren Anhänger ziehen, automatisch an -und abhängen oder auch ein Räumschild dran- und abhängen.
Bei meinem Fendt steckt das S18 Lenkservo unter der Haube, da hätte ich auch keinen Akku drunter bekommen.
Ohne die beiden Heberservos wird der Platz für‘n Lipo reichen.
Gutes Gelingen und viel Spaß
VG Jörg

Warum muss das nur so klein sein :-)


Folgende Mitglieder finden das Top: Matze 77, Theoretiker und frankeisenbahn
 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz