Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.066 mal aufgerufen
 Projekte
MrFemto Online



Beiträge: 1.189

28.12.2006 15:47
4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten
Hallo Leute,

eben hab ich mal meinen 4 Kanal IR Empfänger bestückt, die Software ist die von meinem alten.
Diesmal hab ich die Vorwiderstände für die Beleuchtung mit drauf gemacht, das spart Nerven.
Einen Ausgang für Martinshorn hat er auch (mit zufallsgesteuertem Dopplereffekt)
Die Platine hab ich mangels Werkstatt mit der guten alten Eisen-III-Chlorid Suppe in der Schale geätzt,
wenns sein muss geht es halt auch ohne richtiges Werkzeug...
Leider ist der Zoom der Kamera, die ich gerade geliehen hab, nur 3-fach, deshalb sieht man von den
0201 Vorwiderständen nur einen kleinen schwarzen Punkt
Links oben ist ein 0603 Kondensator zum vergleichen.
Mal überlegen, in welches Modell der am besten passt...

bis dann

georg

p.s. die Teilung auf dem Papier ist mm

Angefügte Bilder:
4_Kanal_IR.jpg  

mog-joe Offline



Beiträge: 183

28.12.2006 19:25
#2 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten

Hallo Georg,

der sieht ja richtig schnuckelig aus

Gruß Jörg


MrFemto Online



Beiträge: 1.189

28.12.2006 19:34
#3 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten

Hallo Jörg,

leider kommt halt noch der IR IC dazu, dann ist es schon nicht mehr so schön klein.
Macht aber nix, gesparter Platz ist immer guter Platz...
Ich lass dir mal einen zukommen, sobald ich ihn getestet hab.

bis dann

georg


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.639

29.12.2006 13:41
#4 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten

Also wenn ich das so sehen, denke ich gerade an einen ferngesteuerten LKW in 1:160 Das größe Problem ( im wahrsten Sinne des Wortes ) dürfte der Lenkservo sein.


MrFemto Online



Beiträge: 1.189

29.12.2006 14:17
#5 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten
Hallo Sven,

für den Zweck würde ich eher einen IR Empfänger mit integriertem Regler und Servoelektronik nehmen,
so wie in meinem Porsche, das spart Platz und Strom, ganz abgesehen von der Verkabelung...
Als Lenkservo Nitinol geht ja gut, einen eigenen Servo mit Motor bauen gefällt mir aber
wegen der Charakteristik besser, braucht aber auch mehr Platz. (Problem, eher extra Arbeit...)
Der IR Empfänger ist eher für kleine Baumaschinen gedacht oder kleinere Einsatzfahrzeuge mit Lichtfunktionen,
die kann man aber auch in N bauen...

georg


Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

29.12.2006 20:04
#6 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten

Hallo

Ich würde mal sagen der ist erste sahne
Eine baumaschiene in 1:160 das währe etwas ( mit der einen oder anderen Skalirung sollte das ja machbar sein )
MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________


meckisteam Offline



Beiträge: 108

31.12.2006 17:10
#7 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten

Mal eine Frage an jemanden der solche Empfänger selber baut :
Was mich bei IR am meisten stört ist die Tatsache das es nicht genügend unterschiedliche Frequenzen (für mehrere Fahrzeuge gleichzeitig) gibt. Ist es (technisch) eigentlich ein größeres Problem mehr Frequenzen in so einen Empfänger zu packen ? Und ... wie könnte man das Problem lösen das man den Empfänger frequenzmäßig umschaltbar machen kann ohne das er größer wird ?

Meine Wunschliste für eine IR-Fernsteuerung (für Lkw/Pkw) :
2 Prop Kanäle (fahren + lenken)
Fahrtregler mit auf der Platine
Schaltkanäle für die normalen Lichtfunktionen + Blaulicht
ca. 4 zusätzliche Schaltkanäle
genügend Frequenzen für ca. 15 Fahrzeuge gleichzeitig (umschaltbar)
möglichst klein für die Verwendung in Pkw und Kleinbussen


VG, Holger


MrFemto Online



Beiträge: 1.189

31.12.2006 17:23
#8 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten
Hallo,

Die Empfänger IC´s haben feste Frequenzen, nur übers Protokoll kann man mehrere Fahrzeuge steuern.
Theoretisch kann man also beliebig viele Fahrzeuge steuern, nur gibts da ein Problem:
Gewisse Regeln muss man einhalten, damit das Signal nicht aussortiert wird, um eine Menge an
Daten zu übertragen braucht man auch Zeit, die Signale der Sender können sich überlagern
und eine bestimmte Signalaktualität will man ja auch.
Mit 455kHz bekommt man da schon wesentlich mehr hin (schon probiert / Siku) aber 15 Fahrzeuge
geht wohl nur auf nem Wüstenmodul mit viel Platz oder primitven Basisfunktionen...
warum 15 Fahrzeuge, soviel hab ich im Leben nicht gleichzeitig fahren sehen

georg

p.s. schade, dass die Kamera weggepackt ist, hab hier noch IR_Empf. mit zwei Reglern und allem,
was der 4er von mir auch hat + Bremslicht, Rückfahrscheinwerfer in recht klein. (7x11,5mm² einseitig)


meckisteam Offline



Beiträge: 108

31.12.2006 17:55
#9 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten

Na ja, bei einer RC-Steuerung kann man ja auch (durch unterschiedliche Quarze mehrere Fahrzeuge gleichzeitig in einem Funkbereich steuern. Die Zahl "15" diente auch nur als ... hm ... Beispiel. Wenn man aber (z.B. auf einer Messe) auf einer Modulgruppe eine Vorführung mit mehreren Fahrzeugen machen will stößt man bei den bisher erhältlichen IR Steuerungen (4 verschiedene Frequenzen möglich) schnell an die Grenzen.

Bei den Maßen (7x11,5mm einseitig) das ist ja schon ganz beachtlich. Sag mal, kann man solche kleinen Empfänger irgendwo kaufen ? Ich denke da z.B. über einen Ford Transit 1 als IR-Modell nach. Nur (leider) habe ich bisher von dem ganzen Elektronik-Zeug nur die typische USER-Ahnung. Zum selber bauen reicht es nicht. Obwohl ... irgendwann müsste selbst ich das ja mal lernen ...

VG, Holger


MrFemto Online



Beiträge: 1.189

31.12.2006 18:13
#10 RE: 4 Kanal 38kHz IR Empfänger Zitat · Antworten

Hallo Holger,

vier gleichzeitig geht mit dem IR bisher nur, wenn nicht alle auf einem Fleck fahren.
Real 8 Fahrzeuge gleichzeitig, das würde reichen, FM Modelle kommen ja dann noch dazu...

Sowas kann man leider nirgends kaufen, für einen Transit sollte die normale IR Technik ja schon reichen.
Das Haupthindernis beim verkaufen von Schaltungen ist immer die Anforderung an den User,
auf so ner Platine ist zum Anlöten der Kabel nicht so viel Platz, wie beim Normalkram.
Dann noch die 0201 Widerstände in der Nachbarschaft, die fallen sofort ab, wenn man wenig Lötübung hat.
Vielleicht werd ich ein paar "gebrauchte" in Sinsheim an den "inner circle" weitergeben, mal sehen.

georg


 Sprung  

disconnected Mikromodell-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz